Altbau sanieren - Kosten?

HarryAngstrom

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.06.2006
Beiträge
280
Hallo,

wir werden uns in den nächsten Tagen ein (für uns interessantes) Einfamilienhaus aus den 50er Jahren anschauen das zum Verkauf steht. An dem Haus muss voraussichtlich viel gemacht werden (Elektro-, Wasser- und Heizungsinstallation; Bad; Dämmung etc. pp.). Die Grundsubstanz soll aber sehr solide sein, Wände und Keller sollen trocken sein.

Wenn das Haus nach einer ersten Besichtigung mit einem Handwerkerkumpel noch interessant für uns ist, werden wir ggf. ein Gutachten erstellen lassen. Aufgrund eines sehr großen Grundstücks ist der Preis des Objektes recht hoch (Bodenrichtwert habe ich schon besorgt).

Nun endlich meine Frage: Gibt es Richtwerte um den Kostenaufwand für eine geplante Sanierung abzuschätzen z.B. pro Quadratmeter Wohnfläche? Oder sind Euch Webseiten oder Excel-Sheets zur Kalkulation solcher Gewerke bekannt?

Danke, Frank

P.S.: Bitte keine Belehrungen das solche Richtwerte ungenau sind! Das ist mir bekannt! Es geht mir eher darum, ob ich 25, 50 oder 100 T€ einplanen muß, bzw. ob das Objekt dann noch interessant für uns ist. Wenn ja, muß ein unabhängiger Gutachter ran...
 

The Moonface

Aktives Mitglied
Registriert
13.04.2005
Beiträge
1.456
Wenn du und ich glueck haben dann erwische ich morgen vllt. einen unserer Bauingenieure im Bereich Bauwerkserhaltung/Umwelttechnik. Vielleicht kann der mir ein pauschalen Durchschnittsrichtwert pro quadratmeter nennen.

die sind aber oft auf einer ihrer Baustellen deswegen weiss ich nicht ob ich jemanden antreffe.

kannst du ne Quadratmeterzahl des Objekts nennen?
 

SonOfNyx

Aktives Mitglied
Registriert
20.03.2007
Beiträge
1.594
Nein, so einen Wert gibt es nicht, weil Bausubstanz (soll gut sein bedeutet so viel wie Zustand unbekannt) und Umfang der Sanierungsarbeiten einfach zu spezifisch sind. Ich hab schon viele Loftsanierungen gesehen und da schwanken die Sanierungskosten mal eben von 350€/qm bis 7500€/qm (nur Projekte, von denen ich Kalkulationen und Pläne gesehen hab). Wenn man keine Ahnung von der Materie hat, dann unbedingt mit einem Profi besichtigen und ein Gutachten erstellen lassen. Hohe Sanierungskosten sind prinzipiell erst einmal nichts schlechtes, solange der Kaufpreis dann dementsprechend niedriger ausfällt. Und vergesst nicht noch Planungskosten für Architekten bzw. Bau Ing - irgendeiner vom Fach sollte ja schon die grobe Planung übernehmen. Bauaufsicht wäre auch noch ein Stichwort - ohne Grundkenntnisse der Gewerke kann man sich die auch abschminken und muss einen Profi (ggf. Bau Ing oder Architekt) das übernehmen lassen.
 
Oben Unten