27 imac 2011 kanstantes lüftungsberäusch normal?

settl

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
27
hey liebe leute!

hab seit dieser woche den neuen 27" imac! wahnsinns leistung, vor allem nach meinem macbook 1,1 :D

nun stört mich, dass ab dem booten konstant die lüftung (vom netzteil??) läuft!
temperaturen sind alle ok und CPU, HDD sowie OD geschwindigkeiten normal ...

der 24" imac von meinem vater ist total leise! da hört man gar nichts...

muss ich nun damit leben oder kanns sein dass mein imac doch lauter ist als alle anderen ... :confused:
hab schon viel nach lösungen gesucht, aber nichts gefunden, da ja die üblichen lüftungen ganz normal laufen ..

danke für eure anregungen


EDIT: es heißt natürlich -geräusch und nicht -beräusch :)
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.183
Die 3 Lüfter laufen immer mit mindestens 1000 Umdrehungen.
 

settl

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
27
danke für die schnelle antwort
schon klar, aber von denen scheint es gar nicht zu kommen ...
hab mal versucht mit smc fan control die lüfter zu beschleunigen, ob das eben selbe geräusch beschleunigt wird. tut es aber nicht!

ist auf dem netzteil ein 4ter lüfter platziert?

EDIT: vielleicht bin ich auch nur zu kleinlich, aber ich hör einfach die ganze zeit dieses rauschen ...
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.183
Nein. Dann wirds wohl die Festplatte sein.
 

settl

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
27
hm ... ok das ist schade!!
 

settl

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
27
bei meinem imac wurde nun die Festplatte getauscht. Doch das Festplattengeräusch/-rauschen ist noch immer gleich laut .. ich bilde mir ein sogar lauter.
echt komisch...und sehr nervig.
 

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
1.598
Ssd rein HD raus und mit fancontroll lüfter runter regeln so weit temp noch ok. Dann hast du ruhe.
 

Olli9

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2010
Beiträge
366
Hey settl,

hab eben einen ganz ähnlichen Beitrag eröffnet. Hast du mittlerweile eine Lösung für dein Problem finden können? Hör bei meinem ganz neuen iMac 27 (SSD+HHD) auch ständig ein Läuftergeräusch. Gelegentlich ist es mal für eine Minute weg - Stille, herrlich. Ansonsten dieses konstante Grundrauschen ...
 

Olli9

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2010
Beiträge
366
Hey,

AgentMax hat vollkommen Recht. Hatte den iMac gerade völlig geräuschlos im Betrieb, bin dann im Finder mal auf die zweite (HDD)-Festplatte. Das hat ca. 10 Sekunden gedauert, bis der erste Ordner geöffnet war - zeitgleich hat das Rauschen wieder begonnen. Es dürfte also definitiv die (in meinem Fall zweite) Festplatte sein. Laut amerikanischer Forenberichte scheinbar ein Problem der 2TB-Platte, bei der 1TB-Version soll's nicht so auftreten ...
 

Schnapfel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
2.055
Ich habe seit kurzem den 21,5 " iMac mit 1 TB Festplatte. Der ist zwar leise, aber anders als der alte 24 " iMac von 2008 hat auch mein 2011 er iMac das leise Grundrauschen. Habe die drei Lüfter mit SmcFancontrol mal einzeln höher drehen lassen. Von den Lüftern scheint das Rauschen erst einmal nicht zu kommen. Ich tippe auch auf die Festplatte. Anders als bei dem 24 " iMac, der auch unter Vollast nicht lauter wird, scheinen bei dem neuen iMac bei Vollast dann doch die Lüfter höher zu drehen, denn das leise Grundrauschen ist dann bald gut hörbar. :-/
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Ist das Rauschen wirklich so schlimm? Hört man es auch noch, wenn man das Fenster aufmacht?

Hab den Eindruck, dass so mancher hier etwas überempfindlich ist, was solche Geräusche angeht.

