Airport Extreme Basis und AP Express?

PowerMacMini

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.01.2005
Beiträge
366
Hallo zusammen!

Nachdem mein d-link W-LanRouter (624+) gestern abend überraschend seinen Geist aufgegeben hat, muss ich mir nun einen neuen anschaffen.

Folgende Überlegung habe ich, zu der ich gerne Euren Rat einholen möchte:

Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, meine Schwiegereltern in der anderen. Mein Schwiegervater nutztete bisher mit seinem Notebook die WLan Verbindung vom d-link Router, der bei mir steht. Die Verbindung war jedoch sehr schlecht, obwohl nur eine Wand dazwischen war.

Die Frage ist nun, ob die Airport Extreme Station eine bessere Sendeleistung hat, als der d-link.
Oder wenn das nicht so sein sollte, ob ich dann bei meinem Schwiegervater eine Airport Express in die Steckdose stecken kann (Die Steckdose ist direkt an der bisher blockierenden Wand) und somit die Reichweite erhöht wird.

Könnt ihr mir dabei weiterhelfen?

Gruß
Andreas
 

autoexec.bat

Aktives Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
2.138
PowerMacMini schrieb:
Die Frage ist nun, ob die Airport Extreme Station eine bessere Sendeleistung hat, als der d-link.

Es scheint, dass beide die gleiche Sendeleistung von 15dBm haben. Also werden die sich wohl nicht viel nehmen.

Oder wenn das nicht so sein sollte, ob ich dann bei meinem Schwiegervater eine Airport Express in die Steckdose stecken kann (Die Steckdose ist direkt an der bisher blockierenden Wand) und somit die Reichweite erhöht wird.

Ja, das kann man so machen. :)
 

PowerMacMini

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.01.2005
Beiträge
366
ist das schwierig einzurichten, dass die beiden airports miteinander kommunizieren?

ist die Einstellung der Airport extreme auf deutsch?
Bei d-link hatte ich nur Englisch
 

PowerMacMini

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.01.2005
Beiträge
366
ok. danke für die schnellen Antworten.

Ist doch sicher die beste Lösung für die genannte Situation oder?
Oder wäre die Airport Extreme mit einer zusätzlichen Antenne sinnvoller?
 

autoexec.bat

Aktives Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
2.138
PowerMacMini schrieb:
Ist doch sicher die beste Lösung für die genannte Situation oder?
Oder wäre die Airport Extreme mit einer zusätzlichen Antenne sinnvoller?

Naja, ne Antenne ist fast genauso teuer wie die Airport-Express Station. Aber von der Station hat man deutlich mehr finde ich. (Druckeranschluss, AirTunes, LAN,...)
 

PowerMacMini

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.01.2005
Beiträge
366
ok danke.

dann werde ich die beiden Airports jetzt mal bestellen.
Teurer Spass.

Wenn ich sie habe, werde ich meine Erfahrungen damit mal posten.

Hoffe wirklich, dass die WLan Verbindung damit dann besser funzt
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.828
PowerMacMini schrieb:
Hallo zusammen!

Nachdem mein d-link W-LanRouter (624+) gestern abend überraschend seinen Geist aufgegeben hat, muss ich mir nun einen neuen anschaffen.

Folgende Überlegung habe ich, zu der ich gerne Euren Rat einholen möchte:

Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte, meine Schwiegereltern in der anderen. Mein Schwiegervater nutztete bisher mit seinem Notebook die WLan Verbindung vom d-link Router, der bei mir steht. Die Verbindung war jedoch sehr schlecht, obwohl nur eine Wand dazwischen war.

Die Frage ist nun, ob die Airport Extreme Station eine bessere Sendeleistung hat, als der d-link.
Oder wenn das nicht so sein sollte, ob ich dann bei meinem Schwiegervater eine Airport Express in die Steckdose stecken kann (Die Steckdose ist direkt an der bisher blockierenden Wand) und somit die Reichweite erhöht wird.

Könnt ihr mir dabei weiterhelfen?

Gruß
Andreas

Zusammen mit der AP-Extreme wird die Erreichbarkeit warscheinlich besser. Abhängig vom Material der Trennwand. Beide Stationen müssen eine einigermassen gute Verbindung untereinander aufbauen können.

Ich würde mit deiner AP-Extreme und der AP-Express im Nachbarhaus
ein WDS einrichten. WPA geschützt.

Sofern sich die AP-Express im Nachbarhaus in der Reichweite deiner AP-Extreme befindet, wird sie eine Verbindung herstellen und in der Nachbarhaushälfte das Netz mit voller Sendeleistung weiterreichen.

Dein Vater sollte dann keine Probleme haben auch wenn er die mit der vorherigen Lösung hatte.
 

PowerMacMini

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.01.2005
Beiträge
366
Stargate schrieb:
Ich würde mit deiner AP-Extreme und der AP-Express im Nachbarhaus
ein WDS einrichten. WPA geschützt.

W.s.d.h.?
(Was soll das heißen?)

Sorry ich bin nicht so fit in dem Bereich. WPA geschützt kenn ich, aber was ist WDS? Und wie richtet man das ein?
 
Oben