1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abschalten nach zB 3 Stunden

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von maxi.d., 24.04.2005.

  1. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    15
    Hallo !

    Gibt es eine Möglichkeit dass der Mac nach einer von mir festgelegten Zeit sich automatisch abschaltet ?

    wenn ich meinen mac was rechnen lasse oder er sonst allein was machn kann, wozu er mich eigentlich nicht braucht, dann lasse ich ihn immer die ganze Nacht durchlaufen...
    das will ich aber nicht, da ich ja oft abschätzen kann, dass er in zB 2 Stunden fertig sein wird...

    ich suche quasi das Gegenteil eines "Weckers"

    nen "Schlafenleger" :D

    hoff jemand von euch weiss rat

    danke baba, maxi
     
  2. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Maxidiezl!

    Systemeinstellungen » Energie Sparen » Details Einblenden » Zeitplan

    Dort kannst Du einstellen, wann sich Dein Mac ein- oder ausschalten soll. :)

    Gruß, Mikalux
     
  3. shido

    shido MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    defekter Link entfernt !
    benutz das programm selber, weil es mir so geht wie dir, und ich kanns nur weiterempfehlen, bin voll damit zufrieden ! simples programm, kein schnick schnack und einfach gut. :D
     
  4. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Wozu Zusatztools, was OSX auch so kann?
     
  5. ahab

    ahab MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    einfach im Terminal 'sudo shutdown -h +60' eingeben um nach 60 Minuten abzuschalten. Die Zahl, hier 60 gibt die Anzahl der Minuten an. Du kannst auch ein festes Datum eingeben. Siehe hierzu im Terminal 'man shutdown'

    ciao,
    ahab
     
  6. shido

    shido MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    aber wieso kompliziert, wenns auch einfach geht? ;)
    also ICH fand und finde das tool besser, als das von osx.
    ein grund für mich war z.b. unter anderem, dass es einfacher zu bedienen ist als das von osx. ich muss das nur starten, dauert meist 2-3 sekunden und das wars, weil es die zeit von letztem mal einfach übernimmt und läuft.

    nur meine meinung,..
     
  7. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    14
    Aha! Danke für die Erklärung. :)

    Aber ich benötige es nicht, da ich mein Powerbook ja nie ausschalte. :D

    Viele Grüße, Mikalux
     
  8. altobelly

    altobelly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    0
    Habs mir auch installiert, das gefällt mir wirklich gut! Danke!
    Im Vergleich zu OS X Zeitplan kann man auch iTunes stoppen lassen und Apple Scripts ausführen. Sehr simple gemacht, feine Sache! :D
     
  9. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    15
    super!
    danke
     
  10. ahab

    ahab MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    http://www.20six.de/pub/newahab/TimeIt-1.dmg
    hier findest Du auch ein weiteres kleines Tool zum automatischen Neustart/Abschalten.
    Habe ich mal als Übung für mich geschrieben - funktioniert aber ohne Probleme. (Benötigt zwingend Mac OS x 10.4 Tiger).

    ciao,
    ahab