an alle medizinstudenten

  1. bleibmoritztreu

    bleibmoritztreu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    nachdem meine schwester nun den dritten toshiba-win-rechner zum mediamarkt zurückgebracht hat (ständige bluescreens, minutenlanges booten, ....) ist sie am überlegen fronten zu wechseln und sich ein gebrauchtes powerbook/ibook zuzulegen. jetzt ist das ding dass sie für ihr medizinstudium diese medilearn (oder mediscript?) cds braucht (zum kreuzen). gibts da mac-versionen/sind die lauffähig auf osx? es laufen ja einige mit macs an der uni dort rum also muss ja auch dieses problem irgendwie zu lösen sein?
    virtual pc ist wohl auf einem 1ghz-system keine freude oder?

    naja, wäre nett wenn ihr uns helfen könntet :)

    danke & lg

    jirka
     
    bleibmoritztreu, 09.10.2006
    #1
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Auf den neuen Mac´s mit Intel kann man Win auch direkt installieren.
     
    marco312, 09.10.2006
    #2
  3. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    vielleicht ein MacBook, womit man auch Windows laufen lassen kann, oder mal Kommilitonen fragen, die ein iBook haben, wie die das machen.
     
    macracer, 09.10.2006
    #3
  4. bleibmoritztreu

    bleibmoritztreu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    intel is nich, da neukauf zu teuer. sie möchte kein 13'' - und das kann ich gut verstehen....
     
    bleibmoritztreu, 09.10.2006
    #4
  5. clemso

    clemso MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    gibts schon neuere erfahreungen mit mediscript (hab nen ibook g4), müsste es wohl über virtual pc versuchen. oder hat jemand ne andere idee?
     
    clemso, 10.11.2006
    #5
  6. palais_de_tokyo

    palais_de_tokyo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    würd gern helfen, bin allerdings cand.med. in österreich, da gibts das nicht :/
     
    palais_de_tokyo, 10.11.2006
    #6
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.093
    2.54 cm mehr in der Diagonalen ist zuviel?
    Kann ich nicht verstehen.
     
    avalon, 10.11.2006
    #7
  8. wazi

    wazi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    22
    Auf jeden Fall wär ein neues MacBook besser, als ein gebrauchtes PowerBook.
    Nur mal angenommen, sie kauft sich ein halbwegs aktuelles 12er Powerbook (sie kann gern meins haben :D ), dann berappt sie ca. 800-1000 Euro. Um 1000 Euro bekommt sie schon ein neues MacBook.
     
    wazi, 10.11.2006
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - alle medizinstudenten
  1. multiprayer
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.418
    multiprayer
    06.02.2015
  2. macu13
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.128
    wespe2008
    02.12.2012
  3. stullenandi
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    467
    stullenandi
    18.07.2012
  4. nightcoding
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.487
    Udo2009
    24.02.2012