Airplay 2 Discolicht / Stroboskop / Lichtorgel

Diskutiere das Thema Airplay 2 Discolicht / Stroboskop / Lichtorgel im Forum Mac Zubehör.

  1. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Über Airplay 2 können mehrere Lautsprecher gleichzeitig angesteuert werden.

    Was ich cool fände wäre ein Discolicht, dass sich wie ein Airplay Lautsprecher verhält und im Takt der Musik Lichteffekte produziert.

    Gibt es so etwas vielleicht schon?
     
  2. 4Lix

    4Lix Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    473
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Über Homekit mit Philips Hue wäre sowas z.B. möglich.
     
  3. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Danke für den Tipp!
    Das mit der Philips Hue und Homekit habe ich auch bereits gelesen. Dann ist aber eine zusätzliche Steuersoftware (iOS oder MacOS nötig)

    Ich würde mir gern eine Lösung wünschen, die ohne zusätzliche Software auskommt. Also z.B. über iTunes am iMac Musik abspielen und sowohl auf meinen Zeppelin Air wie auch auf die Philips Hue parallel streamen. Denke, das wird die Hue so nicht "verstehen"...
     
  4. HuHaHanZ

    HuHaHanZ Mitglied

    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    227
    Mitglied seit:
    09.06.2011
    Ich hatte da mal eine App (Hue Disco) die das konnte annähernd, die Musik kam vom iPhone via Airplay und eine andere App hat die Hue Leuchten angesteuert und Discoeffekte produziert zum Beat. War ganz nett, die ganze Wohnung blinkte und leuchtete zum Beat, da aber das Micro genutzt wird dabei waren die laufenden Gespräche etwas störend in iPhone nähe...
     
  5. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Genau das ist einer der Gründe, warum ich möglichst ohne extra Software am iPhone oder iMac auskommen möchte.

    Die „Intelligenz“ Musik in Lichtsignale umzuwandeln, sollte schon im Airplay Empfänger stecken. Das würde den besonderen Charme der Lösung aus machen... :upten:
     
  6. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.709
    Zustimmungen:
    1.207
    Mitglied seit:
    27.02.2002
  7. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    @Stargate
    Danke - cool :drink:

    Werde mich mal in die Lightshow Pi Thematik einlesen...
     
  8. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.298
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Kann man so machen wie früher: Parallel zum Lautsprecher oder mit Microphon ne Lichtorgel hängen.

    Ganz analog und sogar ohne Software.
     
  9. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    @Macschrauber:
    Geht leider nicht, da mein Zepplin Air der über Airplay angesteuert wird und er kein Stuer-/Audio-Signal ausgibt.

    Habe mir das mit dem Lightshow Pi mal angesehen - da ist leider zu viel "Selbstbastelarbeit" damit verbunden.

    Aus China etc. gibt es hier nichts Fertiges zu Kaufen.
    Scheint noch eine "Marktlücke" zu sein.... :D
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.298
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Kannst doch ne Lichtorgel mit Mikro neben die Zep stellen.
     
  11. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Nee nee, diese Lösung wäre Crap :cool:

    Ernsthaft - Vermutlich ist der Markt dafür zu gering, aber ich denke so eine "Airplay Discolight" Lösung hätte schon was - gerade für den Privatbereich.
    Vielleicht liest ja ein chinesisches Startup mit und baut mir das Dingens... :D
     
  12. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.298
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Wenns denn unbedingt aufwändig sein muss dann halt ne Airport Express dazu und den Ausgang auf ne Orgel.
     
  13. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.564
    Zustimmungen:
    1.472
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Nicht das was du suchst, aber der vollständigkeithalber sei erwähnt, dass Philips Hue das ohne extra iOS App oder HomeKit Integration kann, vorausgesetzt die Quelle ist ein Computer. Dann genügt das Programm Hue Sync von Philips selbst.
    Screen Shot 2019-07-27 at 13.38.15.png

    Und unter "Video" lassen sich deine Lampen auch als Ambilight für abgespielte Videos nutzen. Natürlich etwas unpraktisch, dass das aktuell nur auf dem Rechner läuft, aber in meinem Fall kein Problem, da mein Rechner ohnehin an den Fernseher im Wohnzimmer angeschlossen ist.
     
  14. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Eine Airport Express hätte ich sogar noch da und nicht im Einsatz. Damit wäre die Airplay Strecke gelöst.
    Vom Airport Express dann über den 2,5 mm Klinkenstecker (Audio Out) an eine analoge Lichtorgel. Ja, das wäre eine Option.
    Zwar wieder mit viel Kabelgedöns, aber so könnte ich es mal probieren.

    Danke für die Inspiration dazu...
     
  15. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Vermutlich die bis jetzt eleganteste Option - wenn nur nicht die extra Software wäre.... :confused:

    Bin da Perfektionist: Wenn es nicht KISS ist (Keep It Super Simple) dann macht mir die Lösung langfristig mehr Ärger als Spaß.
    Sollte so ohne groß nachzudenken auch für nicht Computer affine Personen anwendbar sein...
     
  16. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.298
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    ...2,5mm Klinke

    Bevor Du einkaufen gehst, es sind 3.5mm wie Kopfhörer.
     
  17. herberthuber

    herberthuber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    235
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Danke - Hast Recht! - Ist eine 3,5mm Buchse am Airport Express.
    ...und so weit ich das sehen konnte, ist diese 3,5mm Buchse auch mit einem optischen Ausgang versehen.
     
  18. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.709
    Zustimmungen:
    1.207
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Das ist nicht schwer. Es steht ja schon so weit alles da. Einfach nachbauen.
    Spart auf jeden Fall einen zweidraht Lautsprecheranschluß den man so oder so nur in Form einer Klinkenbuchse an einer APX hat und auch noch irgend welche "Lichtorgel-Kästen" mit Steckdosen hinten dran so wie vor 30 Jahren in der heimischen Kellerbar. Vor allem kann man den Rasbery dann eben genau dahin tragen wo man "Disco" möchte..
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...