Allgm.: Soundkarten

  1. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    11
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer geeigneten Soundkarte für den iMac.

    Bedingungen:

    - mindestens 5.1 Ausgabe
    - eventuelle Upmix Fähigkeiten (2.0 -> 5.1 usw..)
    - USB/Firewire
    - Keine professionellen "Eingänge" für Studioaufnahmen, dient lediglich zum - - - Abspielen
    - Preis/Leistung

    Im Prinzip ein Creative Audigy2ZS (non Platinum) Mac Version...

    Mfg
    Dennis
     
    Cornholiooo, 23.01.2006
  2. tomric

    tomricMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    167
    Dann könnte das hier was für Dich sein oder ? Bei Thomann derzeit für 99 Euronen :)

    gruss vom Tom
     
    tomric, 23.01.2006
  3. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    11
    danke schonmal!

    aber das kann doch nicht die einzige Möglichkeit sein, 5.1 bzw 7.1 Sound am Mac zuerhalten?

    Was macht ihr bloß alle ohne Sound zuhause? :D
     
    Cornholiooo, 23.01.2006
  4. tomric

    tomricMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    167
    Ohne ist gut, dafür gibt es schließlich auch Heimkino-Systeme... da brauch ich doch keinen 5.1 oder 7.1 Sound an meinem Powerbook ;) Für den Sound am Rechner sorgen JBL Control Media, den Rest macht mein Sony Receiver. Und den Output vom Mac an einen externen DolbyDigital-Decoder durchschleifen (Lexicon hat da z.B. was Nettes für echte HiFi Fans) kann imho schon das M-Audio Transit.

    gruss vom Tom
     
    tomric, 23.01.2006
  5. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    11
    naja nur nicht jeder hat einen mac mit einem heimkino system verbunden. es gibt doch schließlich auch menschen, die einfach nur den mac in ihrem zimmer stehen haben und musik hören wollen....

    ...anbei ich habe ein mittelklassen 7.1 system von creative ohne einen digitalen anschluss. ist es denn möglich, dies an einen externen decoder anzuschließen/bzw receiver ?

    gibt es zu empfehlende receiver?, die auch eine upmix funktion bereit halten?
     
    Cornholiooo, 24.01.2006
  6. tomric

    tomricMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    167
    Bei mir hängt der Mac auch nicht am Heimkinosystem. Zum einfach Musik hören hab ich die besagten JBL's am Mac (2 * 2 Wege, ganz primitiv). Das mit dem Heimkinosystem nur weil Deine Frage sich ja explizit auf 5.1 als Mindestvoraussetzung bezog.

    Was hast Du denn für Anschlüsse an dem Teil ? Die guten Decoder verfügen über getrennte Cinch-Ausgänge um dann entsprechende Verstärker/Endstufen anzuschließen. Diese separaten Decoder bewegen sich aber auch preislich auf gehobenem Niveau, also sicher nichts für ein aktives Computer-Surround-Boxenset (dafür ist so ein Decoder sicher etwas überzogen).
    Die haben meistens pro 2 Kanäle eine Stereo-Miniklinke, dafür wäre dann genau das Sonica-Theater gedacht, das hat derer 4 Stück (1*Center/Sub, 1*Front L/R, 1 Rear L/R, 1 Surround Center L/R). Ob das Teil aber einen internen Dekoder oder ob das dann die betreffende Software erledigt weiß ich leider nicht.
    Zu der Frage mit den Receivern: Es gibt eine Menge preiswerte DTS/DolbyDigital-Receiver. Ich persönlich habe noch kein Gerät gesehen, welches nicht über DolbyProLogicII für den Upmix von Stereosignalen auf Surround verfügt. Allerdings wirst Du daran Dein Creative-System nicht anschließen können.

    gruss vom Tom
     
    tomric, 24.01.2006
  7. Cornholiooo

    Cornholiooo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    11
    ich glaube ich werde dann doch auf eine kostengünstige variante mit den M-Audio SonicaTheater zurückgreifen.

    Ganz ehrlich... ich finde es immer noch schade, dass so wenige Hersteller auch eine breite Betriebssystemunterstützung anbieten. Eigentlich ein Armutszeugnis für Creative, dass diese nicht endlich die Audigy Reihe portieren....

    Naja - shit happens :) - Ich nehm die M-Audio... Das sollte meinen Drang nach 7.1 befriedigen :D
     
    Cornholiooo, 24.01.2006
  8. tomric

    tomricMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    167
    Ja, das ist teilweise wirklich schade, aber heute geht es nur darum den Markt mit Mittelmäßigkeiten zu überfluten und möglichst kostensparend zu arbeiten (Stichwort Shareholder-Value). Man sieht es ja nicht nur hinsichtlich Mac, sondern auch im Bereich Linux, wo trotz steigender Zahl der Installationen die meisten Hersteller das Thema Treiber entweder gar nicht anpacken (d.h. die Community macht es mal wieder), oder siehe z.B. ATI nur halbherzig.
    Hoffentlich bekommen die Unternehmen irgendwann den Zug nicht mehr und somit die Rechnung von den Anwendern präsentiert.
     
    tomric, 24.01.2006
  9. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Ich hatte mal hier im Forum gelesen das es Apples Schuld ist, da sie irgendwas nicht offenlegen wollen und somit das programmieren von vernünftigen Treibern nicht möglich ist.
    M-Audio PCI Karten sind auch nicht so Prall, bei mir gab es viel knacken während des Sounds.
     
    KonBon, 24.01.2006
  10. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Das hatten se schon mal mit den Soundblastern gemacht...
    Ging schief, weil sich creative mehr von versprochen hatte als gekauft wurde *G*

    Also schlicht und einfach wieder eingestellt, die Karten die noch im Umlauf sind lauifen eh nur unter OS9.x
     
    grünspam, 24.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Allgm Soundkarten
  1. EnGL
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    2.513
    cajonking
    21.06.2007
  2. palmann
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    500
    palmann
    12.08.2006
  3. jorgealistano
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    438
    oneOeight
    09.08.2005