1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Airport ohne Flatrate Schuldenfalle?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Koloss, 09.03.2005.

  1. Koloss

    Koloss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir neu Airport Express zugelegt. Daran habe ich mein DSL-Modem angeschlossen, welches ich schon vorher besaß und mich per Menu-Leiste nach Bedarf einwählen konnte. Ich habe einen 30-Stunden-Tarif. Jetzt stelle ich fest, dass Airport sich scheinbar ständig einwählt, obwohl ich sogar im Fenster Internet-Verbindung "trennen" aktiviere und Airport deaktiviere. In meiner Online-Zeit-Tabelle erscheinen lange Einwahlzeiten... Also nutze ich jetzt erstmal nicht Airport. Eine Flatrate wollte ich nicht.
     
  2. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal die Broadcastmeldungen haben eine Einwahl bewirkt. Deswegen bekommst du auch von jedem Routerhersteller gesagt das man DSL Router und so nur verwenden soll wenn man eine Flatrate besitzt da sonst erhöhte Kosten entstehen können.

    - björn
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Warum willst du keine Flatrate? Die ist doch auch nicht viel teurer als dein 30 Std.-Tarif und erspart dir zudem unangenehme Überraschungen.

    ad
     
  4. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Bei mir hatten Broadcast-Meldungen und Dial-On-Demand ca. 700Mb im Monat ausgemacht... Jetzt rate mal wie lange ich mir das angeschaut habe - das soll jetzt aber keine Werbung für 'ne Flat sein! ;) Deswegen: immer schön den Saft abschalten. Ich kann da eine Funksteckdose empfehlen!
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Stecker ziehen, genau!
    Spart auch Strom! ;)
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Das kann ich nicht wirklich glauben. Ich habe zur Sicherheit eine 3GB-Flat und komme trotz ausgiebigen Surfen (allerdings wenig Downloads) auf max. 1,5 GB im Monat. Dass davon knapp die Hälfte auf Broadcasts entfallen soll - nie und nimmer.

    ad
     
  7. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Da habe ich mich etwas unglücklich ausgedrück. Arcor hat jeden Verbindungsaufbau mit pauschal 1Mb berechnet. So kommen dann die ca. 700Mb zusammen. Das sind dann natürlich keine realen 700Mb... ;)
     
  8. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    6
    Mal 'ne dumme Frage: Was genau sind Broadcastmeldungen, bzw. wer broadcastet da was?
    Wir hatten das gleiche Problem und unseren Zeittarif auf einen Volumentarif umgestellt. Da die Einwahlen grade mal 0,01 MB verbrauchen (zumindest bei uns) ist es mir dann egal, wie oft sich das Ding einwählt (bei uns ca. alle Stunde).
     
  9. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Ahhh, verstehe. Na dann kann das locker hinkommen. Da hilft nur den Idle-Timeout des Routers auf 0 zu stellen, so dass eine ständige Verbindung besteht. Dann erfolgt eine erneute Verbindung nur nach der obligatorischen 24h-Zwangstrennung. (alles Basierend auf T-Online Erfahrungen ;))
     
  10. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Genau! Aber erst habe ich den höheren "Verbrauch" meinem Surfverhalten und dem vermehrten Gebrauch von Audiochat zugeschrieben. Bis ich mir mal die Mühe gemacht hatte und den Einzelverbindungsnachweis durchgeschaut hatte. Allerdings, wie gesagt Arcor macht das so, wie es bei anderen Volumentarifen aussieht - keine Ahnung.