Aktuelles Macbook Pro 13" Retina August 2015 Aufrüstbarkeit

Diskutiere das Thema Aktuelles Macbook Pro 13" Retina August 2015 Aufrüstbarkeit im Forum MacBook.

  1. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    419
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Hallo.

    Bin hardwaretechnisch aktuell leider nicht mehr auf den neuesten Stand.
    Wenn ich mir heute ein Macbook Pro 13" Retina von Apple bestelle, kann ich bei diesem
    dann die SSD selber aufrüsten? Ebenso die selbe Frage für den Arbeitsspeicher, wäre mir wichtig.
    Danke.
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    44.485
    Zustimmungen:
    6.806
    Mitglied seit:
    03.08.2005
  3. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    419
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Puhh, gut das ich nochmal nachgefragt habe, sonst hätte ich mich hinterher geärgert.
    Dann muß ich mir die Konfiguration noch sehr gut überlegen und wahrscheinlich gleich auf die 512 GB Variante gehen.
    Danke Dir.
     
  4. planeten

    planeten Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    30.06.2008
    Ja leider. Bei den neuen Modellen muss man genau überlegen und dann auch das Budget genau im Auge behalten...

    Da ist leider fast nix mehr zum selber basteln...
     
  5. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    1.224
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    …und Apple verlangt für mehr Ram und größere SSDs absolute Mondpreise.
     
  6. SvenHK

    SvenHK Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    364
    Mitglied seit:
    02.05.2013
    Vom RAM abgesehen, der sich nicht aufrüsten lässt, wäre ich bzgl. der HD entspannt. Auch wenn es aktuell noch keine HD-Module gibt, wird da bestimmt noch was kommen. Im Zweifelsfall gibt es auch noch den SD-Cardslot. Der ist schön schnell. Lassen sich Jetdrive und andere SD-Cardlösungen zur Ergänzung verhältnismäßig günstig einbauen (Nifty).
     
  7. Ciccio

    Ciccio Mitglied

    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    759
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    ...oder in einem schnellen Gehäuse eine externe SSD dran hängen...oder gleich die ultra-kleine Samsung...

    Gruss, Ciccio
     
  8. terz3

    terz3 unregistriert

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    11.01.2015
    Sorry, aber da wage ich meine Zweifel zu äußern dass du permanent 512 GB auf deiner SSD vorrätig halten musst. Für den (absolut unverschämten) Aufpreis den Apple verlangt würde ich eher das 8GB/256GB MBP 13 holen und dazu eine 512er SSD in einem USB3-Gehäuse.
     
  9. iAulus

    iAulus Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    16.02.2013
    Ich würde dir eher ein Thunderbolt Gehäuse empfehlen
     
  10. terz3

    terz3 unregistriert

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    11.01.2015
    Wollte nur ein preisliche deutlich günstigere Alternative aufzeigen. Selbstverständlich wäre für eine Mac-only Umgebung ein Thunderbolt-Laufwerk die beste (aber auch deutlich teurere) Lösung.
     
  11. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.581
    Zustimmungen:
    419
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Nochmal besten Dank für eure Tipps und Hinweise.
    Habe mich dann letztendlich auch aufgrund des RAMs für das 15" Modell mit 512 GB entschieden.
    Lokale Laufwerke mag ich nicht, im "Hausnetz" bin ich ja Datenspeichermäßig super mit meiner 4-bay-Synology versorgt, aber unterwegs bin ich auf ziemlich viele und große Dateien angewiesen.
     
  12. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.529
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.044
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Viel Spass damit ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...