Alu-iMac RAM-Aufrüstung: Speicher läßt sich nicht einrasten

Diskutiere das Thema Alu-iMac RAM-Aufrüstung: Speicher läßt sich nicht einrasten im Forum iMac, Mac Mini

  1. Macropolis

    Macropolis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.04.2008
    Hallo,

    gestern habe ich meinen neuen 24" iMac bekommen und heute gleich zwei 2GB Speicherriegel gekauft. Beim Einbau ist mir aufgefallen, dass sich das 1 GB-Modul, das standardmäßig verbaut ist, leicht ausbauen ließ. An selber Stelle konnte ich auch problemlos eines der 2 GB-Module einbauen (im Moment läuft der iMac mit diesem Modul, es wird also auch richtig erkannt).
    Das zweite Modul bekomme ich aber einfach nicht in den zweiten Schacht. Ich habe die Lasche korrekt beiseite gebogen und das Modul auch richtig ausgerichtet eingeführt. Aber selbst unter starkem Druck rastet es nicht ein. Zu stark will ich aber auch nicht drücken - es ging ja einfach beim ersten Modul. Hat jemand von Euch eine ähnliche Erfahrung durchgemacht? Wenn ja - gibt es vielleicht einen Trick? Ich habe keine Lust, das Gerät schon nach dem ersten Tag unbrauchbar zu machen ...

    Viele Grüße,

    Macropolis
     
  2. Stutenkerl

    Stutenkerl Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.11.2007
    Fest reindruecken, war bei mir genauso. Natuerlich nicht schief oder so, sonst geht wirklich was kaputt. ;]
     
  3. Macropolis

    Macropolis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.04.2008
    Ich habe das Problem ausfindig gemacht: die Lasche, mit der man den RAM rausziehen kann, hat sich dort gelöst, wo sie zusammengeklebt ist. Ich habe dadurch versucht, den RAM DURCH die Lasche durchzudrücken - das konnte natürlich nicht gehen.

    Jetzt habe ich die Lasche wieder zusammengedrückt und der RAM ließ sich korrekt einsetzen. Allerdings gibt es jetzt das nächste Problem: der iMac bootet nicht mehr! Stattdessen piept er immer dreimal - lt. Apple hat er damit ein Problem mit den RAM-Bänken. Hat jemand von Euch eine Idee, was ich jetzt noch machen kann, außer das Ding zur Reparatur zu schicken (nach nur einem Tag :heul:) ....

    Mit dem einzelnen 2 GB-Modul läuft er ja noch, aber ich will 4 GB!
     
  4. rex1966

    rex1966 Mitglied

    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Das gibts nur einen Weg.

    Sofort zurückschicken,so schmerzlich wie das auch ist.
     
  5. Macropolis

    Macropolis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.04.2008
    Macht es Sinn, für den Problem-iMac noch den AppleCare Protection Plan scharf zu schalten, den ich vorhin bei eBay gekauft habe? Was würde passieren, wenn man mir ein Austauschgerät zur Verfügung stellt - immerhin ist der ACPP ja an die Seriennummer des Macs gebunden?
     
  6. Struwelpeter

    Struwelpeter Mitglied

    Beiträge:
    2.226
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    729
    Mitglied seit:
    31.10.2007
    Schon, aber Du kannst das bei Austausch des Geräts umschrei-
    ben lassen.
     
  7. mainzel

    mainzel Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.03.2008
    Ich hab vorhin auch ein zweites RAM Modul eingebaut und den gleichen Fehler gehabt... 3 mal piepen, Bildschirm schwarz.
    Ich hab dann einfach nochmal den Schacht aufgeschraubt und die Module nochmal raus und wieder rein gedrückt, seitdem läuft es.

    Würde das auf jeden Fall nochmal probieren, bevor Du das Teil zurück schickst.
     
  8. Macropolis

    Macropolis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.04.2008
    Ich habe die Module schon so oft in den Schacht und wieder raus gebaut - ich denke, das bringt in meinem Fall nichts mehr. Morgen wird Apple angerufen - ich hoffe, die können das im Hotswap-Verfahren lösen: neuen Mac bringen, alten wieder mitnehmen. Hab' ja zum Glück Time Machine genutzt ...
     
  9. Macropolis

    Macropolis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    01.04.2008
    Ein Kollege hat mir einen autorisierten Apple-Partner vor Ort genannt - nach einem Anruf dort ist mir nun etwas wohler. Die Hauptplatine muss ausgetauscht werden - diese wird nun bestellt. Wenn sie beim Partner eintrifft, kann sie innerhalb eines halben Tages auf Garantie ausgetauscht werden. Und ich endlich 4 GB RAM nutzen ;)
     
  10. marti

    marti Mitglied

    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    27.03.2004

    Drücke Dir die Daumen, lass Dir doch das Ram gleich vom Händler einbauen.

    Gruss
    Marti
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...