Alternatives Netzteil MacBook Pro ?

  1. boern13

    boern13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    nutze mein neues Macbook Pro sowohl beruflich als auch privat. Um die Schlepperei und entsprechende Abstöpselei in Grenzen zu halten, nehme ich nur den Rechner mit.
    Damit habe ich aber zu Hause nur den Akku als Energielieferant. Weiteres Netzteil kaufen =85 Ösen! Kennt jemand Alternativprodukte? :rolleyes: Denn nach Gebrauchten muss ich garnicht erst suchen....
    So long
    Boern
     
    boern13, 19.09.2006
    #1
  2. BIG T

    BIG T MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    26
    Nö, da ist noch nix auf dem Markt - hat zumindest meine Recherche ergeben und ließ mich diesen wahnwitzigen Preis für ein dämliches Netzteil bezahlen.
    Sie schaffen es doch leider immer wieder. :-(
     
    BIG T, 19.09.2006
    #2
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    38.405
    Zustimmungen:
    4.349
    Dito :(
     
    AgentMax, 20.09.2006
    #3
  4. hard2handle

    hard2handle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    3.879
    Zustimmungen:
    288
    Dito :kopfkratz:
     
    hard2handle, 20.09.2006
    #4
  5. boern13

    boern13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Na gut, denn muss ich wohl mein Konto weiter schröpfen....
    Trotzdem Danke.
     
    boern13, 20.09.2006
    #5
  6. hondavtec

    hondavtec MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Du kannst für unterwegs auch problemlos das kleine 60er des MBs nehmen.
    Kostet zwar neu nicht weniger, ist aber praktischer...

    Die Ladezeit nimmt nur zu, es raucht aber nicht ab.
     
    hondavtec, 13.10.2006
    #6
  7. waldmeister

    waldmeister MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja? Und das sagst du als technischer Überexperte?

    Ja, ich hab mich angemeldet, nur um diesem absoluten Blödsinn der da deinem Geiste entsprungen ist Einhalt zu gebieten.
    Denn wer nochmal nach einem Problem googelt und diesen Beitrag findet dem sei gesagt:

    Ich gehe jetzt mein MB-Netzteil wegbringen, das bei Akkuladen und gleichzeitigem Programm-kompilieren (Vollast) mal einfach so ausgestiegen ist.

    Ich hab das Macbook seit einer Woche.

    ICH hoffe darauf, gleich ein 85W-Netzteil im Tausch zu bekommen, denn diese Sollbruchstelle ist echt ärgerlich.
     
    waldmeister, 23.10.2006
    #7
  8. hondavtec

    hondavtec MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Wer so doof ist und meint, daß man aus einem 60 Liter Eimer auch 85 Liter entnehmen kann hat's nicht anders verdient... etwas Hirnschmalz sollte man schon voraussetzen :D

    Im übrigen lies mal hier weiter:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=205724

    Passiert also anscheinend auch schon mal mit dem großen!
     
    hondavtec, 23.10.2006
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternatives Netzteil MacBook
  1. Soraya84
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    401
  2. CPunkt
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    603
    CPunkt
    24.06.2017
  3. Ropp
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    203
    iPhill
    09.06.2017
  4. tamascp
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    189
    tamascp
    26.03.2017
  5. pit070166
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    571
    dasher22de
    02.01.2017