Acrobat und Acrobat Reader zum öfnnen von PDFs

Onophrio

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2002
Beiträge
387
Hi,

eine Frage:

Wie kann ich auf einem OS 9-Mac (oder war's 8.6), auf dem Acrobat 5.0 und der Acrobat Reader 4 installiert sind, einstellen, dass PDFs zum Lesen immer mit dem Reader aufgemacht werden?

Wenn ich eine PDF runterlade und doppelklicke, dann springt der Acrobat auf und erhängt sich.
 

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.602
Hi Onophrio,

leider sitze ich gerade nicht an meinem Mac, aber es giebt ein Kontrolfeld in dem du einstellen kannst welche Dateitypen mit welchem Programm geöffnet werden sollen. Da hat wohl der Arcobat (verständicherweise) gesagt dass er die .pdf öffnen möchte, also umstellen auf den Reader.

Melde mich wenn ich dir das Kontrollfeld nennen kann nochmal

greetz lost
 
A

abgemeldeter Benutzer

Nein, kann man nicht. Acrobat und Acrobat Reader verwenden den gleichen Creator-Code (CARO). Der Finder erkennt Programme nur am Creator-Code und öffnet Dateien immer in dem neuesten Version.
Also in Deinem Falle im Acrobat 5.

P.S. was aber theoretisch geht, ist die Versionsnummern der Programme mit ResEdit so zu verändern, dass der Finder denkt, der Reader wäre die neuere Version.
 

Onophrio

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2002
Beiträge
387
Hi,

danke erstmal....

wenn ich Acrobat 5 habe, dann könnte ich ja den Reader mit einer höheren Version installieren.....dann ginge es wohl?!

Ich glaube ich werde in der nächsten Zeit öfter mal Fragen haben.....*g*

Ich versuchs einfach mal mit dem neuen Reader.
Von ResEdit habe ich leider keine Ahnung......wüsste nicht malk welche Datei ich da manipulieren müsste....

Ciao,

Matthias