Adobe Spark _ Kann man die Inhalte unter der eigenen Domain veröffentlichen?

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.648
Hallo zusammen.
Ich hoffe, ich drücke mich mit der Titelfrage klar genug aus.

Kurz und knapp als Intro:
Ich bin in erster Linie selbstständiger Print- und Präsentationsdesigner, nutze die Adobe CC, in deren Umfang auch Spark ist.
Meine noch aktuelle Webseite (yes, hit me hard) hatte ich mal unter GoLive erstellt und ab und zu aktualisiert, was ja schon Schnee von vorvorgestern ist, als Provider habe ich 1und1 mit eigener Domain (www.Firmenname.de).
Ich suche nun eine Möglichkeit, eine schick-schmale Portfolio-Seite selber zu erstellen, die responsiv möglichst sauber läuft, da muss kein Schnickschnack passieren.

Da Muse genau wie GoLive den Weg aller Adobe-Apps gegangen ist, sehe ich nun Spark mit seinem Baukastensystem und ich denke, das wäre was für mich. Soweit ich es kapiere, werden die von mir gebauten Inhalte bei Adobe geparkt.
Da ich nun im Web nach der Antwort auf meine Titelfrage nicht fündig werde:
Kann ich eine solche Spark-Webseite erstellen und diese Inhalte dann unter meiner eigenen URL abrufbar machen?
Das würde mich interessieren.

Ich bin zwar ein cleveres Kerlchen und fuchse mich in wirklich viel rein, habe aber Muffe vor WordPress und solchen Lösungen, da ich Bedenken habe, dass das dann zu aufwändig für mich ist, es so zu bauen, dass es auf den gängigen Ausgabemedien sauber angezeigt werden kann.

Freue mich auf Euer Feedback, besten Gruß,
Al
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.212
Na das ganze wird ja unter irgendeiner Adresse im Netz abrufbar sein. Und dahin leitest du deine Domain halt um.

Ich würde aber eher zu einer selbst gehosteten Lösung raten.
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.648
Na das ganze wird ja unter irgendeiner Adresse im Netz abrufbar sein. Und dahin leitest du deine Domain halt um.
Ich würde aber eher zu einer selbst gehosteten Lösung raten.
Danke, und das genau weiß ich eben nicht.
Und „selber hosten“ würde ich vielleicht, wenn ich wüsste, wie. Später aber erst. Im ersten Schritt ist eine easy-kurzfristige Lösung angesagt.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.212
Wenn du eine Seite erstellt hast und diese auftust, steht doch oben im Browser die URL. Meld dich dann bei 1&1 an und gibt diese URL als Ziel für die Domain an.
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.648
Wenn du eine Seite erstellt hast und diese auftust, steht doch oben im Browser die URL. Meld dich dann bei 1&1 an und gibt diese URL als Ziel für die Domain an.
OK, danke, das werde ich auf jeden Fall versuchen. Aber ohne mich momentan damit auszukennen frage ich mich, warum die in meinem letzten Post verlinkten User sich diese Funktion wünschen, wenn sie dazu noch diese Bitte im Support-Center mit anklicken. Oder vestehe ich da etwas nicht und es ist so einfach, durch Kopieren eines Links die bei Adobe gehosteten Sachen unter seiner "eigenen URL bei 1und1" zu zeigen?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.212
Ich kenne Spark nicht. Wenn es dir aber irgendwie eine Webseite erzeugt, dann ist diese ja auch irgendwo im Netz unter einer (vermutlich wenig eingänglichen) URL erreichbar.

Und genauso ist es eine ganz übliche Funktion von Webhostern, Domains auf bestimmte URLs umzuleiten, statt auf den eigenen Webspeicher.

Das ist nicht sonderlich elegant, aber für den Übergang für dich bestimmt tauglich.

Grundsätzlich solltest du dir aber bald mal eine bessere Lösung überlegen.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.826
(...)Ich bin in erster Linie selbstständiger Print- und Präsentationsdesigner (...) Ich suche nun eine Möglichkeit, eine schick-schmale Portfolio-Seite selber zu erstellen, die responsiv möglichst sauber läuft, da muss kein Schnickschnack passieren.
(...) habe aber Muffe vor WordPress und solchen Lösungen, da ich Bedenken habe, dass das dann zu aufwändig für mich ist, es so zu bauen, dass es auf den gängigen Ausgabemedien sauber angezeigt werden kann.

Freue mich auf Euer Feedback, besten Gruß,
Al
Mit der Vorbildung sollte Wordpress doch kein Problem darstellen. Für um die 50€ bekommst du alles was du brauchst, fix und fertig für stationäre und mobile Endgeräte. Versuche es doch mal.

EDIT: Da wurde ich fündig.
https://themeforest.net/category/wordpress/creative
https://www.elmastudio.de

Besonders der Blog von Ellen und Manuel - Elmastudio - ist sehr zu empfehlen.

Hier gleich ein Beispiel:
https://www.elmastudio.de/fuer-word...stalliert-du-ein-kostenloses-wordpress-theme/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: walfreiheit

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.648
Hi zusammen.
Und danke für die Links, Anregungen und für mich verständliche Worte.
Dann wird es wohl doch das Beste sein, ich fummle mich in WordPress rein.
Und auf die Schnelle vielleicht doch so ein Spark-Ding zu erstellen und auf meinen 1und1-Account umzuleiten, das werde ich mal probieren.

Spark scheint ja hier im Forum noch nicht so das Thema zu sein.

Ich bin seit 14 Jahren bei 1und1 mit meinder Mini-Domain und ein paar Mailadressen.
Klappt ja alles gut, aber das ganze Paket ist im Laufe der Jahre recht teuer geworden und auch der Webseitenbaukasten, den ich nun mal mutzen wollte, wurde abgelöst durch MyWebsite, einen kostenpflichtigen Service, der nach einem Günstig-Jahr dann 9 € pro Montat kosten soll für eine Webseite, die man sich dann in einem 1und1-Editor zusammenschwarten kann. Unterm Strich finde ich es teuer. Also mache ich es doch selber. :)

Bis dahin, Dank und besten Gruß,
Al
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE

KOJOTE

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.826
Also für rund 10 € pro Monat erhältst du Managed Hosting Professional incl. Alpha Zertifikat und und und.
Wordpress selbst kostet ermal nix. Ich bin bei DF und immer noch einigermaßen zufrieden. WP ist dort sowieso enthalten. Das installierst du innerhalb des Accounts, dann lädst du dir dein Wunschtheme da rein, konfigurierst und fertig. Das geht inzwischen ja auch alles über WYSIWYG.

Alternativ lässt du dir das von jemanden erstellen. Gibt ja auch hier im Forum einige Ansprechpartner.;)
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
4.648
Jou, bei 1und1 kann man Wordpress auch innerhalb des Kontrollbereiches installieren.
Hatte mich da ein bisschen eingelesen und bin dabei in Foren die Warnhinweise gelesen, dass man da aufpassen soll und das lieber selber installieren solle, besser über .org als von .com (WordPress), da man durch die dann offene Struktur mehr Freiheiten hätte. Ich bleibe dran, aber wahrscheinlich denke ich da vorab schon viel zu kompliziert und sollte einfach etwas anfangen. :)
 
Oben