Aiport Extreme bremst Internet-Verbindung aus ... Hilfe!!

Niko

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.05.2004
Beiträge
143
Hatte einige Threads weiter unten gedacht, dass mein Provider Alice seit der Umstellung von einer 6.000er zu einer 16.000er-Verbindung keinen Geschwindigkeitsschub gebracht hat.

Nun habe ich mit Alice lange telefoniert. Die sagten, es sei alles ok bei denen und meine Leitung sei tiptop.
Danach habe ich mal zum check meinen Rechner direkt per Kabel ans Modem geschnallt. Und siehe da: ich erreiche ca. 12.000er Geschwindigkeit!!!

Dh, meine Airport Extrem Basestation bremst mich um mind. die Hälfte aus auf ca. 6.000. Warum? Und hat diese nur so eine kleine Übertragungsgeschwindigkeit? Kann ich da durch Einstellungen was ändern? Gibt es andere Drahtlose Stationen, die diese Geschwindigkeit schaffen?

:( :mad:
 

harold27

Neues Mitglied
Registriert
21.05.2006
Beiträge
30
hat keiner Erfahrungen mit der 16000-Verbindung bei Alice mit Airport-Express gemacht?
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.743
Ich habe selbes Problem. Gibt es keinen hier im Forum der helfen kann?
 

CubaMAN

Mitglied
Registriert
29.03.2005
Beiträge
928
Was habt ihr für Mcs?

@youngapple .... bei dir weiß ichs


EDIT: Sind wohl mittlerweile offline. Denn werd ich eben hier meine Erfahrung kurz reinposten. Bin Besitzer eines MB und mir kommt es so vor als ob der WLAN Chip im MB die Geschwindigkeit ziemlich runter bremsen würde. Im Vergleich dazu wars beim iBook wesentlich flotter oder liegt das rvtl noch an WPA2+?
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
YoungApple schrieb:
Ich habe selbes Problem. Gibt es keinen hier im Forum der helfen kann?
Zuerst mal Hochachtung für das (mutmaßliche) Benutzen der Suchfunktion :augen:

Ich denke, die Antwort könnte so einfach wie unbefriedigend sein:
Wireless LAN ist einfach zu langsam.
Die tatasächlichen Datenübertragungsraten dürften, wenn man direkt am Router hockt, und eine gute Antenne (sprich: keine in einem Notebook mit Metallverkleidung integrierte!) hat, bei so um die 20 Mb/s liegen.
Mit zunehmender Entfernung (und abnehmender "Güte" der Antenne) vom Router/Access Point sinkt natürlich die erzielbare Datenrate.

Das Wireless LAN wird vermutlich den DSL-Zugang im Downspeed schlicht "ausbremsen".
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
PS: Alternative:

Die Airport Extreme ist mit dem Routen dieser Geschwindigkeiten "überfordert". Allerdings eher unwahrscheinlich.

Und nebenbei: Hat die nicht extra einen Anschluss für eine externe Antenne?

Drittens: Wie sieht denn euer "Setup" sonst aus?
Entfernung Router/Notebook, Wände dazwischen, etc..?
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
CubaMAN schrieb:
Bin Besitzer eines MB und mir kommt es so vor als ob der WLAN Chip im MB die Geschwindigkeit ziemlich runter bremsen würde. Im Vergleich dazu wars beim iBook wesentlich flotter oder liegt das rvtl noch an WPA2+?
Verschlüsselung kann natürlich auch eine Rolle spielen - bzw. "wird" es tatsächlich.

Aber man sollte auch den Unterschied in Gehäusebeschaffenheit nicht vergessen.
Dass Alu-Books tendenziell einen deutlich schlechteren WLAN-Empfang haben, ist bekannt.
 

