Acrobat Prof. druckt nur im Hochformat!?

Dieses Thema im Forum "Adobe Acrobat" wurde erstellt von Anima, 24.06.2005.

  1. Anima

    Anima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2005
    Acrobat Prof. 6.0.2. druckt meine Dokumente nur im Hochformat aus. Egal was der Druckdialog anzeigt oder wie die Einstellungen sind, er druckt immer auf A4 Hochformat.

    Treiber habe ich schon ein halbes dutzend Mal installiert. Woran kann das liegen?
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo Anima,

    hast du unter „Drucker einrichten“
    (Apfel + Umschalt + P) deinen
    Drucker und die korrekte Ausrichtung
    gewählt?

    Zeigt die Vorschau im Druckmenü
    denn das vermeintlich richtige Ergebnis an?

    Hast du die Funktion „Automatisch drehen
    und zentrieren“ aktiviert?

    Hast du eine PostScript-Drucker oder einen
    ohne? Ist die verwendete PPD halbwegs
    aktuell? Vielleicht gibt es ja schon ein Update
    auf der Seite des Herstellers?

    Treten die Probleme auch in anderen
    Programmen auf?



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Anima

    Anima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2005
    Hallo Ogilvy,

    der Drucker ist korrekt eingerichtet. Die Ausrichtung ist gewählt und die Vorschau zeigt das richtige Ergebnis. "Automatisch drehen und zentrieren" habe ich auch schon versucht, bringt aber auch nur den Druck auf Hochformat.

    Der Drucker ist der Epson C900 ohne Postscript-Erweiterung. Treiber ist aktuell von Epson.

    Die Probleme treten bei keinem anderen Programm auf (z.B. Indesign, Illustrator).

    Bemerkung:
    Das ist ja das bekloppte: die Druckvorschau in Acrobat zeigt eigentlich das richtige Ergebnis an, druckt aber immer auf Hochformat. Druckdialog und Programmeinstellungen habe ich mehrmals auf mögliche Einstellungen überprüft. Jetzt bin ich darauf gekommen, die PDFs in dem Apple Vorschau-Programm die Dateien zu öffnen und zu drucken. Hier klappt alles wie es soll, ist aber auf die Dauer unbefriedigend.

    Gruß
    Anima
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2005
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hi,

    mach doch mal das Update auf 6.0.3.
    Mal sehen ob es was bringt.

    Hast du es schon mit einem neuen
    Benutzer probiert?
     
  5. Anima

    Anima Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2005
    Des Rätsels Losung:
    Die Schwierigkeiten passieren dann, wenn im Dokument gedrehter Text vorkommt. Vorher in Indesign oder Illustrator den Text in Pfade umwandeln und schon klappt es wie es soll.

    Na, da hat mir Adobe schon wieder mal ein dickes Ei gelegt. Danke Adobe!
     
  6. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Nee, nee, das liegt wohl eher an den
    „mangelhaften“ Fähigkeiten deines Epsons.

    Mit einem PS-fähigen-Drucker hast
    du solche Probleme garantiert nicht.

    Wobei ein PDF eigentlich weniger Probleme
    wie die offenen Daten bereiten sollten……
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen