2 Benutzerordner. Doch einen gibt es gar nicht?

Diskutiere das Thema 2 Benutzerordner. Doch einen gibt es gar nicht? im Forum Mac OS X & macOS

  1. Satho

    Satho Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und habe über Google dieses Forum gefunden. Ich muss dazu sagen, dass ich noch nicht all zulange Macuser bin.
    Ich habe mich vor einiger Zeit noch mit W rumgeärgert.

    Aber auch hier habe ich nun ein Problem wo mir keine Lösung einfällt.
    Ich hoffe jemand von Euch kann mir hier weiterhelfen.
    ------------------------
    Vom Scanner habe ich Bilder auf den Rechner gespeichert, kann aber nicht auf diese Bilder oder deren Ordner zugreifen weil er gar nicht "existiert"!

    Fehlerbeschreibung:
    Ich habe Bilder eingescannt. Das Bild wird danach mit Vorschau angezeigt und im Ordner "Benutzername" gespeichert. Über "cmd+s" öffnet sich ja das Menü, wo man es selbst noch speichern kann, aber auch wo man sieht wohin es gespeichert wird.

    In diesem Ordner sind schon einige Bilder.

    Jetzt aber mein Problem.
    Wenn ich über den Finder den Benutzerordner öffne, sind keine Bilder enthalten und mit Hilfe der Suche kann ich die Bilder auch nicht finden. Selbst wenn ich mir mit "Heute" alle Dokumente anzeigen lasse, tauchen sie nirgends auf!
    Quasi, die eingescannten Bilder und der Ordner existieren gar nicht.
    Aber jedes Mal wenn ich ein Bild einscanne, wird es in diesem Ordner abgelegt.
    Demnach gibt es zwei Benutzerordner. Der "normale", der auch im Finder angezeigt wird (User-Symbol) und der andere mit "speichern unter" wo auch die Bilder automatisch vom Scanner abgelegt werden (normales Ornder-Symbol).

    Ich hatte schon einmal das Problem, dass es anscheinend 2 Benutzer Ordner gab. Über sichern unter einer und der über den Finder. Nur, dass der über "sichern unter" nie zu finden war und die Daten darin galten als verloren. Daher habe ich mal das System komplett neu aufgespielt.
    Aber aus Zeittechnischen Gründen kann ich doch nicht jedes Mal den Rechner neu aufspielen.

    Ich wäre für eine Lösung sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Satho
     
  2. Geh doch mal auf den Ordner "Benutzer"
    den findest du wenn du auf das Festplattensymbol klickst.
    Dort schau mal nach, wieviele Benuter es gibt.

    Hast du noch andere Probleme? Hattest du schon mal Fragezeichen im Dock oder ähnliches?
     
  3. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Meinst Du Dein Home?
    Den Benutzerordner mit den Unterordnern Filme, Bilder,Dokumente...

    Du scannst mit der Vorschau ein, sie tut so als würde sie speichern, doch da is nüscht?

    Oder wie?
    :confused:
     
  4. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.271
    Zustimmungen:
    3.603
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Das gibt es nicht, weil der sichern Dialog eines Programms den Finder aufruft.
    Das gibt es nichts doppelt.

    Hast du beim sichern auch das kleine Dreieck oben rechts angeklickt um es an einem Ort deiner Wahl zu speichern, oder nur die Voreinstellung genommen?
     
  5. Da ich auch ein Mensch bin, der erstmal ausprobiert und dann fragt, habe ich auch schon ganz merkwürdige "Erscheinungen" erlebt.
    Änder mal den Namen deines Homeverzeichnis ( Rechtsklick >> Informationen >> neuen Namen eintippen)
    Und dann arbeite weiter. Es ist wirklich interessant, wo Dokumente gespeichert werden, welche Einstellungen plötzlich weg sind und das der Zugriff auf selbst angelegt Dokumente/ Dateien verweigert wird.
    Deswegen meine Frage nach den vorhandenen Benutzern.
    OS X legt in so einem Fall eine neuen Benutzer an, kommt aber deutlich ins schleudern .
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.271
    Zustimmungen:
    3.603
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Herzlichen Glückwunsch!
    Du hast den fatalsten Fehler begangen, denn man leider machen kann.
    Kein Wunder dass du Probleme hast.

    Rest siehe hier:

    https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=144597
     
  7. Satho

    Satho Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Hui hui, also solche Spielereien wie Benutzernamen umändern oder so habe ich nicht getan. Also vorneweg mal, ich habe nix am System rumgefummelt oder so.
    Einfach alles wie Original einfach zum arbeiten.