CubaMAN

Mitglied
Registriert
29.03.2005
Beiträge
928
performa schrieb:
PS: Alternative: Die Airport Extreme ist mit dem Routen dieser Geschwindigkeiten "überfordert". Allerdings eher unwahrscheinlich. Und nebenbei: Hat die nicht extra einen Anschluss für eine externe Antenne? Drittens: Wie sieht denn euer "Setup" sonst aus? Entfernung Router/Notebook, Wände dazwischen, etc..?

Etwa 10cm ;D Entfernung Router Macbook. Hat die Verschlüsselung eigentlich einen Einfluss auf die Transferrate?

OOPS. Sorry. Da war ich etwas zu langsam bzw performa etwas zu schnell und hat die Frage schon beantwortet.
Ist ja ein Plastik Macbook und kein Alu.
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.743
Ja - ich verwende die Suche gerne, da ich beim Lesen der diversen Threads einiges dazu lerne. Poste nur dann, wenn's nicht mehr anders geht.

Der Abstand zur AEB beträgt vielleicht 8 Meter, eine Wand dazwischen. Habe im Hansenet-Forum den Hinweis gefunden die Einstellung beim Ethernet vom Automatik auf 100 umzustellen. Das hat einen Zuwachs an Geschwindigkeit gebracht. Entspricht jetzt etwa DSL 6000. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt 1003 kbit/s, was ja Super ist. Verschlüsselung ist WPA2.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
YoungApple schrieb:
Der Abstand zur AEB beträgt vielleicht 8 Meter, eine Wand dazwischen.
Vielleicht kannst du mit Antennenpositionierung etc. noch etwas herausquetschen.
Aber 12Mb/s (12000 kbps) sind da absolut nicht ungewöhnlich.
Ist für mich unter diesen Umständen ein völlig "normaler" Wert, wie er auch in anderen, "professionellen" Tests vorkommt.
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.743
performa schrieb:
Vielleicht kannst du mit Antennenpositionierung etc. noch etwas herausquetschen. Aber 12Mb/s (12000 kbps) sind da absolut nicht ungewöhnlich. Ist für mich unter diesen Umständen ein völlig "normaler" Wert, wie er auch in anderen, "professionellen" Tests vorkommt.
Verstehe leider nicht wie Du auch 12 MB/s kommst. Ich komme nur auf 6317 KB/s. Auch ein direkter Anschluss über Ethernet brachte nicht mehr, so dass ich Alice kontaktieren werde. Kann sein, dass ich vom Knotenpunkt zu weit entfernt bin.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
YoungApple schrieb:
Verstehe leider nicht wie Du auch 12 MB/s kommst. Ich komme nur auf 6317 KB/s.
Ob da jetzt 12 oder 6 stehen, ist ziemlich schnuppe.
Aber ich habe dich und Niko durcheinandergebracht (wobei letzterer noch nichts zu seinen Raumverhältnissen geschrieben hat)-.

YoungApple schrieb:
Auch ein direkter Anschluss über Ethernet brachte nicht mehr, so dass ich Alice kontaktieren werde.
Ah...
Jetzt verstehe ich deinen Tip mit dem Ethernet oben.

Aber du ("Ich habe selbes Problem.") hast eben nicht dasselbe Problem wie die anderen hier.
Insofern reden wir ein wenig aneinander vorbei, und du bist in diesem Thread falsch.
Du hast offensichtlich ein reines DSL-Problem, keines mit Airport Extreme.
Ich denke, da ist dann das Hansenet-Forum bzw. der Support der richtige Ansprechpartner :)

(PS: Du hast aber testweise schon das DSL-Modem direkt an deinen Rechner angeschlossen, ohne die Extreme-Station?)
 

