Airport Extreme "Snow" und Festplatten

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2010
Beiträge
487
Für meine alten Schätzchen habe ich hier noch eine AE "Snow" die auch brav ihren Dienst tut.

Jetzt habe ich gelesen, dass man an die AE eine HDD anschließen kann. Der USB Port ist ja vorhanden und lt. meiner Recherche, soll wohl der Anschluss einer HDD kein Problem sein. Nun habe ich einen USB-Stick. Ich habe es mit GUID, APS und MBR versucht. Jeweils im Mac-Format "Journaled" formatiert. Hat alles nichts geholfen. Mit FAT32 versucht, nichts. Der Stick erscheint nicht im Airport- Dienstprogramm. F5 ist ausgegraut. Eine HDD habe ich im mom nicht. Macht das einen Unterschied?

Und so nebenbei: Wo bekommt man die aktuelllste Firmware her? Welche wäre das? Ich meine, ich habe die 5.7.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.350
Für meine alten Schätzchen habe ich hier noch eine AE "Snow" die auch brav ihren Dienst tut.

Jetzt habe ich gelesen, dass man an die AE eine HDD anschließen kann. Der USB Port ist ja vorhanden und lt. meiner Recherche, soll wohl der Anschluss einer HDD kein Problem sein. Nun habe ich einen USB-Stick. Ich habe es mit GUID, APS und MBR versucht. Jeweils im Mac-Format "Journaled" formatiert. Hat alles nichts geholfen. Mit FAT32 versucht, nichts. Der Stick erscheint nicht im Airport- Dienstprogramm. F5 ist ausgegraut. Eine HDD habe ich im mom nicht. Macht das einen Unterschied?

Und so nebenbei: Wo bekommt man die aktuelllste Firmware her? Welche wäre das? Ich meine, ich habe die 5.7.

Mit WEP-Verschlüsselung und WLAN nach dem 802.11b-Standard hat das Gerät keinen sicheren Nutzwert.
Die WEP-Verschlüsselung ist in einer Minute zu knacken.

Du kannst einen Drucker anschliessen, aber keine Festplatte. Das war bei diesen "UFO" Modellen noch nicht möglich.
Erst bei den rechteckigen Modellen geht das mit der Festplatte.

Eine aktuellere Firmware bekommst du nur installiert wenn du
a.) diese noch finden kannst
b.) irgend wo ein Airport-Dienstprogramm der Version 5.x oder älter laufen lassen kannst.

Die Firmware der eckigen Modelle läuft auf den runden Modellen nicht.


Aktuelle Airport-Dienstprogramme erkennen keine Basen aus 2003 / 2007.




www.doitarchive.de/airport.html
 

danicatalos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2010
Beiträge
487
Mit WEP-Verschlüsselung und WLAN nach dem 802.11b-Standard hat das Gerät keinen sicheren Nutzwert.
Die WEP-Verschlüsselung ist in einer Minute zu knacken.


Ist mir bekannt. Das "Ufo" wird auch nur eingeschaltet, wenn meine Schätzchen mal ins Netz wollen. Danach ist sie wieder aus. Und für diese kurze Zeit ist WEP akzeptabel. Zwischen Ufo und FB ist die Verbindung via WAN.

Du kannst einen Drucker anschliessen, aber keine Festplatte. Das war bei diesen "UFO" Modellen noch nicht möglich.
Erst bei den rechteckigen Modellen geht das mit der Festplatte.


Ich habs mir fast gedacht, genau Infos fand ich leider nicht. Danke für deine Info!

Eine aktuellere Firmware bekommst du nur installiert wenn du
a.) diese noch finden kannst
b.) irgend wo ein Airport-Dienstprogramm der Version 5.x oder älter laufen lassen kannst.


Zu a.) Ja, danach suche ich ja und hoffte, dass jemand einen Link hat oder so.
Zu b.) Diese App habe ich, dass ist nicht das Problem.

Die Firmware der eckigen Modelle läuft auf den runden Modellen nicht.

Das ist mir bekannt.

Aktuelle Airport-Dienstprogramme erkennen keine Basen aus 2003 / 2007.

Das hatte ich festgestellt und mir die ältere Version geladen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.650
Falls jemand jetzt einen HabenWollen Reflex hat, ich hab noch weisse und silberne Ufo Airports im Schrank ;-)