1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

adressbook funzt nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von :: burnbot ::, 12.04.2005.

  1. :: burnbot ::

    :: burnbot :: Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    hi.

    nachdem bereits mail rumgezickt hat, ist jetzt auch noch das
    adressbook dran und will nicht mehr!

    habe bereits die prefs gelöscht -- jetzt öffnet sich wenigstens das prog wieder -- allerdings erscheint auf klick einer beliebigen visitenkarte sofort der strandball und das prog friert ein!

    was kann das nun wieder sein?

    irgendwelche tipps?
    thnx und viele grüße aus der colonie!

    pb 15" / 1,25ghz / 1gb ram / os 10.3.8
     
  2. r560

    r560 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    irgendwelche Systemschriften gelöscht? Starten Terminal und andere Apple Programme einwandfrei?

    Gruß
    Richard
     
  3. :: burnbot ::

    :: burnbot :: Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    hmm - ich habe tatsächlich einige schriften gelöscht!
    welche fonts benötigt das adressbook denn?

    ps: das terminal kann ich problemlos öffnen.
     
  4. :: burnbot ::

    :: burnbot :: Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    yup!

    yea! adressbook funzt wieder!
    ich hatte in einem anfall von wahn in der schriftensammlung
    die asiatischen schriften deaktiviert!

    nach aktivierung löppt jetzt wieder alles!

    vielen dank für die tipps!