Airplay 2 an bestehende Anlage bringen

Dieses Thema im Forum "iOS" wurde erstellt von b25, 13.06.2018.

Schlagworte:
  1. b25

    b25 Thread StarterMitglied

    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    22.04.2007
    Hallo Zusammen,


    soweit ich es richtig verstehe gibt es keine Möglichkeit Airplay 2 an eine bestehende Anlage zu bringen?
    Ein Apple TV 4k könnte klappen, aber dies hat kein Audio-Out, oder?

    Wie würdet ihr das Problem lösen?

    Bzw. anders gefragt:
    meine Airport Express die den Job bisher erledigt hat, hat den Geist aufgegeben.
    Bevor ich mir eine "neue" bei ebay oder ebax Kleinanzeigen besorge dachte ich mir, dass natürlich Airplay 2 ganz Schick wäre.


    Was würdet ihr mir empfehlen?


    DANKE für Info.
     
  2. tocotronaut

    tocotronautMitglied

    Beiträge:
    19.882
    Zustimmungen:
    2.605
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Das Appletv 4 hat einen digitalen audio out versteckt im HDMI-Port.
    Das kann man ggf mittels weiterem adapter abgreifen.

    Leider würde es immer auch anbieten, videos entgegenzunehmen, von daher ist es nicht ideal und dafür auch vergleichsweise teuer.
     
  3. b25

    b25 Thread StarterMitglied

    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    22.04.2007
    Ja das denke ich mir auch....
    Aber es scheint keine andere Möglichkeit zu geben, oder?
     
  4. Lucifor

    LuciforMitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    19.03.2013
    Tipp: Raspberry 3 und Volumio, dem Raspberry noch einen DAC spendieren und glücklich sein :)
     
  5. Kraddo

    KraddoMitglied

    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    1.219
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Volumio kann Airplay 2?
     
  6. rudluc

    rudlucMitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    ich verstehe Apple einfach nicht! Immer wieder betont man, dass die Musik ein Schwerpunkt in der Produktpolitik ist.
    Man drückt mit Riesensummen Apple Music in den Markt, kümmert sich aber nicht darum, dass man Musik auf existierenden Stereoanlagen abspielen kann.
     
  7. schatzfinder

    schatzfinderMitglied

    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    1.083
    Mitglied seit:
    09.12.2006
    weil man eigene abspielanlagen verkaufen möchte?
     
  8. Lucifor

    LuciforMitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    19.03.2013
    Zumindest hier rennt alles einwanfrei....
     
  9. rudluc

    rudlucMitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Bisher waren diese eigenen Abspielanlagen ausschließlich Kopfhörer. Erst jetzt gesellt sich ein kleines Lautsprecherchen hinzu.
    Ich könnte mir allerdings wirklich nicht vorstellen, dass ein Musikenthusiast seine HighEnd-Stereoanlage verkauft, um sich statt dessen diese Toilettenrollen hinzustellen.
    Wer 10.000 € in solch edles Gerät investiert, um den Konzertsaal nach Hause zu holen, der tätigt eine langfristige Anschaffung.
    Es wäre doch soooo einfach: ein AppleTV mit Audioausgang!
     
  10. geWAPpnet

    geWAPpnetMitglied

    Beiträge:
    10.164
    Zustimmungen:
    1.922
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Wie der Name ja schon sagt, geht es beim Apple TV um den Betrieb an einem Fernseher. Der Ton im Surround-Sound kommt ja über das HDMI-Kabel. Ansonsten braucht es kein AirPlay für die Audioübertragung, da reicht normales Bluetooth aus. Ein großer Markt von Lautsprechern lebt sehr gut davon, dass man diese mit iOS-Geräten drahtlos koppeln kann.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.