    Im Ordner sind drei Benutzer angelegt: "Alexander", "Besucher" und "Für alle Benutzer"
    Fragezeichen hatte ich nicht im Dock und ansonsten läuft alles rund. Bis auf.. Moment da ist noch was.
    Wenn ich das System hochfahre und ich z.B. ein Programm beim booten starte. Reagiert das System nicht mehr richtig, wenn ich auf den Desktop, also den Hintergrund klicke. Normalerweise wählt er dann doch oben links den Finder an. Das macht er nicht und es bleibt quasi die Anwendung angewählt. Wenn ich unten im Dock den Finder wähle macht er das Fenster auf und aber dann ist alles wieder normal. Wenn ich in einer Anwendung bin und klicke auf den Monitorhintergrund ist auch wieder der Finder oben drin.
    Vielleicht hängt das mit meinem Problem irgendwie zusammen.

    Ja, ich meine mein "Home".
    Genau richtig. Nach dem Scannvorgang geht die Vorschau auf. Wenn ich dann "Speichern unter" "cmd+s" drücke geht das Fenster auf um den Ort auszuwählen.
    Dort ist dann das Verzeichnis "Alexander" vorgegeben und da ich vorher schon einige Scans gemacht habe, kann man erkennen, dass da schon einiges abgespeichert ist.
    Dieses Benutzerverzechnis Alexander hat ein normales Ordnersymbol! Nicht das Symbol für den Benutzer!
    Doch dieses Verzeichnis ist nirgends auffindbar und auch die Dateien sind nicht auffindbar. Diese Phänomen ist nur bei "Speichern unter" vorhanden.
    Wenn ich einen anderen Ordner wähle, z.B. Schreibtisch oder so, kann ich die Datei direkt dort abspeichern. Das geht natürlich.
    Was ich nicht verstehe, dass ich dann trotzdem quasi zwei Ordner mit einem Benutzer habe. Alexander (mit normalem Icon) und Alexander (mit Benutzericon) und der mit dem normalen Icon huscht als Phantom hier rum.

    Ich habe nämlich alles schön eingescannt und unter meinem Benutzernamen "Alexander" abgespeichert. Als ich mit der Arbeit fertig war und über den "Finder" oder auch das Festplattensymbol gehen wollte und von dort den Ordner Alexander öffnete, musste ich feststellen, dass dort keine Scans sind! o_O

    Daraufhin habe ich zum testen nochmal etwas eingescannt und cmd+s das Fenster zum speichern geöffnet und siehe da. Da ist wieder der Phantomordner vorgegeben "Alexander" (normales Ordnersymbol) und die Namen der alten Scans sehe ich. Also muss der Ordner mit den Scans ja existieren. Er ist aber nicht auffindbar.


    Das gleiche Phänomen hatte ich vorher mal mit dem Ordner "Schreibtisch". Immer wenn ich was abspeichern wollte, musste ich einen anderen Ort wählen oder aufpassen, nicht den falschen Schreibtisch zu wählen. Das nervte ohne Ende und daher hatte ich damals das System komplett neu aufgespielt.
    Super! Jetzt ist es nicht mehr der Schreibtisch sonder mein Benutzerordner Alexander.

    Ich verstehe das nicht. Wie kann das passieren und vor allem wie bekommt man das weg?

    Rechtereparieren hilft da nicht. Gleich mal vorweg.
     
  8. Satho

    Satho Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    29.04.2008
    Übrigens noch vielen Dank für die schnelle Antworten. Bin ganz überrascht.

    :)
     
  9. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Hast Du irgendwie mal einen BenutzerOrdner selbst angelegt?
    (etwa Ablage -> Neuer Ordner?)

    Beim Speichern unter - Dialog müsstest Du mal
    auf dieses kleine Dreieck klicken, um den Ort selbst zu definieren...
    [​IMG]

    So richtig verstanden hab ich das Alles aber noch nicht... :kopfkratz:

    Wie verhält es sich eigentlich, wenn Du Dich als dieser Besucher einloggst und Speichern unter - wählst?
     

    Anhänge:

  10. OT:
    Ach was, war nach dem ersten Schreck halb so schlimm. Da ja der alte Benutzer abgelegt wird und ein neuer Benutzer angelegt wird, muss man nur den den neuen Benutzer umbenennen und dann dem alten Benutzer den richtigen Namen geben. Dann kann man den neuen flaschen Benutzer mit der Benutzerverwaltung löschen.
    geht doch bloß um die richtige Zuordnung
    OT Ende

    Irgendwas ist vergurkt, das sit schonmal klar.
    - Vorgehensweise 1
    Die üblichen Dinge machen:
    Benutzerrechte reparieren/ Reset des P-Ram usw.

    - Vorgehensweise2
    Jetzt nochmal definiert an die Geschichte herangehen
    Dokument scannen.
    Neuen Speicherort festlegen z.B. ein Neuer Ordner auf dem Desktop

    Ergebnis schildern.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...