32 Zoll Monitor - 4K 100+Hz USB-C für M1 MacBook Pro und PS5 gesucht

awesomeago

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2013
Beiträge
16
Guten Morgen ;)

ich weißt nicht ob ich einfach nur nicht genau hinschaue aber kann es sein, dass die Monitorauswahl bei meinen geforderten Eigenschaften nicht so groß ist?
Ich suche mittlerweile seit 2 Wochen nach einem brauchbaren 32 Zoll Monitor für mein MacBook Pro M1 mit einer Auflösung von 4K und einem USB-C Anschluss der gleichzeitig zum Laden meines MacBooks dienen soll. Im Besten Fall hat das Ding mehr als 100Hz damit ich auch mit der PS5 ein wenig Spaß haben kann ;)

Ich bin tatsächlich recht neu was dieses USB-C Gedöhns angeht.. Aber ja ich hab mich auch schlau gemacht, wie's ausschaut wenn ich mein MacBook nicht über USB-C, sondern mittels Hub anschließe. Meist geben die aber nur 4k@30Hz aus ,was für mich nicht in Frage kommt. Ausserdem habe ich hier ein USB-C Hub rumfliegen, den ich aber tatsächlich ungerne nutze, da ich dahingehend etwas pessimistisch bin, ob das so gut ist wenn der so heiß wird :)
Ich wollt jetzt auch keine zusätzliche Hub-Station für 300€ daneben stellen damit ich einen anderen Monitor nutzen kann. Bin aber grundsätzlich nicht abgeneigt, falls es da eine einfache und kostengünstige Alternative gibt um dann im großen Pool der Monitore ohne USB-C zu fischen ;)

4k USBC Monitore mit 60Hz findet man vereinzelt recht schnell. Da sind dann des Öfteren Kommentare die Probleme mit dem USB-C Anschluss schildern, weil dieser anscheinend nicht genug Saft liefert, daher bitte ich nun hier um Hilfe.
Meine Erste Überlegung war tatsächlich auf ein 34 Zoll Widescreen Monitor umzusteigen... Hier gibt's tatsächlich das ein oder andere Model welches mir ganz gut gefällt. Aber: leider unterstützt die PS5 kein Widescreen und auch kein WQHD, daher bleibe ich beim Kastenformat :p

Also nochmal schnell zusammengefasst:
-32 Zoll
-4K
-100+Hz
-USB-C oder einfache alternative Lösung
-PS5 kompatibel
-Preis 300-800€

Vielen Dank!!!
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.132
gibt es nicht, du musst irgendwo Abstriche machen müssen. die Bildwiederholfrequenz ist hier der Punkt

Acer Predator XB3 - da hast du kein USB-C und kein 32"
 

awesomeago

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2013
Beiträge
16
Danke für die Antwort.
Aber bevor ich auf 32 Zoll und USB-C verzichte, verzichte ich lieber auf die Hz.

Konnte mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass es sowas nicht gibt.

Bei meiner Recherche bin ich immer wieder auf diesen Monitor gestoßen: https://www.amazon.de/Display-EW3280U-3840x2160-IPS-Panel-Metallic/dp/B082P93LSQ
Leider so wie ich das aus Produktbildern und den Spezifikationen rauslesen kann, hat dieser keinen USB Hub, dass ich ggfs. externe Maus, Tastatur und Festplatte an ihn anschließen kann.
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.132
naja bei deinen Anforderungen gibt es so kaum bis gar keine Möglichkeiten, 4K-Monitore mit mind. 120Hz gibt es einige, aber die meisten liegen weit über deiner Preisgrenze und es gibt keinen einzigen mit 32"

in dem verlinkten Monitor kannst du alle deine Kriterien reinsetzen und dann schauen was dabei rauskommt
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
USB-C hat einfach nicht die Bandbreite, dass es 4K in 100+Hz liefern kann.
 

awesomeago

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2013
Beiträge
16
..so!
Ich hab mir die letzten Tage weiterhin Gedanken gemacht bzgl. meiner Monitorwahl. Warum auch immer bin ich jedes Mal bei dem LG32UN88A hängen geblieben. Mir gefällt einfach der dazugehörige Monitorarm, aber... Ich finde 700€ echt happig und das nur aus dem Grund, dass da USB-C PD dran ist.

Nun überlege ich.. ob mir ggfs. ein anderen Monitor aussuche und dieses mit einem Dock verbinde.
Hab mich aber nun durch den ein oder anderen Thread in diesem Forum gelesen und wenn das Wort Dock gefallen ist, dann meist in Verbindung mit dem CalDigit TS3 Plus. Der auch 300€ kostet und ich mir dann denke, ja dann kann ich auch 700€ für den Monitor bezahlen.

Gibts evtl. eine andere Lösung? Gleichwertiger Monitor ohne USB-C und passendes Dock für weniger als 700€.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2008
Beiträge
16.276
Der steht seit letzter Woche hier - hat den Samsung 49“ Super UltraWide mit 144Hz ersetzt. War schon lange nicht mehr so zufrieden mit einem Monitor. :) Die 144Hz hatte ich jetzt seit über 2 Jahren, aber da ich auch sonst oftmals mit einem UltraWide 34“ mit 60Hz arbeite, ist mir der Wechsel jetzt nicht so dramatisch aufgefallen.

USB4 Docks kommen auch immer mehr, das viel genannte TB3 Dock wollt ich jetzt auch nicht mehr holen. Docks besitz ich schon zwei andere, darum kann ich da wenig Hilfe bieten.

Wenn du ein Dock in dieser Preisklasse willst, dann wird das schwierig unter dem Preis zu bleiben. Der Ergo Arm ist schon ziemlich gut, ich hätt Alternativ sonst nen gesonderten Arm für knapp 300€ geholt mit gleichem Funktionsumfang.

im Übrigen bietet Geizhals eigentlich ne ziemlich brauchbare Filterfunktion. Da hat eigentlich jeder in 60 Sekunden gefunden was es am Markt gibt.
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
981
Der eine hinten weiß, der B hinten schwarz.

Ansonsten gleich.
 

awesomeago

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2013
Beiträge
16
Ich hab mich übrigens immer noch nicht entscheiden können. Ja der LG 32UN880 ist immer noch mein Favorit.. aber irgendwie suche ich noch nach was anderem :D
Ich kann's gar nicht erklären. Mich schrecken die 350 NITS noch ab und ehrlicherweise weiterhin der Preis von 700EUR nur weil er nen USB-C Anschluss hat. Der Arm dagegen ist großartig.. aber da wären dann bei nem Vergleichsprodukt (um die 150EUR) immer noch 550EUR für nen Monitor, an den ich keine großen Anforderung habe wie 4K :/
 

Old-Man

Mitglied
Registriert
24.04.2021
Beiträge
53
Ich habe mir heute den 32UN880 bestellt, direkt bei LG für 679 Schleifen.
 
Oben