Adobe Premiere Elements oder doch FCE

pentex

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
45
Guten Tag zusammen,

hin und wieder schnipsel ich ein wenig an Videos herum. In meiner aktiveren Zeit hatte ich auf einem eMac (G4 1,42GHz), danach iMac (coreduo 1,83 GHz), danach MB (core2duo 2,0 GHZ) immer mit 2 GB RAM, FinalCutExpress installiert und war zufrieden. Die Bearbeitung in Echtzeit, Rendern usw. war für mich ausreichend schnell und auch die Bedienung einfach.

Nun habe ich mir, weil es kein entsprechendes Angebot für FCE gab, Adobe Premiere Elements 10 gekauft. Ich finde es auf meinem MBP (coreduo 2,0 GHZ aus 2006) nun sehr "gewöhnungsbedürftig" insbesondere weil die Vorschau nicht oder nur megahakelig läuft.

Das soll hier keine Grundsatzdiskussion über die beiden Programme werden. Reinfuchsen kann ich mich in APE auch, nur fand ich unter FCE damals war alles flüssiger. Überlege nun ob ich APE wieder in der Bucht verkaufe und mir dafür wieder FCE kaufe. Andere Hardware möchte ich nicht anschaffen.

Kann es sein das APE 10 vielleicht zu "ressourcehungrig" für mein altes MBP ist? Wäre ich mit FCE 3.5 (das hatte ich damals) vielleicht besser bedient?
 

k_munic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2006
Beiträge
8.994
Hatte mal die trial von APE installiert und bin gar nicht zurecht gekommen.
Moderne Editoren sind nach meiner Erfahrung Ram-Fresser - 2GB würd' ich gar nicht erst versuchen.
Bin ja kennender Fan von FCPX und M5 - aber bin mit 8GBs unterwegs .... ;)

FC/e ist noch zu Zeiten programmiert worden, wo 2 gigs recht viel waren …-
Wenn es alles bietet, was Du brauchst - bleib dabei.
 

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Dein altes FCE läuft nicht?
Vor einem weiteren Programmwechsel könntest Du den Arbeitsspeicher ausbauen. Das ist zwar "neue Hardware", aber nicht übermäßig teuer und auch sonst wahrscheinlich ganz nützlich.
 

pentex

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
45
Weil ich ja ein ehrlicher Nutzer bin, habe ich damals mein FCE mit dem MB verkauft, da ich das MB inkl. installiertem FCE angeboten habe. Mehr Arbeitsspeicher geht in dem 2006er MBP leider nicht, 2 GB ist maximum. Dann werde ich mal in der Bucht nach FCE 3.5 suchen.
 

mfshva

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
1.043
Wenn du wirklich nur 2GB zur Verfügung hast wird eine ältere FCE zb. auch Version 4 das beste für deine Ansprüche sein zumal du dich da schon auskennst

Premiere Elements ist derzeitig wirklich ein grausiger Port der Windows Version und frisst selbst auf aktuelleren Books alles was an Leistung da ist , habe es auf einem 2008 4GB Macbook ausprobiert und selbst da ruckelt und zuckelt es wo die Windowsversion sehr sauber läuft

Finalcut Pro-X wäre eigentlich jetzt für dich das Programm der Wahl allerdings auf einem 2006er MBP mit 2GB brauchst da nicht mehr anfangen dein Rechner wäre das absolute Minimum
 

pentex

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.05.2012
Beiträge
45
Denke ich auch! Habe aber schon, von einem netten Nutzer aus dem Forum, ein FCE 4 gekauft. :augen:
 
Oben