1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

aac als mp3 dateien brennen

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von zooiceid, 14.03.2005.

  1. zooiceid

    zooiceid Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    geht es, dass man aac files als mp3 dateien brennt ohne vorher langwierige kopien des orginales zu machen, dann umzuwandeln und dann eben als mp3 zu brennen...?

    ich hab nämlich nen irver slimX imp 550 cd/mp3 player, der leider keinen aac dateien abspielt. da ich das aac-format aber besser als mp3 finde, und somit meine cd's in diesem format auf meinem powerbook archviere gibts ein kleines problem ;) denn ab und zu möchte ich dann vielleichtauch mal mehr als nur ein album unterwegs hören, was mich zu oben gestellter frage veranlasste.

    hoffe ihr kennt ne lösung ausser audio-cd brennen und dann als mp3 rippen (is nicht im sinne des erfinders)

    merci!
     
  2. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Leider muß ich Dich endtäuschen, denn AAC als komprimiertes Format kann man nicht so ohne weiteres umkodieren auf MP3, zumindest wirst Du kein Programm finden dass dies ermöglicht und auch in nächster Zeit ermöglichen wird. Die einzige und funktionierende Umwandlung ist in das AIFF - Format und wieder zurück ins MP3 - Format oder ein anderes Format was die Datei komprimiert. Allerdings muß Du hier teils erhebliche Qualitätsverluste hinnehmen, also ein purer Musikfan, der meinetwegen auf Classic wie Mozart, Brahms, Bach usw. steht, wird da entnervt wieder zur alten Silberscheibe (Audio CD) oder Platte zurückgreifen, denn sämtliche Tiefen und Höhen - klänge werden total verzerrt wieder gegeben. Allerdings sollte man bei dieser Umwandelei nicht vergessen, das Urheberrecht nicht zu verletzen, wie kopiergechützte AAC - Dateien versuchen um zu wandeln.

    Mortiis
     
  3. zooiceid

    zooiceid Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    okay schade... aber danke für die antwort. werd dann wohl doch "nur" das orginal album unterwegs hören können oder mich irgendwann auch in die riege der ipod-menschen einfügen...

    so long keep listening to good music (empfehle das neue kettcar album hammer!!!)
     
  4. bomberman

    bomberman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
  5. Joglima

    Joglima MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe soeben die ImToo-Software getestet.
    Sie ist wohl "baugleich" mit dem Audio Converter von Xilisoft.
    http://www.xilisoft.com/
    Dieser enthält allerdings in der Demoversion deutlich mehr Filter, kostet aber beim Kauf 23$ statt 19$.

    Gruß
    Joglima
     
  6. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    102
    Man kann aber auch im iTunes direkt die AAC gerippten Dateien in MP3 umwandeln, wobei das auch sehr lange dauert (ich habe dasselbe Problem mit einem Autoradio, welches nur MP3 abspielt).
    Wenn du bei importieren MP3 einstellst, kannst du deine AAC ohne Umwege über die CD in mp3 umwandeln. Wie der Klangverlust aussieht, weiss ich leider auch nicht.

    Ren
     
  7. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Selbiges wollte ich vorschlagen.
    Man weiß oft gar nicht, was iTunes alles kann und dabei ist es kostenlos...großartig :)
     
  8. Joglima

    Joglima MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bleiben denn bei der Umwandlung die aac-Dateien erhalten?

    Joglima
     
  9. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Eigentlich wollte ich als Antwort nur "Ja" schreiben, aber ein Post muss mindestens 10 Zeichen haben.

    Also: Ja