Akku leer nach SSD-Tausch MB-Pro 15" Retina 2015

MacNicenstein

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2021
Beiträge
6
Moin,

Ich habe mir die "Kingston 2TB PCIe NVMe M.2" und einen NVMe fähigen Adapter gekauft.

Hab beides heute nach Ifixit Anleitung in mein MB eingebaut

Vorher war Big Sur installiert.

Im Recovery Mode wurde die Festplatte nicht erkannt.

Habe dann meine alte Festplatte wieder installiert.

Komischerweise hat er dann direkt nachdem Start angezeigt, dass die ich das Ladekabel anschließen muss. Ich weiß aber sicher, dass der Akku noch bei 50 Prozent war. Außerdem hatte er erst einen Ladezyklus, er wurde nämlich gerade erst gewechselt bei einer Apple care Rückrufaktion.

Ich habe erst in ein paar Stunden wieder Zugriff auf mein Ladekabel aber ich bin mir sicher, dass der Akku eigtl nicht leer sein kann.

Ist die Festplatte nicht kompatibel mit dem MB?

Kann der Akku beschädigt worden sein?
 

Andreas2802

Aktives Mitglied
Registriert
01.10.2016
Beiträge
1.123
auch ein neuer Akku kann defekt sein.

Hast du bei der ganzen Aktion immer den Akku abgesteckt ?
Was für einen Adapter hast Du verbaut ?

Mach mal in dem Zustand wo er jetzt ist einen SMC-Reset
 

MacNicenstein

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2021
Beiträge
6
Hab den Akku immer abgesteckt, wie bei Ifixit beschrieben.

Der Adapter heißt Macbook Pro 2013 2014 2015 SSD Adapter auf NVMe PCIe M.2 NGFF für 17,90 Euro über Ebay
 

MacNicenstein

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2021
Beiträge
6
SMC-Reset funktioniert in dem Zustand nicht. Nachdem ich den Ein/Aus Schalter ca. 5 sekunden gedrückt halte erscheint automatisch das Symbol zum Anschließen des Ladekabels.
 

Andreas2802

Aktives Mitglied
Registriert
01.10.2016
Beiträge
1.123
SMC-Reset funktioniert in dem Zustand nicht. Nachdem ich den Ein/Aus Schalter ca. 5 sekunden gedrückt halte erscheint automatisch das Symbol zum Anschließen des Ladekabels.

Nicht nur den Ein/Aus Schalter drücken - mach mal diese Tastenkombi
 

Anhänge

  • SMC-Reset-neu.jpeg
    SMC-Reset-neu.jpeg
    104,2 KB · Aufrufe: 17

MacNicenstein

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2021
Beiträge
6
Oh habe den SMC-Reset falsch durchgeführt. Es hat tatsächlich funktioniert und mein Mac ist im altenZusatnd bei 42 % Akku hoch gefahren. Vielen Dank @Andreas2802.

Jetzt bleibt nur noch die Frage wieeso die SSD nicht funktioniert.... Die Festpalttentreiber müssten doch auf dem Mac sein, oder werden die mit herausnehmen der alten SSD auch entfernt? Für den Fall habe ich jetzt einen Adapter bestellt um die SSD vorher zu formatieren und dann einzubauen...
 

Andreas2802

Aktives Mitglied
Registriert
01.10.2016
Beiträge
1.123
nein die Treiber werden nicht entfernt bei Entnahme der originalen.
Das aktuelle System ist drauf, daher auch die Firmware aktuell.

Bau mal die neue mit Adapter ein, boote mal vom einem Installationsstick. Sollte die SSD da nicht im Festplattendienstprogramm auftauchen, ist entweder die Platte oder der Adapter nicht in Ordnung. Externen Adapter hast du ja schon bestellt, schau da mal.....

Oder baue die neue mal ein und mach nochmal einen SMC Reset
 

MacNicenstein

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2021
Beiträge
6
Bau mal die neue mit Adapter ein, boote mal vom einem Installationsstick.
Das hat funktioniert. Danke für die super Hilfe. Hat zwar ne Weile gedauert bis ich den Stick erstellt hatte (weil ich aufgrund eines Kompatiblitätsproblems auf ein älteres OS downgraden wollte), hat aber funktioniert. Wieso wird die Festplatte vom Dienstprogramm nur erkannt wenn man mit Startstick startet? Sind die Treiber doch im OS hinterlegt?

Ich hab jetzt versucht mein big sur time machine backup inmein "neues" Mojave zu migrieren. Hat soweit auch ganz gut funktioniert. Das einzige derzeit erkennbare "problem" ist, das Safari nicht mehr läuft. die Big Sur Version ist nicht mehr kompatibel mit dem älteren OS. Gibt es eine Möglichkeit, das zurück zu setzen (Ohne Programmstart, weil nicht möglich)?

Würdet ihr mir empfehlen Alles nochmal neu aufzusetzen, weil mich weitere kompatiblitätsprobleme durch diese Migration erwarten?
 

Andreas2802

Aktives Mitglied
Registriert
01.10.2016
Beiträge
1.123
Bitte gerne.....

Installiere das System komplett sauber neu und ziemlich am Ende wirst Du gefragt was Du machen willst. Hier wähle von einem TM Backup aus und stecke die Platte an. Lass ihn in Ruhe alles rüber spielen und gut ist.

Aber das TM Backups abwärts kompatibel sind wusste ich nicht. Da kommt doch eigentlich die Meldung das die eine ältere Version ist.....usw.

Für das nächste mal: https://support.apple.com/de-de/HT201372
 
Oben Unten