1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ärger mit LaCie-DVD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD" wurde erstellt von burki8, 12.07.2004.

  1. burki8

    burki8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin aus dem Windows-Lager zu einem E-Mac geschwitcht und so weit sehr zufrieden. Kummer bereitet mit nur der externe Firewire LaCie-DVD-Brenner im Porsche-Design (NEC-Technik): Der "schluckt" kaum Rohlinge. Habe mehrere CD-R-Rohlinge von Verbatim, Memorex, Fuji und Aldi versucht. Immer meldet der Brenner einen Buffer-Underrun (Roxio Toast 6 in der Light-Version). Nur mit ein paar älteren Philips-CD-R-Rohlingen, die ich noch liegen hatte, die es wahrscheinlich gar nicht mehr zu kaufen gibt, ist der Brenner klargekommen. Eine Memorex DVD-R hat er ebenfalls akzeptiert, mit einer Philips CD-RW gab es auch keine Probleme.
    Meine Frage: Hat jemand einen heißen Tipp, welche Rohlinge geeignet sind, oder tausche ich den Brenner lieber um? Grundsätzlich ärgert mich, dass ein moderner Brenner die meisten Markenrohlinge offenbar nicht verarbeitet.
    Freue mich auf Antworten. Gruß Burki8
     
  2. Michael.Linke

    Michael.Linke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    Ich habe hier auch ein LaCie, leistet gute Dienste und nehme alles was an Rohlingen da ist.....
    Schau mal bei Toast nach unter: Recorder - Recorder Einstellungen in erweitert und klicke das "Schutz vor Pufferunterschreitung" an. Sollte meist Helfen.... wenn nicht, dann Tausche ihn um....

    Micha
     
  3. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Hilft dir wahrscheinlich nicht weiter, aber ich habe auch einen NEC Multi-Brenner (DVD RW ND 2500A) in meinem G4 Sawtooth verbaut. Der hat bisher mit keinen Rohlingen Probleme, sogar die von Aldi nicht, auch die DVDs von Aldi nicht. Ich nutze auch Toast 6. Philips CD-RW habe ich hier jede Menge übrigens. Die gibts bei Saturn nach wie vor zu kaufen.
     
  4. cubiskel

    cubiskel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Sieht definitiv nach einem HW-Prob aus. Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem Freecom, was aber erst nach einiger Zeit des mobilen Einsatzes auftrat. Der Service hat dann einen leicht dejustierten Laser diagnostiziert, den ich mir vermutlich durch ein paar harte Stöße beim Transport eingefangen hatte. Da dein Brenner es von Anfang an macht, ist sicher der Karton schon mal aus dem Ragal gefallen oder der Paketbote war etwas unsanft damit....
     
  5. burki8

    burki8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Einen Schritt weiter

    Hallo,
    vielen Dank für die Zuschriften. Habe die Rekordereinstellungen verändert, und ein erster Test verlief vielversprechend. Das Laufwerk hat eine CD ohne zu "zicken" auf einen Verbatim-Rohling kopiert, was vorher nicht möglich war. Behalte die Sache weiter im Auge. Hoffentlich steht dem perfekten Mac-Glück jetzt nichts mehr im Wege. Viele Grüße burki8
     
  6. Michael.Linke

    Michael.Linke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    was hast du jetzt geändert? Puffer Überlauf?
    Auf alle fälle viel Spass :)

    Micha
     
  7. burki8

    burki8 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Puffer-Überlauf

    Ja, ich habe den Puffer-Überlauf umgestellt, wie vorgeschlagen.
    Nochmals Danke.
    Gruß burki8
     
Die Seite wird geladen...