Adapter Scart to VGA - Eigenbau?

Diskutiere das Thema Adapter Scart to VGA - Eigenbau? im Forum MacUser Bar

  1. DieWuerger

    DieWuerger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Moin,
    bei mir steht ein 15-Zoll-LCD-Computermonitor und ein Satreciever ungenutzt rum. Ich würde die beiden, da mein Fernseher verreckt ist, gerne verbinden.
    Wäre es möglich einen Scart zu VGA Adapter zu löten? Löten kann ich, muss ich auf etwas anderes als die Pinbelegung achten?
     
  2. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    VGA ist zu keinem der bei Scart verwendeten Bildformate, bzw. Videosignale (welche davon der Receiver ausgibt ist ja noch nicht einmal sicher) kompatibel.
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    17.887
    Zustimmungen:
    2.578
    Mitglied seit:
    06.06.2004
  4. Jakob

    Jakob Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Bei sowas ist die www.kabelfaq.de sehr nützlich:

     
  5. DieWuerger

    DieWuerger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    okay, danke für die infos
    schade
     
  6. DieWuerger

    DieWuerger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Meint ihr, man könnte soeine Konverterbox selber löten?
     
  7. empreality

    empreality Mitglied

    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    356
    Mitglied seit:
    08.07.2007
    Wird aber im Endeffekt viiiiel teurer.
     
  8. Jakob

    Jakob Mitglied

    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Ja natürlich. Allerdings brauchst Du dazu mehr Wissen, als Du in der Bar bekommst. Die Kabelfaq ist ein Anfang. Kann man sicher viel lernen dabei, wenn Dich das Thema interessiert.

    @empreality: Warum soll's teurer werden? Frequenzen modulieren, Widerstände, Kabel, das gibt's doch alles im unteren Euro-Bereich.
    Wird höchstens sehr teuer, wenn Du Deine Arbeitsstunden miteinrechnest. Für mich wäre es zwar nichts, aber als Hobbyprojekt sicher spaßig.
     
  9. darkestRaven

    darkestRaven Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.06.2007
    Klar, mit nötigem KnowHow, viiiieeel Zeit (die man wohl hauptsächlich in das aneignen dieses KnowHows stecken wird), etwas mehr Geld als so eine Box im Laden kostet (wegen den Fehlschlägen die du Zweifelsohne erleiden wirst) --> Also alles in allem sehe ich da kein Problem drin ;)
     
  10. DieWuerger

    DieWuerger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    okay, ich glaub ich lasses lieber ;)

    Danke an alle!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...