Benutzerdefinierte Suche

Alternative zu .mac

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. donnerchen

    donnerchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    ich wollte mal fragen ob es zuverlässige Alternativen zu .mac gibt. Apples .mac ist ja schon klasse. Ich suche nur einen Anbeiter bei dem ich meinen Kalender mit einem Passwort sichern kann.
    Kennt da jemand was?

    *wink*
    Carsten
     
    donnerchen, 08.04.2005
  2. macRapp

    macRappMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    macRapp, 09.04.2005
  3. Eppi

    EppiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    7
    Angeblich solls die .mac accounts bei E-Bay für ca- 60 Euro geben.
    Ist zwar keine Alternative, aber günstiger!!

    Gruss Eppi
     
    Eppi, 09.04.2005
  4. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    schau mal bei mactechnews.de bzw bei macnews.de. Die haben sowas auch im Angebot, bei Mactechnews kostet das glaube ich 2,22 Euro pro Monat.
     
    Mauki, 09.04.2005
  5. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Da passt das hier ja richtig gut. :D
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=84940
     
    marco312, 09.04.2005
  6. Listbua

    ListbuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    mich würd interessieren wie eure erfahrungen mit solchen diensten sind.
    Vor allem würd mich intressieren wie ihr sie verwendet, wie es die arbeit erleichtert, etc...

    wer hat denn da schon erfahrungen?
     
    Listbua, 09.04.2005
  7. Novatlan

    NovatlanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    Wofür soll so was denn da sein?
    Speichern von Adressen, Mails etc im Internet bringt ja nur was wenn man die Dateien auch wieder öffnen kann. Dafür braucht man aber nen Mac. Das wird wohl meist nicht gegeben sein.
    Wenn es nur um Webspace zum Hochladen von Dateien geht ist gmail besser und billiger.
    Mails speichern kann man auch bei gmail. Ich habe mir eingerichtet, daß mein Outlook jede eingehende Mail direkt an gmail weiterschickt. Somit habe ich alle Mails immer verfügbar.
    Und 99€ ist ziemlich teuer.
     
    Novatlan, 09.04.2005
  8. donnerchen

    donnerchen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal ist es wichtig die Nutzdaten zu behalten. Konvertieren kann man sie immernoch.
    Mir geht es aber eher darum meinen Kalender im Netz zu haben sodass ich über jeden Internet-Zugang meine Termine einsehen kann. Nur möchte ich halt nicht, dass jeder sie einsehen kann wie das bei .mac der Fall ist (dämliche Idee von Apple)

    Webspace habe ich reichlich. Nur bietet 1&1 leider kein WebDav an und ich möchte deswegen keinen Windows-Account anmieten oder zu Strato wechseln.
    Zwar gibt es einige Anbieter die auch kostenlos WebDav anbieten nur muss ich zugeben dass ich den kostenlosen Anbietern nicht immer traue. Die sind halt auch nur eine Firma und müssen Geld verdienen. Daher bekomme ich entweder Spam oder riskiere, dass sie irgendwann pleite gehen. Beides nicht so sexy, wie ich finde

    Warum so kompliziert? Bietet Dein Provider kein IMAP an?
    Hm, geht so. Gerechnet auf's Jahr ist das nun auch nicht so viel. Und ein externer Backup relevanter Daten ist mir persönlich ansich deutlich mehr wert muss ich sagen...
     
    donnerchen, 09.04.2005
  9. macRapp

    macRappMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4

    Genau, 57,98€ lt. derzeitigem Umrechnungskurs :D
    hier zu finden:

    Gruß
     
    macRapp, 09.04.2005
  10. Novatlan

    NovatlanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    Doch, mein Provider bietet selbstverständlich IMAP an. Aber warum für etwas Geld ausgeben das ich nicht brauche? So ne Weiterleitung ist schneller eingerichtet als ich mich bei meinem Provider im Administrationsbereich anmelden kann.
    gmail ist der ideale Datenspeicher.
    Kalender ist auf meinem PC drauf - der dient gleichzeitig als Server.
    Wenn man einen mac hat (was ich nicht habe) ist eine externe Speicherlösung sogar noch unsinniger als bei Windows, da mac's sowieso immer an sind und man deshalb einfach zu ihnen übers internet connecten kann.
     
    Novatlan, 09.04.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternative mac
  1. MacBookBlack
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.102
    lackiem
    15.03.2009
  2. Unixpunx
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.132
  3. j-man
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.855
    MacMaitre
    13.06.2008
  4. Silence7
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    4.245
    macmacken
    08.01.2008
  5. blackdiamond24
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.052
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.