Airport Extreme und Fritz 7170 über WLAN

Diskutiere das Thema Airport Extreme und Fritz 7170 über WLAN im Forum Netzwerk.

  1. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Hallo,

    wie bekomme ich eine Airport Extreme per WLAN an eine FritzBox 7170 verschlüsselt angebunden?
    Egal, ob ich WDS oder Netzwerk erweitern auswähle - eine Erweiterung des Netzwerkes ist nicht möglich.
    Bei einer direkten Verbindung über Ethernet gibt es dagegen keine Probleme eine neues Netzwerk auf der Extreme anzulegen und den Internetzugang der FritzBox zu nutzen.
    Jemand ne Idee?

    :rolleyes:
    Fridel
     
  2. Hollywood55

    Hollywood55 Mitglied

    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.02.2006
    Würde mich auch interessieren
     
  3. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    also unverschlüsselt ist es kein Problem - da geht es mit Auswahl WDS Netzwerk.
    Aber mit WPA Verschlüsselung klappt´s net ,(
     
  4. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    das bestätigt meine vermutung, die ich gerade versucht habe zu beseitigen/bestätigen, aber google hat mir nicht geholfen ...

    wds funkt bei der fritzbox NICHT mit wap oder wpa2 ... nur unverschlüsselt oder web
     
  5. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Jetzt stellt sich die Frage - hat Apple da wieder mal nen eigenen Standard oder macht AVM ne Beschränkung auf ihre Produkte?
     
  6. der_daniel

    der_daniel Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    23.04.2006
    ich habe mal gehört, dass da alle ihr eigenes süppchen kochen. die fritz.box akzeptiert wpa verschlüsselung innerhalb eines wds nur wenn basisstation und repeater von avm sind... musste wohl mit wep vorlieb nehmen. wep, versteckte ssid und mac-adress-filter sind wohl aber eine sichere kombination, denke ich zumindertest.

    LG daniel
     
  7. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    das kann ich dir nicht sagen ... hatte NIE mit einer fritzbox zu tun
     
  8. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    ja danke
    hab in den FAQ bei AVM folgende Anleitung gefunden:

    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12722.php3

    anschließend kann man die "normale" WLAN Verbindung ja wieder auf WPA2 stellen und man nutzt nur die Repeater im WEP Modus.

    Ob das auch sicher genug ist?
     
  9. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    is nicht sicher ... web is in net mal einer min geknackt, verstecke ssid kann man mit scannern finden und den mac adressen filter kann man durch eine man in the middle attacke umgehen ...

    ich würde NIE auf web zurück gehen, micht nervt es schon, dass ich NUR wpa benutzen kann (win laptop meiner freundin), auch wenn ich in nem kaff wohne und um mich herum fast nur alte leute.
     
  10. MWG77

    MWG77 Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Das nervt mich auch. Ich hab hier einen Linksys Router und Linksys Range Expander. Der Expander unterstützt aber kein WPA.

    Ich war letztens bei einem Freund mit einer Fritzbox. Angezeigt wurde Fritz: Fon WLAN 7113. Der Router war mit WPA verschlüsselt. Ich hatte von ihm den Schlüssel aber keine Chance mich einzuloggen.
     
  11. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Also hat sich das wohl erledigt - bei mir funken sehr viele mit WLAN - da wird vielleicht auch der eine oder andere neugierige Nachbar dabei sein ;)

    Würde es denn mit einer 7270 funktionieren?
     
  12. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    war wohl der mac filter aktiv ... um den zu knacken muss man sich schon mit der materie auskennen, dass is klar ... aber eine web verschlüsselung mit verstecktem ssid und mac filter wird jemanden, der sich auskennt, nicht wirklich abhalten ...
     
  13. MWG77

    MWG77 Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Danke, an den hab ich gar nicht gedacht.
     
  14. Poeppel

    Poeppel Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.01.2003
    Also verstehe ich das richtig: Ich kann Airport Extreme nur per Ethernet an meinen WLAN-Router anschließen und nicht einfach ins WLAN-Netz verschlüsselt einklinken. Hab ich nämlich gestern versucht. Ging nicht :confused:

    WLAN-Router steht im Wohnzimmer, Airport Extreme im Arbeitszimmer bei den Festplatten und dem Drucker. Dann muss ich doch wieder ein dämliches Kabel vom Wohnzimmer zur Extreme-Station legen?!!?

    Außerdem habe ich das Gefühl, dass sich das WLAN-Netz mit dem Airport Extreme Netz irgendwie stört. Wenn ich mit WLAN verbunden bin, und die Airport Station an ist, ist der WLAN Empfang schlechter, wenn ich die Station ausmache, ist es wieder besser.

