Airport Express + LAN, Verständnisfrage

  1. dehose

    dehose Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken mir die AirPort Express Station zu kaufen (warte aber noch, ma sehen was am 12.10. kommt....).

    Gut, nun ist es so, das ich demnächst wieder in mein Wohnheim an der Uni einziehe. Dort hängen wir per 100mbit-LAN am Uninetz dran.
    Momentan ist es so, dass ich die MAC-Adresse angeben muss und bekomme dann für die Dauer des Mietverhältnisses eine feste IP zugewiesen.

    Kann ich jetzt die AirPort Express Station direkt an die Netzwerk-Dose klemmen, um mich dann per wlan damit zu verbinden? Hat die Station eine eigene MAC-Adresse?

    (Will mein Schreibtisch möglichst kabelfrei halten, und so ein TP-Kabel und Audiokabel stören. Will mich dann auch im begrenzten Rahmen vernetzt im/vorm Wohnheim bewegen.)
     
    dehose, 05.10.2005
  2. Woulion

    WoulionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Die AE hat natürlich eine Mac-Adresse

    Und ja, es sollte eigentlich so wie von Dir beschrieben gehen

    HTH

    W
     
    Woulion, 06.10.2005
  3. Mitraix

    Mitraix

    Die Ethernet-ID die auf der Airport Express steht musst du angeben (nicht die Airport-ID, wurde schon öfters von Leuten vertauscht)...
     
    Mitraix, 06.10.2005
  4. Jabba

    JabbaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Genau so habe ich es bei mir zuhause gelöst: Alles komplett verkabelt, nur im Wohnzimmer war mir das dann zu blöd. Also an das LAN-Kabel die Airport und endlich kabelfrei Surfen.
    Null Probleme.
    Sollte es dennoch welche geben, achte darauf, dass Du die Airport auf durchschleifen gestellt hast, damit die auch wirklich nur die Funktion eines kabellosen Kabels übernimmt und sonst nichts.
    HTH
     
    Jabba, 06.10.2005
  5. dehose

    dehose Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    ah ok, danke für die Antworten. Da werde ich wohl in Zukunft das Wohnheim kabellos druchsurfen und beschallen :)


    Wenn das alles wider Erwarten nicht funktionieren sollte, dann gibts ja die 14 Tage Rückgaberecht.
     
    dehose, 06.10.2005
  6. bassuskrachus

    bassuskrachusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    ja, sollte funktioniern! wenn du die airportExpress station einrichtest, wirst du direkt zu anfangs gefragt ob du das teil nur als access-point, oder eben als wlanrouter nutzen möchtest!
     
    bassuskrachus, 06.10.2005
  7. ferdijelinek

    ferdijelinekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    nochmal eine tiefere Verständnisfrage:
    mein Nachbar hat sich eine schnelle DSL-Verbindung mit WLAN zugelegt und mir angeboten, diese drahtlos mitzunutzen. Ich habe einen iMac G5 vom vergangenem November (also ohne Airport-Karte, zumindest habe ich keinen Hinweis darauf bei den Systeminformationen gefunden). Welche Neuanschaffungen wären nötig? Ich scheue den Gedanken, den iMac irgendwo hinbringen zu lassen und eine Airport-Karte einbauen zu lassen, ohne zu wissen, ob es am Ende überhaupt geht. Mehrstündige Recherche hat außer rauchendem Kopf von irgendwelchen Abkürzungen, Standards etc. nichts gebracht. Gibt es diese Airport-Karten nicht auch in irgendeiner externen Variante? Oder funktioniert eine Basisstation vielleicht auch als "Empfänger". Kann mir jemand weiterhelfen? Danke!
     
    ferdijelinek, 06.10.2005
  8. Jabba

    JabbaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    @ferdijelinek
    Du kannst einen USB-WLAN Stick einfach an dem iMac stöpseln, einfachste und unsichtbare Methode. Achte halt nur drauf, ob er MAC kompatibel ist und vor allem die 54Mbit schafft.
    HTH
     
    Jabba, 06.10.2005
  9. ferdijelinek

    ferdijelinekMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hättest Du da eventuell eine Empfehlung?
     
    ferdijelinek, 06.10.2005
  10. Jabba

    JabbaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Na, da gibt es z.B. von D-Link Sticks.
    Nur zum Surfen reicht auch ein 11-Mbit, die haben auch schon OSX Treiber dabei. (Beim 54er sind keine dabei! Weis nicht, ob die trotzdem funktionieren!)

    Hier der 11er

    Hier der 54er

    Ich habe mir für die PCs meiner Eltern die 54er bestellt, Kostenpunkt gut 30,- Euro. Der 11er kostet so gegen 25 Euro.

    Z.B. bei cyberport.de kannst Du das bestellen, nagel mich aber weder bei den Sticks noch bei dem Shop fest. Bis jetzt hat bei mir alles geklappt.
    ;)
    HTH


    EDIT: ACHTUNG! Gibt einen Thread dazu, der D-Link funktioniert anscheinend nicht so gut!
    Lies bitte mal hier!
     
    Jabba, 06.10.2005
Die Seite wird geladen...