AC+ Schadenfall nur bei Apple oder auch AASP?

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.453
Kann man einen Schaden über AC+ nur direkt bei Apple regeln oder muss auch ein AASP den Schaden regeln?
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.848
Derjenige, an den du dich wendest sollte den Auftrag annehmen und bearbeiten.

Du kannst zu Apple oder zu einem AASP gehen.

Wenn du direkt zu Apple gehst ist es imho nicht zwingend erforderlich, dass die beim AASP die Erlaubnis zur Reparatur einholen.
Das kann apple ganz Souverän selbst entscheiden.

aber die fragestellung verunsichert mich gerade etwas... magst du uns etwas zum hintergrund erzählen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.848
Du hattest initial zwei fragen gestellt.
1. Nein.
2. Muss nicht.

Wenn man die Fragen wie geschrieben zusammenzieht kommt das komische Konstrukt heraus, ob Apple beim AASP nachfragen müsste ob sie einen Schaden reparieren dürfen.

Das kann ich mir beim besten willen nicht, höchstens nur anders herum vorstellen: Der AASP muss bei Apple nachfragen, wie ein fall gehandhabt werden soll.


---
Du musst doch mit deinem Schaden irgendwo hin.
Also hast DU als Individuum die Möglichkeit bei Apple vorstellig zu werden oder zu einem AASP zu gehen.

Meist macht man das von der Entfernung abhängig.
In Deutschland gibt es Vertragsfreiheit. Das heisst, ein AASP hat grundsätzlich die Freiheit dich als "Kunden" abzulehnen.
Das macht er ein paar mal, dann ist er kein AASP mehr.

Willst du jetzt die internen Klauseln des Vertrages zwischen dem AASP und Apple wissen - die kenne ich nicht :noplan:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.453
Erstmal Danke
Wenn man die Fragen wie geschrieben zusammenzieht kommt das komische Konstrukt heraus, ob Apple beim AASP nachfragen müsste ob sie einen Schaden reparieren dürfen.
Verstehe nicht, wie Du auf das Konstrukt kommst? Die Frage ist relativ eindeutig: Das Apple AC+ Schäden regulieren muss ist klar. Die Frage ist, ob "nur" Apple diese regelt oder ob ein ASASP auch diese regeln "muss". In wie weit Du auf den Schluss kommst, ich möchte wissen ob Apple bei AASP nachfragen müsste entzieht sich mir.
Und um Deine Verunsicherung hoffentlich zu lindern:
Apple Gerät mit AC+ in D gekauft. Halte mich im Ausland auf, wo es nur ein paar AASP aber keine Apple Store gibt.

D.h. in schlechtesten Fall müsste ich das über einen Apple Store im benachbarten Ausland oder einschicken lösen...
 
Zuletzt bearbeitet:

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.463
Hi,
wieso schreibt man das nicht in den Eingangsthread ?.

Franz
 

chrisbry

Mitglied
Mitglied seit
05.05.2008
Beiträge
142
Wir können, müssen aber nicht... (die internen Geschichten zwischen Apple und ob das dann Konsequenzen hat sind mal egal)
Wenn mir a Kunde blöd kommt... bekommt er Hausverbot... dann müssen wir gar nix mehr...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tocotronaut

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.463
Hi,
ein ASAPS kann, muss aber nicht von Apple alles annehmen.

Franz
 

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.453
Hi,
ein ASAPS kann, muss aber nicht von Apple alles annehmen.

Franz
Aus den Versicherungsbestimmungen "AC+ Germany v1.26"

"7. Geltendmachen eines Anspruchs
7.1. Für Hardwareschutz. Für Hardwareschutz müssen Sie Ihren Anspruch so bald wie möglich melden, indem Sie einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen, auf support.apple.com/de-de zugreifen oder Apple unter der Nummer
+49 (0)800 6645 451 anrufen. Apple benötigt die Seriennummer Ihres versicherten Produkts, um Sie unterstützen zu können. Ihr Anspruch wird mittels der in Ziffer 7.4 dargelegten Optionen abgewickelt.
....
7.4.1. Carry-In-Service. Sie können Ihr versichertes Produkt in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider abgeben. Entsprechend Ziffer 4.1 wird dann eine Reparatur durchgeführt oder ein Ersatz bereitgestellt. Sobald die Reparatur abgeschlossen ist oder – falls dieser Fall eintreten sollte – ein Ersatz zur Verfügung steht, werden Sie benachrichtigt und können Ihr versichertes Produkt oder den Ersatz für das versicherte Produkt im Apple Store oder bei dem autorisierten Apple Service Provider abholen.
..."


Mein Verständnis hier nach ist, dass meine Ansprüche gleichberechtigt sowohl bei Apple aber auch AASP gestellt/eingereicht werden können.
Aber dann scheint das wohl nicht so zu sein...