Niko

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.05.2004
Beiträge
143
performa schrieb:
Ob da jetzt 12 oder 6 stehen, ist ziemlich schnuppe. Aber ich habe dich und Niko durcheinandergebracht (wobei letzterer noch nichts zu seinen Raumverhältnissen geschrieben hat)-. Ah... Jetzt verstehe ich deinen Tip mit dem Ethernet oben. Aber du ("Ich habe selbes Problem.") hast eben nicht dasselbe Problem wie die anderen hier. Insofern reden wir ein wenig aneinander vorbei, und du bist in diesem Thread falsch. Du hast offensichtlich ein reines DSL-Problem, keines mit Airport Extreme. Ich denke, da ist dann das Hansenet-Forum bzw. der Support der richtige Ansprechpartner :) (PS: Du hast aber testweise schon das DSL-Modem direkt an deinen Rechner angeschlossen, ohne die Extreme-Station?)
Hab den Rechner ca. 6m von WiFi entfernt. Inzwischen habe ich die AE abgeschnallt und ein Linksys dran - damit komme ich in guten Zeiten dann doch auf 12.000 ... jedoch nur ab und an und ist stark schwankend ... aber immerhin. :)
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.220
Nur mal so als kleiner Richtwert. Mit aktivierter Verschlüsselung (WPA oder WEP128) komme ich auf maximal 1 MB/s.
Mit ausgeschalteter Verschlüsselung ists um einiges schneller.
Das WLAN gibt einfach nicht mehr her. Und ich habs mit über 5 versch. Routern probiert.
Von daher liegt das Problem nicht an der Airport, sondern an der Technik allgemein.
(P.S. Kann meinen 6200er Anschluss komplett ausnutzen über WLAN :D )
 

starwarp

Mitglied
Registriert
10.02.2006
Beiträge
825
wenn einer ne Fritzbox hat der kann leicht seinen Speed auslesen.
Dort ist unter Info nämlich die maximale down+Upspeed auszulesen
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.743
performa schrieb:
...Insofern reden wir ein wenig aneinander vorbei, und du bist in diesem Thread falsch. Du hast offensichtlich ein reines DSL-Problem, keines mit Airport Extreme. Ich denke, da ist dann das Hansenet-Forum bzw. der Support der richtige Ansprechpartner :) (PS: Du hast aber testweise schon das DSL-Modem direkt an deinen Rechner angeschlossen, ohne die Extreme-Station?)
Nun ja - so ganz falsch lag ich zu Beginn nicht, da ich davon ausging einen 16000-DSL-Zugang zu haben (gestern bekommen). Nur kam die Geschwindigkeit bei mir nicht an. Also fand ich diesen Thread und fühlte mich hier aufgehoben. Erst nachdem ich das Modem direkt anschloss und auch keine höhere Geschwindikeit bekam, erkannte ich, dass es wohl am Zugang selbst liegen muss.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
YoungApple schrieb:
Nun ja - so ganz falsch lag ich zu Beginn nicht, da ich davon ausging einen 16000-DSL-Zugang zu haben (gestern bekommen). Nur kam die Geschwindigkeit bei mir nicht an. Also fand ich diesen Thread und fühlte mich hier aufgehoben. Erst nachdem ich das Modem direkt anschloss und auch keine höhere Geschwindikeit bekam, erkannte ich, dass es wohl am Zugang selbst liegen muss.
Ja, ist schon klar.
War gar nicht im geringsten "bös gemeint" von mir.
Nur: Bei dir liegt's halt nicht an Airport Express ;)

Deshalb würde ich lieber Hilfe woanders suchen.
Ein Apple-spezifisches Forum hilft da nur begrenzt - wenn Hansenet eines hat, so würde ich dort eher gucken. Oder eben den Support bemühen.
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.743
Rückmeldung

Also, lag nicht am AEB oder Netzwerk-Konfiguration. Alice hatte einen technischen Fehler bei der Einrichtung gemacht. Jetzt komme ich auf ca. 12.000 KB/s und zwar über AEB! Nur mein Windows-Rechner, der direkt am Modem hängt bringt nur um die 4.200. Ach ja - da muss ich jetzt wieder rumbasteln. Ich bin das garnicht mehr gewohnt, bei Apple ist das mitunter soooo einfach.
 
Oben