Aktuelles Powerbook und neue Festplatte - Garantie weg?

Diskutiere das Thema Aktuelles Powerbook und neue Festplatte - Garantie weg? im Forum MacBook. Hi, ich wollte in mein 1.67 GHz SD Powerbook eine größere Festplatte als die 80 GB Standard verbauen, habe da an...

2nd

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Hi,

ich wollte in mein 1.67 GHz SD Powerbook eine größere Festplatte als die 80 GB Standard verbauen, habe da an eine 120 GB Platte gedacht (Seagate Momentus 5400 U/min).

Meine Fragen dazu: Geht die Garantie verloren? Das PB ist erst 2 Wochen alt. Ich habe aber keien Lust, das Gerät wegzuschaffen.

Ist der Umbau kompliziert? Die Anleitung habe ich schon und ich habe mehrfach in den weissen G3 iBooks die Platte gewechselt - das würde ich durchaus als kompliziert bezeichnen. Ging aber jedes Mal gut. Ist es einfacher in den PBs die Platte zu wechseln? Wie lange braucht man dafür, wenn man ganz gut technisch versiert ist?

Danke,

Frank
 

mkoessling

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.472
Bei den PowerBooks bleibt die Garantie glaube ich erhalten, anders als bei den iBooks.
 
L

Leachim

mkoessling schrieb:
Bei den PowerBooks bleibt die Garantie glaube ich erhalten, anders als bei den iBooks.
Das wäre aber sensationell.
Meines Wissens hat sich da nichts geändert.

@ Frank
Such einen Laden, der auf Termin repariert. Bring‘s hin und hol es 30-60 Minuten später wieder ab. Wäre doch wirklich blöd gleich in den ersten Wochen die Garantie zu verlieren.
 

halbarad

Registriert
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
4
HI,

ich stand vor dem gleichen Problem mit meinen 12" PB. Laut Apple ist der Festplattentausch bei neuen PB´s und iBook´s´nicht mehr selbst durchzuführen. Ich wurde darauf hingewiesen, dass es im Manual auch keinerlei Anleitung zum Festplattentausch mehr gebe. Somit würde man bei einem Tausch der Festplatte sämtliche Garantieansprüche verlieren.
Beim meinem 12" PB ließ sich die Platte jedoch ohne Spuren zu hinterlassen tauschen und mittlerweile bin ich eh aus der Garantie, ... .

Hier steht was du an welchen Gerät selber machen darft (ohne Garantieverlust):

http://www.apple.com/support/diy/


Gruß Thorsten
 
Zuletzt bearbeitet:

2nd

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Ich brauch soviel wie möglich, da meine Startpartition _ohne_ die Daten alleine schon 70 GB gross ist. Final Cut Studio sind 40 GB, die ganzen Soundloops und Synthibibliotheken sind auch nicht zu verachten. Im G5 habe ich 4x 250 GB, von daher sind 80 GB ein Witz :) Da krieg ich nichtmal alle meine Daten ohne die Videoclips drauf, die Clips müssen eh auf eine externe Platte.

Das Problem ist, dass eine Stunde "Reparatur" 90 Euro kostet, da habe ich keinen Bock drauf. Dann mach ich es selber und bau die Original-Platte zu Not wieder zurück...

Frank
 
B

Badener

Ich habe bei meinem (12") PB damals die Platte vom Händler tauschen lassen.... kostet zwar etwas, aber dafür habe ich keine Garantieprobleme.....
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
mkoessling schrieb:
Bei den PowerBooks bleibt die Garantie glaube ich erhalten, anders als bei den iBooks.
Was soll bei den PowerBooks denn anders sein, als bei den iBooks?
Die Aluminium-PowerBooks haben auch keine HDs als Custommmmmer Installable Part.

Aber kann mir mal irgendeiner erklären, wieso die Garantie flöten gehen soll, wenn man eine HD tauscht? Wo steht das? Ich finde es auf den ersten Blick nicht, auch nach mehrmaligem Lesen der Geschäftsbedingungen, Garantiebedingungen etc.

Und Gewährleistung hat man ja auch noch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben