6S, iOS 11.2.5, GPS startet extrem langsam

Diskutiere das Thema 6S, iOS 11.2.5, GPS startet extrem langsam im Forum iPhone. Hallo, plötzlich hat mein 6S Probleme mit GPS - es hatte bisher immer alles funktioniert. GPS startet extrem...

Rocco L.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
326
Hallo,

plötzlich hat mein 6S Probleme mit GPS - es hatte bisher immer alles funktioniert. GPS startet extrem langsam, d.h. nach dem Verlassen des Hauses geht erst einmal gar nichts. Nur, wenn ich es im aktivierten Zustand liegen lasse, findet es nach drei bis vier Minuten die Position. Die ist dann absolut ok und genau.
Es liegt nicht am Wetter - meine anderen iPhones haben sofort Satfix, nach wenige Sekunden - dieses 6S hatte das bisher auch.

Was kann da sein? Ein defekter GPS-Chip würde ja bedeuten, dass es gar nicht mehr geht. Aber die DPS-Diagnose-App zeigt dann - eben nach ein paar Minuten - ganz normal Satfix an, mit gutem Empfang...
 

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
845
GPS ist so langsam. Es dauert, bis mindestens 3 notwendige Satelliten gefunden sind. GPS ist nur dank A-GPS so schnell (es werden Funkmasten und WiFi zur schnelleren Lokalisierung einbezogen).

Evtl. liegt hier das Problem. Sind W-Lan, Bluetooth und mobiles Datennetz aktiviert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Rocco L.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
326
Wenn ich zwei iPhone SE mit gleichen OS und gleichen Einstellungen daneben lege habe ich bei den SE den Effekt, dass sie normal reagieren: Satfix nach wenigen (ca.10-20) Sekunden (Warmstart). Das 6S liegt daneben und braucht mehrere Minuten.
BT, WLAN habe ich bei allen Geräte abgeschaltet, habe ich aber immer so, ich verwende BT und WLAN fast nie.

Ich weiß, dass GPS ein bisschen braucht, aber das 6S verhält sich jedes Mal wie beim Kaltstart, das hat es früher nicht gemacht - da war es genau so wie das SE.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.334
Es hat Internetverbindung über Mobilfunk?
Die Systemortungsdienste sind erlaubt?
 

Rocco L.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
326
Die Systemortungsdienste schau ich mir gerade an - da gibt es keinen Unterschied zu früher oder zum SE, d.h. dass ich da immer meine Standardeinstellungen habe.
Mobilfunk ist an.
 

hilikus

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.686
Ich würde mal einen soft reset (power + Home Button gedrückt halten) versuchen. Evtl. ist ja der almanach beim 6s fehlerhaft. Ich bin allerdings nicht sicher, ob der reset den auch löscht.
Jetzt sehe ich erst: warum noch auf 11.2.5? Aktuell ist 12.3.....
 

Rocco L.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
326
Soft reset habe ich versucht, einmal hatte es scheinbar eine Wirkung, dann aber nicht mehr. iOS ist noch älter, stimmt. Aber in diesem Fall ist es gut zu vergleichen, denn eines der getesteten SE hat auch 11.2.5.
 

Rocco L.

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
326
Was komisch ist: Es geht jetzt wieder! Ich habe den Code ausgeschaltet, d.h. dass der Bildschirm nicht sperrt. Danach ging GPS wieder. D.h., dass ich mich offensichtlich entscheiden muss, ob ich eine sichere Sperre habe oder GPS...
 

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
845
Was komisch ist: Es geht jetzt wieder! Ich habe den Code ausgeschaltet, d.h. dass der Bildschirm nicht sperrt. Danach ging GPS wieder. D.h., dass ich mich offensichtlich entscheiden muss, ob ich eine sichere Sperre habe oder GPS...
Naja… Das ist schon fast Voodoo. Ich würde die Codesperre wieder anschalten. Vielleicht bleibt auch das GPS erhalten… ;)

Ansonsten: ggf. Stromsparmodus an? Du hast ja auch BT un WLAN aus… Würde ich auch einschalten. Die Ortung kann damit nur besser werden…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007
Oben