Benutzerdefinierte Suche

Alten Mac 7200 / 90 aufrüsten

  1. Baschemann

    Baschemann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Moins,
    ich muß gestehen ich komme eigentlich auf der Wintel ecke. :rolleyes:

    Ich habe im Keller einen alten 7200 / 90 Mac rumstehen, ich würde Ihn gerne im Netzwerk betreiben geht das einfach über einen Switch ?
    2.) ist es möglich über eine PCI karte USB Schnittstellen nachrüsten ?
    3.) Welche Speichermodule " nimmt der Mac?

    Danke
    :) :)
    MfG

    Baschemann
     
    Baschemann, 06.07.2005
  2. LordVader

    LordVaderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Der 7200/90 ist schon etwas betagt. Es gibt zahlreiche PCI-USB Karten, aber Treiber gibts erst ab OS 8.6. also ist dies das Betriebssystem erster Wahl würd ich sagen.
    Er kann max. 512 MB RAM verwalten, hat 4 RAM-Steckplätze und verwendet 168 pin DIMMs mit einen min. Geschwindigkeit von 70ns.
     
    LordVader, 06.07.2005
  3. Ulfrinn

    UlfrinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Zu 1.: Jein, mit Mac-Rechner ist das gar kein Problem, in einem heterogenen Netzwerk würdest du allerdings das Zusatzprogramm Dave benötigen, das es dem Mac erlaubt, an Windows-Netzwerken teilzunehmen. Alternativ könntest du Dateien aber auch per FTP transportieren.
    Zu 2.: Prinzipiell schon, für genaue Empfehlungen, welche Karten gut funktionieren, solltest du allerdings auf diejenigen warten, die es ausprobiert haben.
    Zu 3.: Der 7200 hat vier Steckplätze für 168 Pin FPM DIMMs. Allerdings: Wieviel RAM ist denn bereits verbaut? Es sind maximal 512 MB möglich, in Anbetracht des Prozessors wäre allerdings auch maximal OS 8.6 sinnvoll, das wiederum nicht so RAM-hungrig ist wie OS 9.
     
    Ulfrinn, 06.07.2005
  4. heinzruediger

    heinzruedigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    der 7200 hat doch noch nubus, daher passen keine pci karten
     
    heinzruediger, 06.07.2005
  5. Ulfrinn

    UlfrinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Laut Mactracker hat er drei PCI-Steckplätze. Der 7100 hat allerdings noch NUBUS-Steckplätze.
     
    Ulfrinn, 06.07.2005
  6. LordVader

    LordVaderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Nur die erste Powermac Serie (6100,7100,8100) hatte NuBus. Aber mit dem 7200er wird nur USB 1.1 möglich sein ... also max. für Drucker, Scanner oder Digicams ...
     
    LordVader, 06.07.2005
  7. heinzruediger

    heinzruedigerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    1
    stimmt war der 7100 - danke für die info !
     
    heinzruediger, 06.07.2005
  8. GeistXY

    GeistXYMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Baschemann,

    erstmal herzlich willkommen hier im Forum. Du kannst den Mac einfach an einen Switch oder besser noch an einen Router anschließen, das geht einwandfrei mit dem Netzwerk, zumindest unter OS 8.6. Die ersten Netzeinstellungen sind nicht ganz einfach zu machen, aber wenn Du es hinbekommen hast sollte es dann auch laufen.
    Du solltest aber daran denken, das wenn der 7200/90 im Netz hängt, das er dann schnarchend langsam ist.
    Ob es PCI/USB Karten gibt kann ich nicht sagen, aber wenn ich mich recht entsinne gibt es Adapter die Du an den 7200/90 anschließen kannst die dann auf USB übergehen.

    Gruß

    XY
     
    GeistXY, 06.07.2005
  9. mactomtom

    mactomtomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    1
    Beim PM 7200 solltest Du in folgender Reihenfolge vorgehen, um die Kiste zu beschleunigen: a. Level2 Cache einbauen; b. Videoram aufstocken (auf mindestens 2 MB). Beide Maßnahmen beschleunigen den Rechner um bis zu 30 Prozent (kaum glaubwürdig, aber getestet und wahr). Beide Maßnahmen sind zudem preiswert, weil Du VRAM und L2-Module in der Regel für kleines Geld beim Apple-Händler kriegst.
    Erst als dritte Maßnahme würde ich RAM ausbauen (auf mindestens 128 MB); Virtual Memory wird ausgeschaltet. Als System empfehle ich Dir 8.1 oder (falls Du USB brauchst) 8.6. PCI-Karten laufen reibungslos.
    Es gab von Sonnet auch mal ein (sauteures) G3-Upgrade für den 7200er. Mag sein, daß es das bei Ebay mal günstig gibt.
    In einem weiteren Schritt würde ich einen PCI-ATA Controller einbauen, damit Du was an der Festplatte tun kannst. Die verwendeten SCSI-Platten sind grottenlahm.
    Viel Spaß mit dem Macintosh!
     
    mactomtom, 06.07.2005
  10. herrmueller

    herrmuellerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du eine PCI USB 1.1 Karte einbauen willst, achte darauf das sie einen Opti Chipsatz hat. Es gibt auch welche mit CMD Chipsatz, aber die würde ich nur nehmen wenn ausdrücklich drauf steht für Mac OS geeignet.
     
    herrmueller, 06.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alten Mac aufrüsten
  1. heineken09
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    172
    heineken09
    13.04.2017
  2. SiegfriedS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    460
    pc-bastler
    17.09.2016
  3. clemensk
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.026
    AnnaOnWeb
    27.01.2011
  4. Judaszeuger
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.555
    DoomWarrior
    18.11.2006
  5. macmhl
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    648
    chrischiwitt
    23.09.2006