Altes System löschen - worauf muss man achten?

skylar

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
9
Hallo,

ich habe schon gesucht, aber nichts gefunden was mir weiterhilft. Wenn jemand dazu nen guten Thread kennt - immer her damit.

Folgendes Anliegen:
Habe seit etwa einem Jahr einen neuen Rechner(G5, Dual 2,0 Ghz, 1,5 GB Ram, Tiger 10.4.8). Auf der mitgelieferten 80 GB HD ist mein Sytem installiert.
Ich habe in den Rechner noch eine zusätzliche 250 GB HD eingebaut, die in zwei Partitionen unterteilt ist(50/200) und die in meinem alten G5(1,8 Single) war. Auf der großen Partition liegen daten, auf der kleinen ist eine mit CCC hergestellte Kopie des alten Systems(des 1,8ers).
Ich habe einige Programme von dem alten System in den Programme-Ordner des neuen gelegt. Die laufen seit dem auch ganz normal.
Jetzt möchte ich das alte system endgültig killen und mir auf der partition wieder eine bootfähige Kopie des neuen Systems erstellen.
Nun die Frage, ob ich mir dadurch eventuell die vom alten system kopierten programme zerschiesse, weil vielleicht noch irgendwelchen komponenten oder dateien in den alten library ordnern liegen, die ja dann weg wären? Oder werden die beim kopieren der programme und starten derselbiger auch in dem neuen system(library) installiert?

Vielleicht hat ja jemand ne idee?

Und zum schluss noch: Mit CCC ein bootfähiges system zu klonen - welche der aufgereihten Sachen müssen mit rüber, worauf kann man verzichten?

Vielen Dank schon mal, Skylar
 

Mister_Ed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
3.024
so weit ich all das richtig verstanden habe:

du hast von der alten 80er platte, die ursprünglich eine bootplatte des 1,8er war programme auf die neuer 50er verschoben, ohne den benutzer mit der library und dem ganzen krempel mit zu nehmen, korrekt?

im moment ist das so, dass den programmen egal ist, wo sie liegen, hauptsache sie haben ihre library, mit den plist´s uzw. wenn du jetzt hingehen, und die 80er plätten wirst, um draus eine bootfähige backupversion deiner 50er zu machen, wissen die verschobenen programme nicht mehr, wo ihr papi ist.

wenn du schon früher vor hattest die 80er zu backup zwecken zu missbrauchen, hättest dir vorher das durch den hals gehen müssen. da du vor hast die 50er neu aufzuziehen, wird sich die alte library mit de neuen nicht so ganz lieb haben.

was ich aber versuchen würde, ist all die fremdkörper dort rauszukopieren und nach der neuinstallation auf der 50er in die neue benutzerlibrary einzufügen.

was ich jetzt geschrieben habe ist echt hypotetisch theoretisch, und ob es klappen wird? ujjjjj... los guckos !
 

skylar

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
9
Missverständis:
In dem neuen G5 sind zwei Platten
80 GB: 1 Part - "Macintosh HD" mit System(main) von dem ich immer starte
250 GB: 2 Part - "Data" mit diversen Dateien
"Boot" mit System meines vorherigen G5 1,8er

Ich möchte nur "Boot" killen, weil ich es nicht mehr brauche, um dort das System von "Macintosh HD" da draufzuklonen. Habe aber nach Installation vom Macintosh HD System einige Programme von boot/Programme auf macintosh hd/programme kopiert...

Kann ich die p.list dinger auch umschieben? oder läuftes auf ein neu installieren der programme hinaus, die nach dem löschen von boot nicht mehr funktionieren? kann ich das testen in dem ich den inhalt von boot in den papierkorb ziehe aber nicht entleere?
 

Mister_Ed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
3.024
im grossen ganzen war das was ich geschrieben habe ok. da die informationen zu den programmen sich immer noch auf "boot" befinden, die programme selbst aber auf hd liegen, wird das passieren, was ich geschireben habe: ohne die librarys sind die reinen app´s wertlos. und ich weiss nicht, ob es die mühe wert ist sie da rauszupullen !?!

ich würde die programme auf macintosh hd löschen, da sie einfach kopiert wurden, haben sie auch nichts in der neuen library hinterlassen, und neu installieren. die boot platte löschen, und das machen was du mit vor hast.
 

C.A. Andrade

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
61
Mal nachgefragt: die bootfähige Kopie deines Systems - wozu hast Du die?
Falls Du nur ein Backup für den Crashfall Deiner 80erHD brauchst, um Dein altes System auf ner neuen HD wieder aufzusetzen, würde ich empfehlen, die zweite HD ganz ohne Partition zu formatieren und dann einfach ein Backup Deiner 80er z.B. mit Personal Backup in einem mitwachsenden Diskimage zu erstellen.
 

skylar

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
9
die dinger liegen doch alle im application support ordner oder? kann ich nicht die dort drinne liegen Ordner bzw wenn schon vorhanden deren inhalte in den macintosh hd/library/application support ornder legen?
 

Mister_Ed

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2005
Beiträge
3.024
das ist das, was ich dir oben geschrieben habe, mit den alten einträgen, in der neuen library. ob das aber gut geht, den aufwand wert ist, keine ahnung. wenn ich ein neues system habe, dann ziehe ich es 1x sauber auf und gut isses!
 
Oben