Älter iMac USB-Schnittstellen austauschen ???

  1. RockandRoll

    RockandRoll Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe bei einem älteren iMac (333 oder 500 MHz) folgendes Problem:

    Eine der zwei USB-Schnittstellen wurde ausgebrochen, seit einigen Tagen erkennt nun die letzte verbliebene die Tastatur nicht mehr, ist wohl auch defekt. Eine Reparatur beim Service kommt nicht in Frage, da es für die alte Kiste keine Teile mehr gibt. Gibt es irgend einen Trick, die Dinger zu tauschen oder ohne Schnittstelle einen USB-Hub ranzuklemmen oder ... ???

    Vielen Dank, ItsonlyRockandRoll
     
    RockandRoll, 11.08.2005
  2. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Der Weg ist sehr einfach:

    iMac öffnen, Board entnehmen, in der nächsten Elektronik-Bude neue USB-Buchsen auflöten lassen und hoffen, das es das war......

    Aber es kann natürlich sein, das durch die "sachgerechte" Benutzung auch der USB-Controller einen Schaden hat, dann ist ein Motherboardwechsel sicherlich sinnvoller als sonstige Gefrickeleien.

    Älterer iMac = mit Schublade ? 233, 266 oder 333 MHz ! Mac OS 10.4 ? Ach neh, lass mal

    Alterer iMac = ohne Schublade ? 350, 400, 500, 600, 700 MHz ! Mac OS 10.4 ? Aber klar doch, Hauptsache viel Ram und eine Installationssmöglichkeit via DVD-Laufwerk...

    Viel Spass dabei wünscht der Smurf
     
    Smurf511, 11.08.2005
  3. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    833
    Hat er irgendetwas von Tiger gesagt? kopfkratz
     
    Maulwurfn, 11.08.2005
  4. RockandRoll

    RockandRoll Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also das Teil ist ein 500MHz iMac mit 128 MB Speicher, der hinter einer kleinen Klappe steckt und hat ein SlotIn CD-ROM. Es läuft MacOS 9.2, das soll auch so bleiben.

    Wie kriegt man dieses Gehäuse auf? Gibt's hier irgendwo 'ne Anleitung?
    (Für mich als PC-User sieht das Teil hermetisch verriegelt aus :)) )

    Danke, ItsonlyRockandRoll
     
    RockandRoll, 12.08.2005
  5. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Sechs Schrauben öffnen und ein Ruck, danach noch den Metallkäfig entfernen, dann ist alles wunderbar zu sehen...

    CD-Rom in einem 500er ? Glaube ich nicht, eventuell ein Brenner, eher ein Combo...

    128 MB ist nicht mehr spannend, SD-Ram aber ist preiswert...

    Der macht schon Spass unter Mac OS 10 (.4 würde ich bevorzugen), das würde ich mir nicht entgehen lassen...

    denkt der Smurf, der hier aus Nostalgiegründen ein CC mit 7.1.3 hat, aber aktuelle System auf Macs empfiehlt...
     
    Smurf511, 12.08.2005
  6. animalchin

    animalchinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Mit Monitorseite nach unten auf ein Handtuch o. ä. legen, Schrauben an der Unterseite rausdrehen, unteren Teil der Plastikhülle abnehmen, Metallabschirmun entfernen. Mainboard mit USB-Buchsen liegt vor einem. Antistatisch vorgehen, Steckverbinder lösen und abschrauben (alles aus dem Gedächtnis wiedergegeben, ohne Gewähr). Schasche hat die Repair Manuals online:
    http://www.schasche.com/mac/mac/manuals.html
    Da drin findest du bebilderte Anleitungen. Dein Modell läuft unter Slot Load.

    Viel Erfolg!

    animalchin
     
    animalchin, 12.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Älter iMac USB
  1. Mia1006
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    107
  2. jteschner
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    718
  3. schie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    78
  4. Fischotter
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    195
  5. Hightower997
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    65
    Hightower997
    02.07.2017