Albumcover Darstellung in der Musik.app

Captain Kennedy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2014
Beiträge
12
Hi, mein Problem zeigt sich seit einigen Wochen: Ich nutze ein iPhone 7 (iOS 13.2) - und das stellt die Cover meiner Alben in der Musik.app völlig durcheinander dar. Konkret: Ich nutze ausschließlich selbstgerippte Musik, die ich auf einer externen Festplatte speichere und per PC (Windows10) und iTunes (Version 12.10.2.3) auf mein iPhone lade. Das hat jahrelang gut geklappt. Seit einigen Wochen stelle ich ein Problem fest, das sich immer dann zeigt, wenn ich in der Mediathek der Musik.app die Playlists anschaue. Dann sind zwar alle Alben und Titel vorhanden, aber die Alben haben falsche Cover. Dazu muss man wissen, dass ich die Cover immer in die mp3-Datei eingebunden habe. Manche Cover erscheinen doppelt in der Playlist, manche sind einfach falsch zugeordnet, einige sind auch richtig dargestellt. Sobald ich die Playlist (im m3u8-Format) dann öffne und die einzelnen Songs zu sehen sind, werden diese korrekt angezeigt - mit dem richtigen Cover.

Nun habe ich bereits in einem ersten Schritt die gesamte Musik auf dem iPhone gelöscht. Dann habe ich die leeren verbliebenen Playlists ebenfalls gelöscht. Anschließend einige wenige Alben vom PC aufs iPhone übertragen. Und für ein paar Minuten schien alles richtig dargestellt zu sein, aber nach dem Abspielen einiger Titel herrschte wieder das übliche Chaos.

Ich bin für jeden Tipp dankbar, denn ich nutze die Musik.app auf dem iPhone (wegen Airplay) täglich für mein Sonos-System im Haus. Da nervt so etwas natürlich ohne Ende.
 

Captain Kennedy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2014
Beiträge
12
Nur zur Info: Ich habe eine Lösung gefunden. Das Problem scheint seit dem iOS-Update von 12 auf 13 zu bestehen. Auch die danach folgenden Updates haben es nicht beseitigt. Apple, so scheint es, kennt das Problem, sieht aber offenbar bislang keinen Handlungsbedarf. Schließlich betrifft es ja "nur" diejenigen, die tatsächlich Musikdateien aufs iPhone laden. Wie auch immer - es gibt eine app namens cs music. Damit sie läuft, wird auf jeden Fall auch die Apple Music app benötigt. Cs music stellt Playlisten und Cover in genau der Form dar, wie man es erwarten sollte.
 

Snyder

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
829
Ich hänge mich hier mal dran: Mit dem fast gleichzeitigen Upgrade von einem knapp zehn Jahre alten Macbook Pro (High Sierra) auf ein 16er mit Catalina (10.15.6) und von einem 7er auf ein 11er iPhone (13.6) stelle ich auch ein komplettes Durcheinander der Coveranzeigen meiner aufs Handy geladenen Titel an. Händels Messias zeigt späten Coltrane und Beastie Boys Amy Winehouse. Auf einer siebzehnten Metaebene möglicherweise nachvollziehbar, aber wohl nur dort.

Hat jemand eine Lösung gefunden?