Benutzerdefinierte Suche

absoluter Beginner – wie Website „anpacken“?

  1. clonie

    clonie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    272
    Hallo liebe MUs,

    ich möchte mich das nächste Jahr endlich mal mit Webdesign auseinandersetzen.
    Ich brauch endlich mal ne Website.
    Außer mal ein wenig rumspielen in Flash habe ich leider keinerlei Erfahrung.
    Und auch gar keine Ahnung, was im Moment – technisch gesehen – State of the Art ist.
    Womit sollte ich anfagen? Was lernen?
    Was ist für den Anfänger überhaupt geeignet?
    Bringen's Editoren wie Dreamweaver?
    Was sind die absoluten No-Go's?

    Fragt die entschlossene – Melanie
     
    clonie, 29.12.2006
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.297
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.228
    Difool, 29.12.2006
  3. neptun

    neptunMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Ich würde mir mal verschiedene CMS anschauen, z.B. WordPress oder Textpattern.

    Gruß, neptun
     
    neptun, 29.12.2006
  4. falkgottschalk

    falkgottschalkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Ich bleibe dabei, dass zum Verstehen der ganzen "Technik" ein Grundkurs in Sachen HTML zwingend notwendig ist, und dafür gibt's selfhtml.org.
     
    falkgottschalk, 29.12.2006
  5. msslovi0

    msslovi0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    msslovi0, 29.12.2006
  6. miss.moxy

    miss.moxyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Wie die anderen schon sagten:
    HTML/CSS sind Standard, ich würde mich damit als erstes auseinander setzen.
    In dem Zusammenhang: selfhtml ist Pflicht!
    State of the Art wäre dann eventuell noch Javascript/AJAX, da sind dann
    Bibliotheken wie script.aculo.us oder moo.fx empfehlenswert.
    Man kann die auch ganz gut einsetzen, wenn man von JS wenig Ahnung hat,
    es gibt gute Dokus dazu.

    lea
     
    miss.moxy, 29.12.2006
  7. Deep4

    Deep4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    Würde auch mit SELFHTML anfangen. Auch wenn man ein System wie z.B. WordPress nutzt, braucht man ein gewisses Grundwissen, um z.B. das Design den eigenen Wünschen anzupassen.
     
    Deep4, 29.12.2006
  8. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.297
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.228
    Da hast du recht. :)
     
    Difool, 29.12.2006
  9. ThaHammer

    ThaHammerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Starke Geschütze für einen Anfänger. Die sind für mich als Profi schon nicht ganz so einfach zu verstehen! :D
    Also erst einmal Grundlagen in HTML, danach noch etwas JS, und später noch css dazu. Wenn Du das halbwegs gut drauf hast, kannste Dich noch auf Web2.0 stürzen. :)
     
    ThaHammer, 29.12.2006
  10. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Für den Einstieg könnte auch RapidWeaver geeignet sein. Wird hier auch immer wieder gerne genannt. Jedenfalls kommt man damit relativ schnell zu einem Ergebnis. Mit zunehmendem Verständnis des Codes der Webseiten kann man die dann auch noch von Hand verändern, wenn man möchte.
     
    joachim14, 29.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - absoluter Beginner –
  1. bigB
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.657