Meine Stereoanlage rauscht und brummt auch. Sind halt Hochwirkungsgrad-Hörner, die von einer Röhrenendstufe angesteuert werden. Mich stört das überhaupt nicht. Im Gegenteil. Das ist Technik, die lebt. ;)

Bis dann,

Thorsten
 

Blacklight

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2008
Beiträge
770
Die Festplatte im iMac ist verdammt schnell und mechanisch. Da ist es doch logisch dass das nicht ganz geräuschlos funktioniert. Entweder ausschließlich eine SSD verwenden, oder aber ein Grundrauschen akzeptieren. Mich stört das bei meinem iMac 27" in keinster Weise, auch wenn ich mal keine Musik oder ähnliches anhabe. Seid nicht so überempfindlich.. am Ende soll das Teil am besten noch in der Luft schweben und jegliche Resonanzen zu beseitigen ;)
 

Schnapfel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
2.055
Ganz im Gegenteil, die Festplatten im iMac sind gar nicht schnell. Mein externes Mobile Drive Quattro von Freecom ist leiser und schneller, und das, obwohl es nur via FireWire 800 angeschlossen ist. -.-
 

Blacklight

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2008
Beiträge
770
Ganz im Gegenteil, die Festplatten im iMac sind gar nicht schnell. Mein externes Mobile Drive Quattro von Freecom ist leiser und schneller, und das, obwohl es nur via FireWire 800 angeschlossen ist. -.-
Über 100MB/s im Lesen und Schreiben ist für mich schnell für eine normale HD, insbesondere wenn man von einem MacBook kommt. Da wars vielleicht gerade mal ein Drittel davon.
 

Schnapfel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
2.055
Über 100 MB/s. lesen und schreiben? Also ich hab da andere Ergebnisse:

INTERNE PLATTE:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.1 (C) 2007-2010 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 63.042 MB/s
Sequential Write : 63.198 MB/s
Random Read 512KB : 29.208 MB/s
Random Write 512KB : 43.522 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.430 MB/s [ 105.0 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.060 MB/s [ 258.7 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 0.644 MB/s [ 157.2 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.082 MB/s [ 264.1 IOPS]

Test : 1000 MB [C: 44.3% (13.1/29.7 GB)] (x1)
Date : 2011/07/06 7:10:21
OS : Windows XP Professional SP3 [5.1 Build 2600] (x86)

EXTERNE PLATTE:
-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.1 (C) 2007-2010 hiyohiyo
Crystal Dew World : http://crystalmark.info/
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 89.324 MB/s
Sequential Write : 68.849 MB/s
Random Read 512KB : 34.144 MB/s
Random Write 512KB : 49.981 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.468 MB/s [ 114.4 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 1.143 MB/s [ 279.0 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 0.558 MB/s [ 136.2 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 1.128 MB/s [ 275.5 IOPS]

Test : 1000 MB [D: 27.2% (8.1/29.9 GB)] (x1)
Date : 2011/07/06 7:13:26
OS : Windows XP Professional SP3 [5.1 Build 2600] (x86)
 

Blacklight

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2008
Beiträge
770
Ja.. hab das Tool Disk Speed Test welches es kostenlos im Mac App Store gibt. Direkt nach Kauf hatte ich über 116MB/s. Hab gerade noch mal getestet nach gut einer Woche und eingerichtetem System, jetzt schwankt es etwas und ist niedriger geworden, aber Schreiben immer noch ca. 90-100 MB/s und lesen 80-90. Hab eine Seagate (nun ja noch, der iMac wird bald getauscht).
 

MacMiraculix

Mitglied
Mitglied seit
22.05.2010
Beiträge
141
Da sind wir fast wieder beim S*längenvergleich, der im Nebenraum stattfindet.
Im Ernst: die HDs werden nach irgendeinem Plan verbaut.
Die Seagates sind traditionell lauter, aber auch die WD streuen.
Die 500GB im kleinen iMac ist s.B. deutlich leiser als die 1TB im großen.
 
Oben