3pc und 1mac nur eine ip für internet

beetschen

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2005
Beiträge
5
hallo leute,

so sieht es bei mir aus
3 pc mit win2000 und 1 mac osx
1 kabelmodem
1 hub mit 8 ports

end schema,
1. eine workstaion muss stabil am internet sein
2. zwei pc's und der mac müssen grosse daten austauschen untereinandern
3. der mac soll auch auf dem internet zugreifen können
4. die 2 pc die mit dem mac verbunden sind dürfen nicht mit dem internet verbunden sein.

probleme,
1. ich komme mit dem pc auf dem internet aber nicht mit dem mac (nur eine IP) "entweder pc oder mac"

2. mac ist mit den 2pc's verbunden aber mit vorgegeben ip's 192.xxx.xxx.xxx

frage,

wie kann ich mit dem mac auf internet und auch eine verbindung mit dem pc haben?
 

conrai

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2003
Beiträge
3.734
Häng einen Router (Netgear, Devolo ...) davor und Du kannst entscheiden welcher Rechner darüber in das internet geht. Alle Rechner bilden dann hinter dem Router ein eigenens internes Netz.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
conrai schrieb:
Häng einen Router (Netgear, Devolo ...) davor und Du kannst entscheiden welcher Rechner darüber in das internet geht. Alle Rechner bilden dann hinter dem Router ein eigenens internes Netz.

Zustimmung.
Soweit ich weiß, verteilen viele Kabel Modems ja nur eine IP-Adresse an ein angeschlossenes Gerät.

Um also mit zwei Geräten über das Kabelmodem ins Internet zu gehen, muß deshalb schon oft ein Router her. Und mit dem Router ist eine wirksame Netztrennung möglich. Die Hardware-Firewall erlaubt eine ganz vernünftige Abschottung der Rechner gegenüber dem Internet.

Man sollte sich allerdings darüber klar sein, dass ein "infizierter" Rechner im LAN, der von außen erreichbar ist, potentiellen Angreifern genügen kann, um mitunter auch auf die anderen zuzugreifen (selbst wenn diese per Firewall direkt nach außen abgeschirmt sind.

EDIT: sorry, dass du tatsächlich nur eine IP bekommst, habe ich leicht übersehen. Du brauchst also zwingend einen Router. Wenn du einen Rechner ohnehin an hast, kannst du diesen auch per Software zum Router machen. Gerade, wenn dies allerdings ein Windows-Rechner ist, ist es natürlich unsicherer, als ein kleines Stück extra Hardware
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben