airport im iMac defekt?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von fLaSh84, 26.06.2006.

  1. fLaSh84

    fLaSh84 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    servus,

    seit einigen tagen zickt mein iMac ziemlich mit dem wlan in unserer wg rum.
    wenn ich ihn aus dem ruhezustand wecke loggt er sich normal ins netzwerk ein und alles funktioniert. nach einer unbestimmten zeit (manchmal 5minuten, manchmal erst nach stunden) zeigt er zwar noch an das er im netzwerk ist, allerdings läuft kein datentransfer mehr.
    wenig später geht er aus dem netzwerk raus und findet es auch nicht mehr, obwohl es noch da ist. das menü beim klick auf das airportsymbol in der menüleiste klappt auch immer sofort aus anstatt etwas verzögert wenn er erst netzwerke sucht. es hilft dann nur airport zu deaktivieren und wieder zu aktivieren, dann loggt er sich ohne probleme auch wieder ein und das spiel beginnt von vorn...

    noch zu erwähnen ist, dass wenn er in der "kein datentransfer möglich phase" oder danach ist, dass dann z.b. auch kismac kein netzwerk mehr findet, obwohl unseres sowie das des nachbarn eigentlich immer sichtbar sind.

    irgendwelche vorschläge zur lösung oder ursache?
     
  2. moranibus

    moranibus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    183
    Hi,
    es kann sein, dass das gespeicherte Passwort für das Netz beschädigt worden ist. Auf jeden Fall kannst du problemlos folgendes probieren:

    1. in Systemeinstellungen-Netzwerk-Airport-konfigurieren dein Netzwerk aus "Bevorzugte Netzwerke" löschen.
    2. Airport deaktivieren.
    3. Im Schlüsselbund unten links auf "Schlüsselbunde einblenden", links auf "System" und dann rechts in der Liste den Eintrag für dein Netz löschen.
    4. Reboot und Netzwerk neu eintragen.

    Ist ein Versuch wert.
    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen