Absoluter Film-Tip "Why we fight - Amerikas Kriege"

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von sandretto, 15.02.2005.

  1. sandretto

    sandretto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Habe gerade auf ARTE den Dokumentarfilm "Why we fight - Amerikas Kriege" gesehen. Kann wirklich jedem nur empfehlen, diesen Film zu sehen, egal was man selber für einen Standpunkt vertritt. Der Film nimmt mit fortschreitender Dauer an Intensität und Aussagekraft deutlich zu. Sehr interessant sind die Aussagen einer ehemaligen Pentagon-Angestellten, die 20 Jahre da gearbeitet hat. Anschliessend kam ein Film über Söldner im Irak, ebenso interessant. Beide Filme werden am 16.2.2005 ab 15.15 auf ARTE wiederholt. Wer's nicht schauen kann, unbedingt aufnehmen.

    http://www.arte-tv.com/de/woche/244,broadcastingNum=446210,day=4,week=7,year=2005.html
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19434/1.html
     
  2. Dreischlaf

    Dreischlaf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Hab ich auch gesehen, war wirklich sehr interessant. Aber als kleine Anmerkung - die ehemalige Armeeangehörige, die Du erwähnt hast (LtCol) war 20 Jahre lang Soldatin und nur ein paar Jahre (2 oder 3) im Pentagon stationiert, nicht die ganzen 20 Jahre.
     
  3. sandretto

    sandretto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Danke, habe den Film nicht von Anfang an gesehen, werde ihn Heute aber aufnehmen, und dann in voller Länge noch einmal anschauen.
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.690
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    der grund ist doch bekannt, bringt der film neue erkenntnisse?
     
  5. Dreischlaf

    Dreischlaf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Die Dokumentation "Why we fight" beschäftigt sich nicht allein mit dem Irakkrieg, wobei der natürlich auch ein wesentliches Thema in dieser Sendung war - allerdings werden hier, wie bereits vermutet, die bereits bekannten Umstände mit aufgeführt (Beweisfälschung u.ä.). Der Schwerpunkt der Sendung liegt aber in der Analyse der amerikanischen Politik der Militäreinsätze und die Existenz, Entwicklung und heutige Ausprägung sowie Einfluss des Militär-Industriellen Komplexes in den USA auf die Politik und die Verflechtung derselben in diesen Komplex (Stichwort: Halliburton).
     
  6. sandretto

    sandretto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.01.2003
    In 15 Minuten auf ARTE.
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.085
    Zustimmungen:
    1.656
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Danke! Ich werde jetzt mal reinschauen!
     
Die Seite wird geladen...