Adobe Lizenzfehler

mip

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
52
Hallo zusammen!!

Ich bekomme nach einem Restart wie TimeMachine (OSX Lion) bei einigen (nicht allen) meiner CS4-Produkte die Lizenzfehlermeldung 150:30.*
Nun gibt es auf dem Netz einige Tipps, wie man die ausschalten kann:*

1. In Library/Preferences (dem Startdisk, nicht dem Benutzer-Ordner) die FleXNet-Datei löschen, welche die Lizenz regelt. das empfiehlt auch Adobe selber - nur : Ich habe gar keinen solchen Ordner! Die Software erhielt ich legal von meinem Arbeitgeber ...

2. (alternativ:) Ebenfalls in Library/Preferences beim entsprechenden Adobe-Produkt unter Settings die Datei*Photoshop CS4 Prefs.psp*umbenennen in*Photoshop CS4 Prefs.old.*Klingt cool, hat aber ebenfalls nicht funktioniert ...


Kennt jemand den ultimativen, 3. Tipp?

Danke!!!
 

iPhill

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
9.068
Ich hänge mich hier mal mit rein. Und zwar habe ich das Problem, dass auf einem Mac, den ich "begutachten" soll, die Adobe CS6 Probleme macht. - Ebenfalls bezüglich der Lizenzdatei(en). Ich habe auch schon Google durchkämmt und bin dabei unter anderem auf den Link von falkgottschalk gestossen; den Ordner gibt's allerdings nur bis und mit CS4, ab CS5 wird die Lizenzierung laut Adobe anders geregelt.
Jetzt wollt' ich die ganze Suite deinstallieren (Adobe liefert in den "Dienstprogrammen" einen De-Installer mit, und bietet auf der Hauseigenen Website auch ein "Cleaner Tool" an - beide verwendet), um danach das gesamte CS6 Paket neu zu installieren.
Allerdings scheint das Lizenzproblem nicht gelöst zu sein, die Apps können nicht gestartet werden und man kann sich nicht mal im Application-Manager anmelden, da vorher ein Fenster geöffnet wird, das darauf hinweist, dass die 30 tägige Testversion abgelaufen ist (klickt man auf "Jetzt kaufen"/"Jetzt aktivieren", öffnet sich Safari mit einer mittlerweile inexistenten Website).

Daher meine Frage: Versteckt sich irgendwo in der OS X Library oder anderswo eine entsprechende Lizenz-Datei, die gelöscht werden kann, so dass ein "Clean Install" ohne Neuinstallation des OS möglich ist?
 

Ähnliche Themen

Oben