56 k modem an isdn steckdose ?

S

schluckwasser

hallo,

vor 5 stunden ist mein ibook gekommen.

habe es nicht internetfähig bekommen:(

das mitgelieferte kabel hab ich ins i book gesteckt. das andere ende hat ein endstück, daß in alte tae-dosen passt. dieses teil (bei mir grau/transparent) kann man "abknipsen", so daß das endstück nur noch ein kleines weißes stückchen ist.

dieses endstück hab ich dann ganz normal an die isdn-tae-dose geklemmt, wie die fritz-karte in meinem windows-PC.

dann habe die daten zu meiner telefonanlage im assitenten eingegeben.

trotzdem kann ich keine verbindung ins internet aufbauen. folgende fehlermeldung erscheint : "KEIN FREIZEICHEN".

das warten aufs freizeichen kann ja deaktiviert werden. doch wenn ich das tue wählt das book ewig rum und schafft es nicht die connection aufzubauen.

was mache ich falsch ?
bin ich nicht apple-kompatibel ? :(
kann man das 56k-modem des ibook vielleicht nicht an eine isdn-tae-dose stecken ?

bitte helft mir.


von wegen apple ist unkompliziert.:mad:
 

MacTuX

Mitglied
Registriert
11.02.2002
Beiträge
348
Also du kannst nen Modem nicht einfach an die ISDN steckdose hängen. Ich habe an meiner Simens telefonanlage noch 2 weitre TAE steker, wo man analoge endgeräte drannhängen kann, damit geht auch das modem.
Eine weitere sachen ist jedoch, dass, wenn man an einer nebenstelle hängt, also kein normales freizichen beim abheben hat und erst immer ne null vorwählen muss, diese auch der einwahlnummer voranzustellen sowie die option "vor dem wählen auf freizeichen warten" deaktivieren muss.

MacTuX
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.812
Hi,

das kann nicht funzen, dein Modem braucht ein analoges Signal! Wenn du eine Telefonanlage hast, müsste die eigendlich auch analoge TAE-Buchsen haben (für die alten Stecker).

Oder du holst dir 'nen ISDN-Adapter für dein iBook, dann kannst du natürlich auch über das digitale ISDN gehen.

Mit Steckern ist das halt so eine Sache, selbst wenn im ganzen Haus ISDN Dosensind, heisst das noch lange nicht dass man sein CompiNetwerk darüber laufen lassen kann, obwohl ein Ethernetkabel und ein ISDNKabel identische Stecker besitzen.

greetz lost
 

Odin

Mitglied
Registriert
08.05.2002
Beiträge
288
Meines Erachtens brauchst du für einen ISDN-Zugang auch ein ISDN-Adapter (ich nutze ein DrayTec Minivigor). Das eingebaute 56k-Modem hilft dir da nicht so richtig weiter.
 
S

schluckwasser

ok ,danke für die erklärungen.

bin da technisch nich so der profi.

also, 56k-ibook modem geht nicht mit meiner isdn-nebenstelle-tae dose !?

also brauch ich eine externe isdn-usb-lösung.

mini vigor ? alternativen ?
 

schwmic

Registriert
Registriert
08.02.2003
Beiträge
1
Hi,

wie wäre es denn mit einem externen ISDN Router. Schau dir einmal das ELSA Microlink ISDN4U an. Dieses Gerät wird wegen der ELSA Pleite schon seit einigen Monaten zu einem Spottpreis (50 - 60€) angeboten.

Funktioniert garantiert mit jedem OS, da über TELNET (oder WIN Software) konfigurierbar. Ist bei mir problemlos unter Linux und FreeBSD im Einsatz.

Grüsse,
Michael
 
Oben