Abnutzung Touchpad iBook

Yog

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2003
Beiträge
73
Moien...

also nach gute einem Jahr iBook-Sucht, fällt mir die Abnutzung des Touchpads auf, es ist blitze blank, wäre es silber, könnte ich mich darin Spiegeln...
Ähnlich, aber nicht ganz so stark ist es bei der Leertase und einigen anderen Tasten...

Als es noch ein bisschen rau war, fand ich das "Feeling" angenehmer, und auch der samtig, weiße Look gefiehl mir besser.

Wie sind dazu eure Erfahrungen?? Ich bekam mal den Tip das aufrauen mit einem Radiergummi zu versuchen...
 

Heidegeist

Mitglied
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
890
Kein Problem für mich. Zeigt es doch nur, daß das Gerät tagtäglich in Benutzung ist und seit 1 1/2 Jahren hervorragend funktioniert.
 

ricci007

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2004
Beiträge
2.547
Ich habe auch schon gehoert, dass man das mit einem weichen(!!!) Radiergummi wieder einigermaszen hinbringen kann.

Probiert habe ich es selbst noch nicht - meins ist erst ein paar Wochen alt :D :D :D

LG

ricci007
 

Heidegeist

Mitglied
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
890
Also mit einem weichen Radiergummi kann man prima etwaige Verunreinigungen wegbekommen. Um die glattgegriffene Touchpadoberfläch wieder in den ursprünglichen Rauheitsgrad zu verwandeln müßte man eher ein hartes Radiergummi nehmen. Kann mir aber nicht denken, daß das zu einheitlichen und schönen Ergebnissen führen sollte. IMHO macht man damit eher alles schlimmer.
 

Egger1000

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2003
Beiträge
1.922
Tja, selbst der Mac ist ein Gebrauchsgut. ;)
 

Spike

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
15.683
Hey, meins ist auch blank.
Wo gehobelt wird fallen halt Späne... ;)
 

Yog

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2003
Beiträge
73
... mir fällt da noch Sandstrahlen ein :D
 

Korgan74

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2004
Beiträge
1.400
Heidegeist schrieb:
Also mit einem weichen Radiergummi kann man prima etwaige Verunreinigungen wegbekommen.
... und die ganzen Fussel des Radiergummies landen dann in der Tastatur und den Ritzen rund um die Taste des Touchpads? Ne danke, dann doch lieber der "abgenutzte" Look. Ist ja schließlich ein Gebrauchsgegenstand und nicht die englischen Kronjuwel :rolleyes:

Aber jeder wie er mag :p
 

chilla

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
580
die tasten A und S sind bei schon gut abgenutzt, obwohl ich mein ibook ers seit november habe...liegt vielleicht daran das ich während den feiertage doom2legacy wie ein blöder gezockt habe O:)

mfg
marco
 

sanamiguel

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2002
Beiträge
1.565
Wie - benutzt ihr keine weißen Samthandschuhe bei der Benutzung des iBook? :D
 

ziska

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
4.775
Meine Tasten sind auch schon alle ein wenig abgenutzt.. *pfeif* Dabei hab ich das Book erst seit August hehe
 

jofamac

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.110
Ich finde das Blanke sieht eigentlich nicht schlecht aus. Hat irgendwie mehr Chatakter dadurch.
 

7eleven

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
872
Die abgerubbelte Tastatur (sich lösende Buchstaben) wird von Apple problemlos ausgetauscht. Einfach anrufen.
Und wem die Gebrauchsspuren nicht gefallen: Externe Tastaur und Maus kaufen. Problem gelöst. So mache ich das auch, dabei ziele ich einzig und allein auf einen höheren Wiederverkaufswert, mir persönlich würden die Gebrauchsspuren nicht viel ausmachen.
 

chilla

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
580
7eleven schrieb:
Die abgerubbelte Tastatur (sich lösende Buchstaben) wird von Apple problemlos ausgetauscht. Einfach anrufen.
Und wem die Gebrauchsspuren nicht gefallen: Externe Tastaur und Maus kaufen. Problem gelöst. So mache ich das auch, dabei ziele ich einzig und allein auf einen höheren Wiederverkaufswert, mir persönlich würden die Gebrauchsspuren nicht viel ausmachen.
schicken die einem dann die einzelnen tasten zu oder muss das book verschickt werden? letzteres würde ich für sowas sicherlich nicht lohnen...
 

7eleven

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
872
Meines Wissens nach gibt es eine neue Tastatur. Da muss man garnix einschicken, einfach nur anrufen, Problem schildern, und auf die neue Tastaur warten. Musst mal die Suchfunktion benutzen, wurde hier schon öfters diskutiert.
Besser wird´s dadurch allerdings nicht, die Buchstaben sind nur aufgedruckt und lösen sich auch bei einer neuen Tastatur. Ich würd anrufen, neue "bestellen" und dann auf Lager legen. Wenn das iBook dann irgendwann verkauft werden soll, die neue Tastatur einbauen.
 

chilla

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2004
Beiträge
580
7eleven schrieb:
Ich würd anrufen, neue "bestellen" und dann auf Lager legen. Wenn das iBook dann irgendwann verkauft werden soll, die neue Tastatur einbauen.
genau das war mein plan :)

besten dank für die info

mfg
marco