Adobe Enterprise - lässt sich nicht auf M1 installieren

Niethose

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
6
Moin beisammen,
ich bin der Neue. Sowohl in der Mac Welt als auch hier im Forum. Und direkt mit einem Problem.

Ich hab mir gerade ein Adobe Paket geschnürt und geladen. Nur lässt sich das nicht installieren. Ich bekomme nur ganz dumpf die Meldung "kann nicht installiert werden". Möglicherweise hat das was mit Rosetta zu tun aber ich kann das Problem nicht greifen.
Hat jemand eine Idee?

Gruß!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.216
Sind die Apps im Paket denn alle schon 64bit?
Hat Adobe die für die M1 als kompatibel gelistet?
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
898
Welche Produkte hast Du denn in Deinem Paket?
„Adobe Enterprise“ gibt es in mehreren Formen/Kombinationen, eigentlich ist das ja mehr die Lizenzierung.
 

Niethose

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
6
Alles. Ich habe Adobe Spark für Bildungseinrichtungen als "gemeinsam genutztes Gerät". Ich muss das Paket mit allen, gewünschten Apps runterladen. Das Paket ist für Mac (Intel) ausgelegt, bzw. die Installation. Teams, als Beispiel, läuft unter Rosetta.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.216
Ist das ein pkg? Da hilft vielleicht Pacifist oder Suspicious Package beim Installieren.
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
898
Hast Du Deine Zusammenstellung beim Paketieren mit der Adobe-Kompatibilitätsliste für „Rosetta2“ abgeglichen?
 

Niethose

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
6
Hast Du Deine Zusammenstellung beim Paketieren mit der Adobe-Kompatibilitätsliste für „Rosetta2“ abgeglichen?

Du bekommst aktuell nur ein Paket für Intel. Rosettakompatibel wird (noch) nicht angeboten.
Ist das ein pkg? Da hilft vielleicht Pacifist oder Suspicious Package beim Installieren.

Ist ein pkg. Pacifist etc kenne ich nicht. Lese ich mich ein. Danke!
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
898
Du bekommst aktuell nur ein Paket für Intel. Rosettakompatibel wird (noch) nicht angeboten.


Ist ein pkg. Pacifist etc kenne ich nicht. Lese ich mich ein. Danke!
Bevor wir uns da falsch verstehen: Du stellst nicht das Paket selbst zusammen und bestimmst, welche Anwendungen drin sind?
 

Niethose

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
6
Bevor wir uns da falsch verstehen: Du stellst nicht das Paket selbst zusammen und bestimmst, welche Anwendungen drin sind?

Doch das tue ich. Ich klick mir die Anwendungen zusammen die ich haben will. Vorher definiere ich für welches OS. Adobe erstellt mir dann ein Paket was ich runterlade und ausführe. Dabei werden dann alle "Apps" installiert.

Das ist ein gängiges Prozedere, ich mache das ja dienstlich und habe einige Rechner, sowohl M$ als auch Apple damit eingerichtet. Läuft ohne Probleme.
Ich tippe aber mal dass der Packer auf M1 Probleme macht.
Ich habe parallel im Adobe Support ein Ticket aufgemacht. Dachte aber ich kann das so schon lösen weil ich eigentlich ab morgen auf der Maschine hier schneiden wollte.
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
898
Also kriegst Du nicht nur einfach „ein Paket für intel“, sondern Du stellst es Dir individuell zusammen, darauf wollte ich hinaus.
Wenn Du die auswählst, achtest Du darauf, was laut Adobe zu Rosetta2 kompatibel ist und lässt die nicht kompatiblen weg? Hast Du mal testweise ein minimales Paket mit nur einer Anwednung erstellt, die als komplett kompatibel gilt?
 

Niethose

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.02.2021
Beiträge
6
Also kriegst Du nicht nur einfach „ein Paket für intel“, sondern Du stellst es Dir individuell zusammen, darauf wollte ich hinaus.
Wenn Du die auswählst, achtest Du darauf, was laut Adobe zu Rosetta2 kompatibel ist und lässt die nicht kompatiblen weg? Hast Du mal testweise ein minimales Paket mit nur einer Anwednung erstellt, die als komplett kompatibel gilt?
So Detailliert habe ich das nicht geprüft. Ich brauche aber nur die üblichen Verdächtigen. Aber die Installationsroutine bricht direkt ab bevor es in die Apps geht.
Ich hab gerade mal nur die Creative Cloud geladene, mit PS und LR - ich hab noch ein privates Fotografenabo, das lädt gerade brav runter und installiert sich aktuell.
 

MacKaz

Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
898
OK, das ist doch ein Ansatzpunkt.
Ich würde an Deiner Stelle mal ein minimales Paket erstellen und installieren.
 
Oben