    Und noch ne Frage....warum kann ich mich eingentlich nicht gleichzeitig mit dem WLAN-Netz und dem der Airport Station verbinden. Bräuchte wahrschienlich dann zwei Airport Empfänger oder so, wa?!?
     
  15. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Habe mal mit dem AVM Support zum Thema WPA/WPA2 Fritz 7170 und Airport Extreme gemailt:

    Auszug aus der Antwort:

    ...Die von Ihnen gewünschte Funktion wird derzeit nicht unterstützt. Bei einer
    WDS-Verbindung zwischen der FRITZ!Box und Fremd WLAN-Router kann nur die
    WLAN-Verschlüsselung WEP eingestellt werden....

    Sie wollen das mal als Verbesserungsvorschlag weiterleiten und vielleicht wird es irgendwann mal verfügbar sein?!
     
  16. c.nick

    c.nick unregistriert

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.04.2006
    also ich bekomm's nicht hin.

    Jetzt hab ich die FritzBox auf WEP Kennwort umgestellt, das Airport Dienstprogramm hat mir geholfen die Base Station entsprechend als Erweiterung des bestehenden Netzwerkes zu konfigurieren, hat die Extreme neu gestartet und konfiguriert, hat mir bestätigt, daß das soweit geklappt hat - aber DANN gesagt, daß die AirPort Extreme Basestation nicht mehr gefunden werden konnte und ich soll's doch nochmal probieren... Hö?

    Neustart der AirPort Extreme - hat nichts gebracht.
    Neustart des MacBook - hat nichts gebracht.
    Neustart des AirPort Dienstprogramms mit wiederholter Suche - hat nichts gebracht.

    Hat jemand ein Kochrezept für mich??

    Gruß Christian
    mit grippalem Infekt und ohne Lust auf Fernsehen...
     
  17. c.nick

    c.nick unregistriert

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Auch nach Hardreset der Apple AirPort Extreme und Neukonfiguration läuft zunächst alles bestens, bis das Gerät systemseitig neu gestartet werden soll. Dann wird es nicht gefunden und folgende Fehlermeldung erscheint:

    >>Vergewissern Sie sich, dass Ihr drahtloses Apple-Gerät in eine Steckdose eingesteckt ist und sich in Reichweite Ihres Computers befindet bzw. über Ethernet verbunden ist, und versuchen Sie es erneut. (-6753)<<

    Da das Gerät direkt neben dem MacBook steht muß es irgendein banaler Konfigurationsfehler sein. Als ich das Baby vor ein paar Tagen noch direkt ans DSL Modem angeschlossen hatte (bevor ich diese blöde Fritzbox dazwischen schalten mußte (wg. Fax und Tel)) hat es auch bestens funktioniert. Also kaputt isses nicht...

    Wo ist bloß der Fehler??
    Grüße, Christian
     
  18. Fridel

    Fridel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.09.2006
    die FAQ von AVM ist Dein Freund

    http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/12722.php3
     
  19. c.nick

    c.nick unregistriert

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Danke! Die Übersicht scheint sehr gut zu sein.

    Allerdings komme damit nur etwa halb durch. Im vierten Abschnitt "WLAN-Einstellungen der FRITZ!Box konfigurieren" stoße ich bei Punkt 5 "Schlüssel generieren > Übernehmen > Repeater" auf das Problem, dass es bei mir keinen Bereich "Repeater" gibt. Weder im Menü "ERWEITERTE EINSTELLUNGEN > WLAN" noch sonstwo...

    Ist das bei der aktuellen Firmware weggefallen? Oder nur bei der 7270? Oder versteckt es sich unter einem anderen Begriff?? Die nachfolgenden Schritte scheinen die Repeater-Einstellung vorauszusetzen - deshalb bin ich skeptisch.

    Oder macht das die FritzBox vielleicht kulanterweise automatisch?

    Gruß Christian
     
  20. c.nick

    c.nick unregistriert

    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.04.2006
    Habe jetzt selber im AVM Support gesucht und folgendes Ergebnis erhalten:

    Das Einrichten einer WDS-Verbindung (Wireless Distribution System) zu einem anderen WLAN Access Point wird von der regulären Firmware der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 noch nicht unterstützt.
    HINWEIS: WDS wird von der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 mit einem kommenden Firmware-Update unterstützt. Wann dieses Firmware-Update erscheint, steht derzeit noch nicht fest.

    Das klingt ganz und garnicht vielversprechend... Ich dachte, indem ich mich auf WEP Verschlüsselung beschränke, funktioniert es. Hatte das hier gelesen.

    Bin ich damit zum Aufgeben verdammt oder kennt jemand noch einen Weg, die Apple AirPort Extreme als Repeater an die FritzBox 7270 anzudocken?

    Gruß Christian
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...