Ab wann verbrennt ein Cube?

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,


    bin ich froh, dass MU wieder da ist. Gestern einen Tag lang sinnlos im Netz rumgesucht (vor allem bei cubeowner.com) und keine richtige Antwort erhalten.
    Folgende Situation. Habe meinem Original-Cube bislang nur eine neue Festplatte (120gig/7.200 rpm) und mehr RAm spendiert. Und dachte: jetzt ist es an der Zeit, eine neue Grafikkarte dazuzustecken. Habe bei Cubeowner diese Liste hier durchforstet (*klick*) und mich für eine NVIDIA GeForce 2MX TwinView 64MB entschieden, vor allem weil sie bei ebay gerade angeboten wurde.
    Nun steht in der Karten-Übersicht von Cubeowner für diese Twin View nichts von einem notwendigen Ventilator oder zusätzliche Kühlmaßnahmen - im Forum von Cubewoner wird aber heftig eine Vergrößerung des heatsinks dafür diskutiert.

    Ich habe also den Verkäufer der Karte angemailt und der sagt, er habe die Karte ohne jede Veränderung in seinem Cube betrieben. Warnt aber davor, darin noch einen weiteren Hitzeentwickler wie eine neue Festplatte betreiben zu wollen, ohne dann einen Lüfter eingebaut zu haben.


    Und da stehe ich nun: Einen Lüfter will ich nicht, wie eine Heatsink-Erweiterung der Karte funktioniert, kapiere ich nicht und so frage mich nun, Was kann an meltdown eigentlich passieren? Schmilzt im Überhitzungsfall der ganze Cube? Nur die Karte? Was kann man alternativ tun. Oder ist alles komplett ungefährlich? Erfahrungen?
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Bei Überhitzung kann es zu abstürzen kommen oder sogar einzelne Komponenten kaputt gehen. Bau doch einen Leisen Papst-Lüfter ein. Die sind sehr leise und langlebig..
     
  3. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    Dazu muss ich den Cube komplett auseinanderschrauben. Traue mich nicht.
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Gibt doch genug Tutorials und Service Manuals ;)

    Die Service Manual findest du auf meiner Seite ;) :D
     
  5. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tipp! Habs auch schon downgeloaded. Aber es bleibt dabei: Vor sowas habe ich einen heidenrespekt. Eigentlich mache ich mir auch schon in die Hose beim Gedanken daran, die Graka zu wechseln. Festplatte, RAM - okay! Aber ab der Graka wirds hakelig. BTW: Brauche ich jetzt notwendigerweise nen Lüfter oder nicht?
     
  6. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Kauf Dir aus einem Modding Laden einen leisen Lüfter. Pabst kannste vergessen, ist nur teuer kann auch nicht mehr als Lüften. :D

    http://www.caseking.de

    Das basteln mit Computern ist doch nicht wild! Früher war es übel, da gab es mehrere gleiche Stecker im Computer. Die konntest auch verdrehen und verkehrt drauf stecken usw. Das war übel, da musstes immer genau schauen wo welcher Pin ist. Heutzutage kannste die Sachen fast nicht mehr verkehrt auf-, einstecken. Alle Stecker sind Verpolungssicher, es gibt nur noch unterschiedliche Steckplätze usw.
    Ist bei der Grafikkarte genauso. Wenn es ne AGP ist, musst Du nur den Hebel wegdrücken und kräftig ziehen. :D
     
  7. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    ... um den Fan einzubauen, muss man *das* hier tun! Sorry, das will ich meinem Darling nicht zumuten (mir auch nicht).
     
  8. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.704
    Zustimmungen:
    571
    >Und da stehe ich nun: Einen Lüfter will ich nicht, wie eine Heatsink-Erweiterung der Karte funktioniert, kapiere ich nicht und so frage mich nun, Was kann an meltdown eigentlich passieren? Schmilzt im Überhitzungsfall der ganze Cube? Nur die Karte? Was kann man alternativ tun. Oder ist alles komplett ungefährlich? Erfahrungen?

    In meinem Cube steckt eine 1.2Ghz CPU und eine ATI Radeon 7500.
    Der Cube hat einen Lüfter der man nicht hört. War im CPU-Kit.

    Da brennt nichts ab und laut ist es auch nicht.

    Damit ist man auf der sicheren Seite.


    Beim Cube brennt irgend wann das DC/DC Board ab wenn man genug Strom darüber zieht. Bei einer dicken Platte, einer dicken CPU und einer noch dickeren Grafikkarte kann das dann u.U schon passieren.
     
  9. rgockel

    rgockel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2002
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    2
    also ich denke, eine neue festplatte - beispielsweise eine samsung sp 1614 ist auf jeden fall kälter als eine platte älterer bauart . von einer neuen wärmequelle kann also nicht die rede sein. und diese platte ist übrigens auch extrem leise.

    gruß
    roland
     
  10. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    das ist eine excellente anleitung - 120er fan - sehr langsam drehend - den wirst du bei der hdd eh nicht hören und bei dem riesen kühlkörper des cube kann der wirklich unhörbar langsam laufen.
    wegen der graka mußt du den cube eh auseinanderbauen, dann ist dies die simpelste lösung - keine angst :)
    mein erster umbau war auch ein lüftereinbau nach overclocking meines 386dx33 :D :D :D

    ciao
    w
     
Die Seite wird geladen...