1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Absturz beim Aufstarten!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von nici, 29.09.2003.

  1. nici

    nici Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Neulich habe ich auf meinem iMac G3 233MHz ein Update von Mac Os 8.5 auf 8.6 gemacht. Als ich dann, um den Vorgang abzuschliessen, Neustart machte, stürtzte er ab. Also er arbeitete noch, aber empfing keine Signale von der Tastatur und Maus mehr! Mit der CD hat es aber noch Funktioniert! Was muss ich machen um diesen Fehler zu beheben?

    danke und gruss
    nici
     
  2. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Pfff... beim Neustart Systemdatei beschädigt? Oder kurz davor...? Ich an Deiner Stelle würde Daten sichern und dann das System komplett neu installieren. Hast Du das Update mit nem neuen Systemordner - Option im Install-Programm - gemacht, oder den im Betrieb befindlichen Ordner nur aktualisiert?

    Normalerweise ist es immer zu empfehlen, beim Update einen neuen SystemOrdner anzulegen, damit kleine Fehler, die der alte hatte, nicht direkt fürs Update übernommen werden. Leider ist das auch der aufwendigere Weg, da alle System- und Programmeinstellungen erneuert werden müssen...
    Lohn ist dann aber normalerweise ein stabiles System... :D


    Jörg
     
  3. nici

    nici Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Wie meinst du das? Also Mac Os 8.5 neu Installieren?
     
  4. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    OS 8.5 neu installieren, im Install.-Programm anklicken "Neuen Systemordner...", danach das Update auf 8.6, vorher, wenn möglich (Daten gesichert), auch mal die Platte mit nem aktuellen "Laufwerke konfigurieren" initialisieren und vom Installer anpassen lassen. Gabs bei OS 8.5 schon HFS+? ParameterRAM würde ich auch vorher löschen.

    Wenn Du das alles machst stehen Deine Chancen gut, daß Du ein knallsauberes OS installiert kriegst. Wenn Du nicht einen Virus hast, der den iMac mit Wiederaufspielen Deiner Daten erneut befällt, müßte es dann eigentlich gut laufen :)

    Vielleicht gibt es noch einen anderen Weg, vielleicht kennt ja noch ein User Deine Symptome, aber die Ursache zu Fuß finden zu wollen, dauert mit Sicherheit genauso lange und kostet doppelt und dreifach soviele Nerven.


    Jörg
     
  5. ednong

    ednong MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    systemupdate

    Hi nici,
    das was jörg empfiehlt ist schon nicht verkehrt.

    Ich mache mir, wenn ich ein neues System aufspielen will, von dem alten Systemordner vorher ne Kopie und stuffe die dann. Und versuche es dann mit nem Update ohne einen neuen Systemordner.

    Das hat den Vorteil des "Einfach-Rückgängig-Machens" – sollte es nach dem Update nicht funktionieren, einfach den neuen Systemordner in die Tonne und den alten auspacken. Und danach wieder neustarten – schon ist das alte System wieder drauf.


    gruss
    ed
     
  6. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Was ist mit 8.6, Nici?
    Läufts oder ist der befürchtete Crash erneut aufgetreten...? Eigentlich müßts ja gegangen sein...


    Jörg
     
  7. nici

    nici Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2003
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Ja es hat wunderbar Funktioniert!