acrobat startet ewig

  1. lalle

    lalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    12
    Moin,
    irgendwie war das hier schon mal beschrieben, aber ich finde nichts zu dem Thema:
    Beim Starten braucht Acrobat 6 Prof. ewig lange. Irgendie konnte man glaube ich da was einstellen. Das hat mit den Zusatz-Modulen zu tun. Konnte man die nicht früher einzeln abschalten?

    lalle
     
    lalle, 22.08.2004
    #1
  2. cosmo craemer

    cosmo craemer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beim Startbildschirm von Acrobat schift taste gedrückt halten
     
    cosmo craemer, 22.08.2004
    #2
  3. lalle

    lalle Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2003
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    12
    Danke, so gehts. Kann man das aber nirgends anders einstellen?


    lalle
     
    lalle, 22.08.2004
    #3
  4. cosmo craemer

    cosmo craemer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, das mit mit der schift Taste habe ich mal in der Maclife gelesen eine einstellung würde mich auch Interessieren allerdings vermute ich das es diese einstellung nicht geben wird .
     
    cosmo craemer, 22.08.2004
    #4
  5. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    man kann die Plugins von Acrobat
    auch im Infofenster einzeln deaktivieren.
    Allerdings sollte man genau wissen
    welche Plugins voneinander abhängig
    sind, sonst funktioniert die eine oder
    andere Funktion nicht mehr. Die
    Abhängigkeiten kann man übrigens
    im Acrobat unter dem Menüpunkt
    Acrobat/Info über Adobe-Zusatzmodule.

    [​IMG]

    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 22.08.2004
    #5
  6. Pedalschinder

    Pedalschinder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    20
    Ok. es funktioniert.
    Acrobat startet schneller, wenn ich, währenddessen er startet, die Shifttaste gedrückt halte. Damit bin ich ja schon zufrieden.
    Aber mich hat es nun doch neugierig gemacht, warum das so ist.
    Wenn es im allgemeinen eine leichtverständliche Erklärung dafür gibt, insbesondere, warum man das nicht gleich von vorneherein so integriert hat im Acrobat, wo es doch offenbar auch schneller ginge, so wäre ich dafür dankbar.

    ansonsten machts auch nix.
    von dem bischen Zeit, was es länger dauert, ist noch keiner gestorben...;-)
     
    Pedalschinder, 15.11.2004
    #6
  7. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Weil dann die von Ogilvy erwähnten Extensions nicht geladen werden!
     
    Thomac, 15.11.2004
    #7
  8. Pedalschinder

    Pedalschinder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.04.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    20
    ...die ich aber, wenn ich das richtig verstanden hab, eben je nach dem, was ich mache, vielleicht doch brauche oder auch nicht, und darum der einfachheit halber, oder weil ich es bestimmt jedesmal vegesse, dann doch ohne gedrückte Shift-taste starte...

    Zumindest hab ich´s nun kapiert.
    Besten Dank!
    Cheers!
     
    Pedalschinder, 15.11.2004
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - acrobat startet ewig
  1. enning@mac.com
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    464
    tocotronaut
    14.01.2017
  2. oh2204
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    792
    muellermanfred
    26.06.2009
  3. kavul
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.647
    stefanberlin
    30.06.2008
  4. SirVikon
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.487
    Andreas27
    25.05.2006
  5. greifenwald
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.054
    greifenwald
    14.07.2004