27 I MAC Late 2013 Gong lässt sich nicht bändigen

macrain

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2008
Beiträge
59
Seit ein paar Tagen ist der Gong beim Einschalten unerträglich laut. Er lässt sich nicht runterregeln, vorher konnte man das, indem man vor dem Ausschalten alle Töne auf "aus" stellte und gut war's.
Auf einmal geht das nicht mehr, weiß jemand was da los ist oder hat ähnliche Probleme?

Rainer
 

macrain

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2008
Beiträge
59
Vielen Dank für die Hinweise, ich habe alles was dort aufgezählt war probiert, leider ohne Erfolg.....
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
7.999
Reduziere vorm Ausschalten mal die Lautstärke. Da du leider nicht sagst, welches OS du nutzt ist das heiteres Rätselraten. Bei Big Sur kannst du die Lautstärke für die internen Lautsprecher gesondert von der Lautstärke des Line-Out regeln. Also vielleicht einfach mal die interne Lautstärke aufs gewünschte Maß regulieren.
 

macrain

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2008
Beiträge
59
Wenigstens ist das Rätselraten heiter ;) ich nutze Mac OS Catalina 10.15.7 ; Big Sur geht glaube ich bei mir gar nicht, Gerät zu alt. Wie ich in meinem Eröffnungsbeitrag geschrieben habe, war das Beherrschen des Gongs durch Lautstärke reduzieren, resp. ganz stummschalten, auch kein Problem. Aber jetzt geht es nicht mehr, er macht was er will.
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.086
Terminal.app öffnen, den Befehl:
Code:
sudo nvram StartupMute=%00
eingeben, mit Enter und PW bestätigen und den Mac neu starten.
 

macrain

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2008
Beiträge
59
Guten Morgen, vielen Dank für den Tipp, ich werde es später versuchen da ich den Mac erst noch fürs Homeoffice brauche.
Noch eine Frage, was meinst du mit "PW"?
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.086
was meinst du mit "PW"?
PW = Passwort
Der Befehl verlangt (wegen"sudo") Admin-Rechte, daher fragt das Terminal nach dessen Eingabe nach deinem Admin PW: Dieses (blind) eintippen nochmals mit Enter bestätigen und dann den Mac neu starten. :)
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.086
PS: Möglicherweise klappt der oben genannte Befehl nicht (ist abhängig vom Mac Modell) du kannst alternativ diesen hier versuchen:
Code:
sudo nvram SystemAudioVolume=%80
 

macrain

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2008
Beiträge
59
Hallo iPhill,

vielen lieben Dank, der zweite Befehl hat tatsächlich funktioniert!!
(ich frage mich nur warum das Ganze generell so kompliziert gemacht wird und es nicht einfache Ein- und Ausschaltfunktionen gibt...)
Also nochmal Danke
Gruß
Rainer
 

makkus

Mitglied
Registriert
01.10.2008
Beiträge
228
... bei mir unter os 10.15. funktioniert nur folgender Befehl im Terminal:
sudo nvram StartupMute=%01
und auch hier danach Passwort eingeben ....
 

macrain

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.01.2008
Beiträge
59
Ja - bei Big Sur ist das offenbar gut und einfach gelöst......
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Registriert
09.02.2018
Beiträge
293
Weil auch jeder Macuser mit dem Terminal zu arbeiten weiß.
Weil es ja nicht nicht genug Anleitungen im Internet dazu gibt, die einem schnell die Grundlagen vom Terminal erklären. Ein bisschen Eigeninitiative ist schon sinnvoll. Und wenn man nicht weiter weiß, kann man hier ja fragen.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.265
Weil es ja nicht nicht genug Anleitungen im Internet dazu gibt, die einem schnell die Grundlagen vom Terminal erklären. Ein bisschen Eigeninitiative ist schon sinnvoll. Und wenn man nicht weiter weiß, kann man hier ja fragen.

Naja. Sehe ich anders. Man kauft ja keinen Mac, um ins Terminal zu müssen. Das will Apple ja auch gar nicht, dass User die Motorhaube öffnen.

Ein OS, das man nicht jährlich aktualisiert, trägt doch zu den vielen Schlampigkeiten bei apple bei.

Lieber ein Bezahl OS, dass eben nur alle drei Jahre, dafür mit wirklichen Innovationen und sauber getestet auf den Markt kommt.
 
Oben