Adobe komplett aus dem System entfernen

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2007
Beiträge
668
Nach vielen Generationen Mac und jeweiligen Migrationen hat sich in meinem System offenbar allerlei Müll aus früheren Adobe-Programmen angesammelt.

Problem dabei: Der Müll lässt sich nicht löschen. Und verursacht Kompatibilitätsprobleme. Genauer: Ich bekomme das neue Photoshop Elements 2021 nicht ans laufen, stürzt sofort nach Aufruf wieder ab (offizielle Testversion von Adobe, soll gekauft werden, sobald es stabil läuft).

Ich habe es mit dem Cleaner Tool von Adobe probiert, das hat auch einiges rauswerfen können bis zum Stand Bildschirmfoto und stürzt dann auch ab. Yeah.

Bildschirmfoto 2021-04-27 um 09.22.46.jpg

Ich hätte dazu zwei Fragen (und schicke voraus, dass ich kein Betriebssystem-Crack bin):
  • Kann ich mit überschaubarem Aufwand alle Reste von Adobe aus meinem System werfen?
  • Oder: Wie kann ich mit dem Migrationsassistenten meine persönlichen Geschichten (Mail, Einstellungen, Dokumente und Daten) in ein neues System heben, ohne dass gleich wieder derselbe alte Adobe-Müll mitwandert? Genau das ist mir nämlich gerade bei einem Probe-Upgrade auf Big Sur passiert, das ich auf einer externen Platte durchprobiert habe, obwohl ich die Übertragung von Programmen abgewählt hatte.
 

saftladen

Mitglied
Registriert
14.03.2005
Beiträge
368
Du solltest am Besten in der Library (von der Systemplatte) alles von "Adobe" manuell löschen.
Gehe dazu in alle Ordner, viel versteckt sich in den Preferences, Application Support, Frameworks etc. Dort sind überall Files hinterlegt, welche der Adobe Cleaner nicht vollständig entfernt.
Scheint mir auch so, als hättest du ein modifiziertes hosts File (Unlizensierte Version drauf gehabt?). Dann werden alle Verbindungen zu Adobe ip-Adressen unterbunden und die Testversion nicht aktiv
Dort sollte nur folgender Eintrag vorhanden sein:

##
# Host Database
#
# localhost is used to configure the loopback interface
# when the system is booting. Do not change this entry.
##
127.0.0.1 localhost
255.255.255.255 broadcasthost
::1 localhost

Bearbeiten lässt sich das mit dem Texteditor, Adminrechte erforderlich, bei Arbeiten am System sowieso.
Mache vorher ein Backup, so dass du notfalls wieder zurück kannst, falls es schief läuft.

Wenn das für dich kein Weg ist, kannst du nur einen Clean Install machen, weil die Einträge der Library trotzdem übernommen werden, auch wenn du die Programme bei der Migration nicht übernimmst (Benutzer- und Systemdateien).
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-04-27 um 11.16.55.png
    Bildschirmfoto 2021-04-27 um 11.16.55.png
    143 KB · Aufrufe: 10

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.07.2007
Beiträge
668
Ich danke Dir sehr herzlich, das hat zum Ziel geführt! Hatte gestern den ganzen Abend nach Lösungen gegoogelt und nichts hilfreiches gefunden.

Ich habe auf der Neuinstallation von Big Sur auf der externen Platte einfach stumpf in Library nach allen Adobe-Einträgen per Suchfunktion geschaut und diese samt und sonders gelöscht (es waren sehr, sehr viele, teilweise von 2008), ebenfalls die "Host"-Datei.

PS Elements ließ sich jetzt einwandfrei starten und läuft. Top.
 
Oben