AAktivierung von windows.... Muss das sein ?

no_Limits

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2007
Beiträge
214
Moin Leute!
ich hab vor 1 Monat Windows auf meinem Mac installiert....
die CD ist original und der produkt key auch ...
nun steht da ich habe noch 2 tage zum aktivieren von Windows !
nun ... ich hab mir gedacht.. .dann mach ich das halt schnell ... aber nix is'!
mein key ist zwar gültig ... aber zu oft benutzt! ich habe früher , als ich noch Windows benutze auf meinem alten Rechner , oft formatieren müssen ,wegen Viren und son Scheiß ( 'tschuldigung ^^ ) ... deswegen musste ich ständig wieder Windows installieren und aktivieren .. hab natürlich jedes mal meinen Original-Code genommen ... aber jetzt geht es nicht mehr =(
mein Bruder meinte ich soll da anrufen ... mit so 'nem Service Typen reden und der gibt mir dann 'nen Code... weil eigentlich darf der Code kein bestimmtes Nutzungslimit haben , finde ich ... wär ja Beschiss...(oder ?!) muss also irgendwie gehen oder ?
will da nicht anrufen bevor ich nicht bescheid weiß , ob mir mein Bruder nicht einen streich spielen wollte...
ich hoffe jemand kennt sich da aus =)


mfg no_Limits


p.s. Ich weiß nicht was passiert , wenn ich nicht aktiviere...
aber ich brauch windows zum spielen von Jedi Knight o_O ^^

p.p.s. tschuldigung für das doppel "A" im titel =(
 

timbajr

Mitglied
Mitglied seit
22.04.2005
Beiträge
582
Wenn du nicht aktivierst, gehts einfach nicht mehr. Eigentlich müsste dein Bruder recht ham :)
 

glancos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.05.2007
Beiträge
2.002
Hallo,
einfach telefonisch aktivieren.
glancos
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
jo, das ist zwingend notwedig, es sei den du möchtest was illegales machen :)
 

asylum

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2005
Beiträge
747
Dein Bruder hat auch recht.
Theoretisch darfst du den auch nicht so oft benutzen, da du aber mehrmals formatiert hast (das kannst du denen auch so erzaehlen!) geben die dir dann nen activation key
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Tja, Arschkarte. :(

Die Aktivierung zu umgehen ist sicher illegal, also wird es an dieser Stelle keinen Tip für dich geben. Frechheit hin oder her, du wirst wohl oder übel am Telefon bei MS um eine Aktivierung betteln müssen…
 

marunzn

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
307
Einfach Anrufen und erledigt! Ist überhaupt kein Problem!
 

Tundra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
1.062
Ich musste auch schon ein paar mal anrufen, da ich auf den gleichen Rechner XP nicht mehr aktivieren konnte und der Key wurde nur auf dem Rechner benutzt.
Das geht ohne Probleme.
Aussagen wie "betteln" sind einfach quatsch.
Man muss da auch nichts groß begründen. Im Laptop habe ich logischerweise keine Hardware getauscht, den Lizenzkey nirgendwo anders benutzt und trotzdem kann es nach ein paar Installationen dazu kommen, dass man ihn nicht mehr online aktivieren kann.

Du hast einen legalen Key, also rufe an und lass Dir einen neuen geben bzw. den alten wieder freischalten.
Das geht einfach, schnell und unbürokratisch!
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
OK, dann Hausieren, nicht Betteln. :p Ist für mich fast das Gleiche.

Einfach, schnell und unbürokratisch wäre es, wenn es diesen lächerlichen Quatsch, der eh nur wieder die ehrlichen Leute nervt, überhaupt nicht gäbe. ;)
 

Tundra

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.12.2006
Beiträge
1.062
Einfach, schnell und unbürokratisch wäre es, wenn es diesen lächerlichen Quatsch, der eh nur wieder die ehrlichen Leute nervt, überhaupt nicht gäbe. ;)
Damit hast Du natürlich vollkommen recht!
Genauso wie mit Kopierschutz, egal ob CD oder DVD.
Nur die Ehrlichen haben das Problem, die anderen haben lediglich einen "Aufwand".
 

no_Limits

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2007
Beiträge
214
okay dann mach ich das morgen =)
danke leute !
 

MacCoyote

Mitglied
Mitglied seit
14.08.2007
Beiträge
163
Habe heute auch mal bei Microsoft angerufen, da ich eine VM unter Parallels nicht aktivieren konnte. War überhaupt kein Thema: Den Sprachcomputer ausgetrickst bis ich einen Menschen am Rohr hatte. Problem geschildert - mehrere Windows-Installationen auf einem physikalischen Rechner - und Freischaltcode bekommen.

Der Code hat 36 Stellen, die man am Telefon vorgelesen bekommt. Ach die gute alte analoge Welt aus dem letzten Jahrtausend. ;)

Grüße

Peter
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
Ihr macht aus etwas ein Problem, das gar keines ist.

Ich habe da mindestens schon 20x angerufen. Immer mit dem gleichen CD-Key, der gleichen Installationskennung und dem gleichen Spruch: "Habe mein Motherboard gewechselt". Und immer habe ich einen korrekten Freischaltcode bekommen. ;)

Egal ob am PC, Mac mit VPC, Parallels oder VMWare. Ehrlicherweise benutze ich aber auch nur eine Kopie von XP.
 

LePatron

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
128
Ihr müsst da doch nichtmal mit nem echten Menschen sprechen, man kann auch dem Band mitteilen, dass man Hardwareänderungen vorgenommen hat. Hat bei mir auch schon einige male funktioniert.
 
Oben