2. Benutzer, ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von ZoliTeglas, 22.04.2008.

  1. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Hallo zusammen,
    ich hatte eben eine Grundsatzdiskussion an der Uni mit einem Kommilitonen.


    Folgendes: Er vertritt die Meinung, dass es super ist, wenn man sich zwei Benutzer an Mac einrichtet. Einer für die Uni, der andere für Privat/Beruflich!

    Sicher, es leuchtet ein Stück weit ein... Auf der anderen Seite frage ich mich, ob es wirklich so viele Vorteile hat, oder ob dies nicht ein bisschen aus der Windows- Welt vermittelt wird. Wenn man Mails trennen will/muss, dann ist es doch sicher toll, auf der anderen Seite: Was mache ich mit Musik (ja, manchmal lerne ich mit Musik), Chat- Programmen usw....?


    Ich studiere im informatischen Bereich und arbeite nebenbei als Musiker und Fotograf. Was meint ihr? Soll ich da nen zweiten Benutzer anlegen? Programme werden doch letztendlich eh immer in den Ordner Programme gelegt?!

    Was meint ihr? Bin für Anregungen dankbar!
    Bestes
    Zoli
     
  2. aganser

    aganser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Immer einen zweiten Benutzer anlegen und nur als Admin anmelden wenn es notwendig ist. Schon aus Sicherheitsgründen empfiehlt sich dies sehr.
    Nähere Infos s. hier: klick
     
  3. Das Bleibt dir selbst überlassen. Allerdings sollten schonmal mindestens zwei Benutzer vorhanden sein. Ein Admin und ein eingeschränktes Benutzerkonto für den Alltag. Eine Trennung von beruflich und privat, ergibt natürlich auch einen Sinn, da man sich die Arbeitsflächen dementsprechend übersichtlich konfigurieren kann.

    Und natürlich kann man Dateien, wie Musik oder Fotos auch mit mehreren Benutzern nutzen. Man muss es nur einmal konfigurieren.
    bzw. an der richtigen Stelle Speichern
     
  4. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    OK... das ist nun für Umsteiger! Ich bin seit Jahren Macianer... Ich frage mich, ob es evtl. besser ist, wenn man dann dort programmiert und auf dem anderen seine Musik macht!
     
  5. Karlimann

    Karlimann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Es geht hier und um Adminrechte etc., sonder die Daten zwischen quasi zwei Welten zu trennen.


    uups zu spät
     
  6. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Aha... Haste da ein Patent parat?
     
  7. MacMaitre

    MacMaitre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.528
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    429
    Mitglied seit:
    11.03.2007
    ...so ein Quatsch, ich weiss was ich mache und daher nur ein User - also ich - als Admin. Wenn Kinder und ggf. unwissende auch mit den Rechnern rumsurfen ergibt ein Gast Account Sinn
     
  8. chabodeluxe

    chabodeluxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    30.03.2006
    genauso halte ich es auch.
     
  9. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.846
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Ich habe auch einen.. bis jetzt! Die Frage kam heute auf, als es darum ging, dass wir ein Programm installieren, um zu programmieren! Da dachte ich mir: Wie kriegste denn Scheiss nachher wieder runter und vorallem komplett?????? Da meinte der Kollege: 2. Benutzer, welchen man dann löschen könnte, aber soweit ich weiss, wird der Programm- Ordner von beiden Benutzern benutzt! Also was bringt es dann noch?
     
  10. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    375
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Wär mir irgendwie zu stressig. Schon das mit getrenntem Admin- und Useraccount ist mir zu doof. Dann hab ich halt 24/7 Schreibrechte in /Applications, das wird mich auch nicht umbringen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen